Heilmittelerbringer wollen unter Dach der Gesundheitsregion plus an Berufsmessen teilnehmen

Das Thema Nachwuchsmangel bestimmte das mittlerweile dritte Treffen der Heilmittelerbringer aus dem Landkreis Miltenberg, das