Startdatum
Enddatum
Zurücksetzen

Geschichte

  • 29. März 2020 um 10:30
  • Engelplatz
  • Miltenberg

Familienführung durch Miltenbergs Gassen mit Rita Geffert

Erleben Sie mit Ihren Kindern eine abwechslungsreiche Tour durch die Gassen der Stadt Miltenberg. Erfahren Sie Interessantes und Neues über die Gassennamen und den Alltag im Miltenberg des Mittelalters und der Neuzeit. Treffpunkt: Tourist Information am Engelplatz Preis: € 6,- pro Erwachsenen, € 4,- pro Kind. Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: ca. 90 Minuten

  • 29. März 2020 um 11:00
  • vor dem Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Stadt im Hexenwahn - mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A.

Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. Frauen und Männer sollen sich dem Teufel verschreiben und mit seiner Hilfe ihren Mitmenschen Schaden zugefügt haben. Im Mittelpunkt der Befürchtungen stand die Sorge um die Weinernte, aber auch die Gesundheit von Menschen und Vieh. In nur vier...

  • 29. März 2020 um 11:00
  • Eingangstor Klostergarten
  • Miltenberg

Das Franziskanerkloster in Miltenberg - mit Ursula Blatz

Viele Geschichten gibt es über die Franziskaner, die von 1630 bis 1983 hier in Miltenberg waren, zu erzählen. Die Führung beginnt am Eingangstor des Klostergartens an der Mainstraße und gewährt uns einen Blick auf das Konventgebäude und den Garten. In der Klosterkirche erfahren Sie Weiteres über die Franziskaner. Treffpunkt: Eingangstor Klostergarten (Mainstraße) Preis: € 6 pro Person, Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: 90 Minuten

  • 29. März 2020 um 14:30
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Stolpersteine - Rundgang gegen das Vergessen mit Rita Geffert

Die Spurensuche nach den ehemaligen jüdischen Mitbürgern beginnt mit einer Bildpräsentation im Museumskeller und einem Gang durch das kleine Judaicum im Museum. Kommen Sie anschließend mit zu den Stolpersteinen vor den Wohnhäusern, zur Mikwe, zu den Synagogen und zum alten Judenfriedhof, um mehr über das Leben der jüdischen Gemeinde in Miltenberg zu erfahren. Treffpunkt: Museum Stadt Miltenberg Preis: € 8 pro Person (inkl. ermäßigter Museumseintritt). Anmeldung nicht...

2 Bilder
  • 1. April 2020 um 14:00
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Miltenberg 14 Uhr - Führungen im Museum Stadt Miltenberg

Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt: Museum.Stadt.Miltenberg Preis: Öffentliche Termine: € 6,-...

  • 4. April 2020 um 14:00
  • vor dem Museum Stadt Miltenberg am Marktplatz
  • Miltenberg

Schwarzviertel - ältester Teil von Miltenberg mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A.

Eingezwängt zwischen Main und Berghang liegt das Schwarzviertel unterhalb der Mildenburg. Zu Unrecht zählt es nicht zu den „touristischen Highlights“ der Stadt, denn das Viertel westlich des Marktplatzes hat viele versteckte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Früher belebten kleine Geschäfte und Handwerker das Stadtviertel, in dessen Mitte eine Brauerei mit langer Geschichte arbeitet. Hier stehen Amtsgebäude neben stattlichen Fachwerkhäusern prominenter Familien, die auch im Ausland von sich reden...

2 Bilder
  • 5. April 2020 um 14:00
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Miltenberg 14 Uhr - Führungen im Museum Stadt Miltenberg

Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt: Museum.Stadt.Miltenberg Preis: Öffentliche Termine: € 6,-...

2 Bilder
  • 8. April 2020 um 14:00
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Miltenberg 14 Uhr - Führungen im Museum Stadt Miltenberg

Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt: Museum.Stadt.Miltenberg Preis: Öffentliche Termine: € 6,-...

  • 11. April 2020 um 14:00
  • Mittelmühle Bürgstadt
  • Bürgstadt

Urpfarrei, Centgraf und Hexen - Peter Meisenzahl zeigt Ihnen Kostbarkeiten Bürgstadts

Begleiten Sie Gästeführer Peter Meisenzahl bei einem Ortsspaziergang durch Bürgstadt. Auf dem Programm stehen der Besuch der Martinskapelle (um 950) mit der Armenbibel und der Alten Pfarrkirche St. Margareta (um 1200). Hier erfahren Sie mehr über den ehemaligen Wallfahrtsort, den Hexenwahn, den Centgrafen und das Auf und Ab des Weinbaus. Den Abschluss bildet eine kleine Weinprobe im Rathauskeller. Bitte beachten Sie: Voranmeldung (bis spätestens einen Tag vorher um 16:00 Uhr) ist...

  • 11. April 2020 um 14:00
  • vor dem Burgtor am Museum Burg Miltenberg
  • Miltenberg

794 Jahre Mildenburg - mit dem Historiker Wilhelm Otto Keller M.A.

Am 18. Februar 1226 erscheint die Mildenburg – Miltenbergs ältestes Bauwerk – erstmals in einer Urkunde des Mainzer Erzbischofs Siegfried II. Doch dieser Bau oberhalb der strategisch wichtigen Mainschleife bei Miltenberg ist sicherlich älter. Die Burganlage erlebte eine spannungsreiche Geschichte vom Hochmittelalter bis zu ihrer heutigen Nutzung als Museum. Die Führung beschäftigt sich mit der Funktion der Burg und ihren verschiedenen Bewohnern und Besitzern. Von der Ringmauer aus erkennt man,...

  • 11. April 2020 um 20:00
  • Engelplatz
  • Miltenberg

Auf Nachtpatrouille durch Miltenberg - mit Wolfgang Kuhn

Lassen Sie sich entführen in die Atmosphäre längst vergangener Zeiten, nach der Hektik des Tages, in einer zur Ruhe kommenden Stadt. Mit Hellebarde, Rufhorn und Laterne führt der Nachtwächter durch die abendlichen Gassen Miltenbergs. Er erzählt von der Geschichte der Stadt, von finsteren und amüsanten Begebenheiten und kennt die schönsten Anekdoten. Ein geheimnisvoller Schluck beschließt die Führung. Treffpunkt: Tourist Information am Engelplatz Preis: € 9 pro Person,inklusive einem...

  • 12. April 2020 um 14:00
  • am Marktbrunnen
  • Miltenberg

Henker, Bettler, Pestilenzen - mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A.

Diese Führung befasst sich mit den Schattenseiten der Miltenberger Stadtgeschichte. Sie werden meist von den großartigen Fachwerkbauten und der malerischen Lage zwischen Bergen und Main überstrahlt. Unterlagen aus Miltenberger und anderen Archiven zeigen, wie die Bürger versuchten, mit den Problemen fertig zu werden. Bis ans Ende des 19. Jahrhunderts gefährdeten katastrophale hygienische Zustände, fehlende soziale Absicherung und unzureichende medizinische Versorgung das Leben der Bürger und...

  • 13. April 2020 um 10:30
  • Alter Marktplatz (Schnatterloch) Miltenberg
  • Miltenberg

Fachwerk pur - mit dem Zimmermann - Vom Schnatterloch zum Riesen mit Wolfgang Kuhn

Der Zimmermann nimmt Sie mit auf eine Zeitreise und erzählt von seinem Handwerk, angefangen vom Ständerbau bis zur Moderne. Sie erleben Geschichten einer historischen Stadt, sehen Feuerböcke und Neidköpfe und erfahren die Besonderheiten der Gesellenwalz. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Stadtführung mit dem Themenschwerpunkt Fachwerk. Treffpunkt: Marktplatz/Schnatterloch Preis: € 7 pro Person, Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: 90 Minuten

2 Bilder
  • 15. April 2020 um 14:00
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Miltenberg 14 Uhr - Führungen im Museum Stadt Miltenberg

Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt: Museum.Stadt.Miltenberg Preis: Öffentliche Termine: € 6,-...

  • 18. April 2020 um 11:00
  • Alter Marktplatz (Schnatterloch) Miltenberg
  • Miltenberg

Mit der Küchenmagd unterwegs - Geschichte und Tratsch mit Helga Büchler

Sie begleiten die Küchenmagd auf ihrem Weg durch enge Gassen vorbei an herrschaftlichen Häusern. Dabei erfahren Sie vom wirtschaftlichen Aufschwung in Miltenberg, aber auch Klatsch und Tratsch aus dem Küchenalltag. Treffpunkt: Marktplatz/Schnatterloch Preis: € 7 pro Person, Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: 90 Minuten

  • 18. April 2020 um 15:00
  • Eingangstor Klostergarten
  • Miltenberg

Das Franziskanerkloster in Miltenberg - mit Ursula Blatz

Viele Geschichten gibt es über die Franziskaner, die von 1630 bis 1983 hier in Miltenberg waren, zu erzählen. Die Führung beginnt am Eingangstor des Klostergartens an der Mainstraße und gewährt uns einen Blick auf das Konventgebäude und den Garten. In der Klosterkirche erfahren Sie Weiteres über die Franziskaner. Treffpunkt: Eingangstor Klostergarten (Mainstraße) Preis: € 6 pro Person, Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: 90 Minuten

  • 18. April 2020 um 19:30
  • Engelplatz, Miltenberg
  • Miltenberg

Im Schein der Laterne - an die romantischen Ecken mit Rita Geffert

Wenn sich der Tag langsam dem Ende neigt und die Dämmerung über die Stadt hereinbricht, liegt ein besonderes Licht über allem. Neue Blickwinkel eröffnen sich. Entdecken Sie Verborgenes und Geheimnisvolles auf dem Weg entlang der Stadtmauer, über den Marktplatz am Schnatterloch, in die Pfarrgasse und durch das Schwarzviertel. Treffpunkt: Tourist Information am Engelplatz Preis: € 6 pro Person, Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: 90 Minuten

  • 19. April 2020 um 14:00
  • vor dem Museum Stadt Miltenberg am Marktplatz
  • Miltenberg

Weinkeller, Heunesäulen und Stinkgässli - mit dem Historiker Wilhelm Otto Keller M.A.

Als Verkehrsknotenpunkt und Zollstelle gehörte die heutige Kleinstadt im Mittelalter zu den wichtigsten Städten des Erzstifts Mainz. Die Führung erzählt von den Lebens- und Arbeitsverhältnissen der Bürger im Zentrum der Altstadt, von Friedens- und Kriegszeiten. Die gute Verkehrslage brachte in Krisenzeiten erhebliche Nachteile. Bis ins 19. Jahrhundert war Miltenberg kein stilles, romantisches Städtchen, sondern der blühende wirtschaftliche Mittelpunkt des südwestlichen Mainvierecks. Als „das...

2 Bilder
  • 22. April 2020 um 14:00
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Miltenberg 14 Uhr - Führungen im Museum Stadt Miltenberg

Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt: Museum.Stadt.Miltenberg Preis: Öffentliche Termine: € 6,-...

  • 25. April 2020 um 11:00
  • Engelplatz, Miltenberg
  • Miltenberg

Brunnen, Bäder und Barbiere mit der Badersfrau Sigrun Reichert

Zahnschmerzen, Krankheiten, Würmer, Läuse, Flöhe…., Verletzungen und „dicke Luft“…., all das machte das Leben der Menschen in Miltenberg schwer. Wie lebten die Menschen? Wo suchten sie Heilung? Wie gut halfen Wasser, Wein und Wundermittel? Welche Rolle spielten Kirche und Reliquienhandel? Begleiten Sie die Badersfrau auf ihrem Gang durch Miltenbergs Geschichte. Treffpunkt: Tourist Informationam Engelplatz Preis: € 7 pro Person, Anmeldung nicht erforderlich. Dauer: 90...

  • 26. April 2020 um 14:00
  • Engelplatz, Miltenberg
  • Miltenberg

Die jüdische Gemeinde - mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A.

Seit dem 13. Jahrhundert lebten und arbeiteten Juden in der Stadt mit einigen Unterbrechungen bis zur Vernichtung der Gemeinde im 2. Weltkrieg. Sie trugen wesentlich zum Aufstieg der Stadt im späten Mittelalter bei. Auch in den früheren Zeiten war das Leben der jüdischen Bevölkerung immer wieder bedroht. Die Führung zeigt Ihnen drei Synagogen, Häuser jüdischer Bürger, das sogenannte „Judenasyl“, den letzten Zufluchtsort vordem Abtransport 1942 und berichtet vom Leben der jüdischen Mitbürger...

2 Bilder
  • 29. April 2020 um 14:00
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Miltenberg 14 Uhr - Führungen im Museum Stadt Miltenberg

Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Jagdwaffen, Glas, Keramik, Spielzeug und Römer. Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Museumspreis. Anmeldung zu den öffentlichen Terminen: Nicht erforderlich Treffpunkt: Museum.Stadt.Miltenberg Preis: Öffentliche Termine: € 6,-...

  • 1. Mai 2020 um 11:00
  • vor dem Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Stadt im Hexenwahn - mit Historiker Wilhelm Otto Keller M.A.

Das südwestliche Mainviereck gehörte im 16./17. Jahrhundert zu den Landschaften des Deutschen Reiches, in denen am intensivsten nach Hexen und Hexern gefahndet wurde. Die Verdächtigen wurden in der Stadt gefangen gesetzt, verhört und hingerichtet. Frauen und Männer sollen sich dem Teufel verschreiben und mit seiner Hilfe ihren Mitmenschen Schaden zugefügt haben. Im Mittelpunkt der Befürchtungen stand die Sorge um die Weinernte, aber auch die Gesundheit von Menschen und Vieh. In nur vier...

  • 2. Mai 2020 um 11:00
  • Alter Marktplatz (Schnatterloch) Miltenberg
  • Miltenberg

Mit der Marktfrau ums Schnatterloch - Jeanette von Wahl entführt Sie ins Mittelalter

Eine Marktfrau berichtet, warum so mancher Kunde im Mittelalter die Katze im Sack kaufte oder in der Eile die Kurve kratzte. Sie erfahren, wann man blau machte, wo man schmutzige Wäsche wusch und wo man etwas auf die hohe Kante legte. Zudem lernen Sie die Gründe kennen, warum und wann Miltenberg eine bedeutende und reiche Stadt war. Lassen Sie sich auf eine Reise in eine andere Zeit mitnehmen und verkosten Sie zwei Spezialitäten der Region.   Treffpunkt: Marktplatz / Schnatterloch Preis: €...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.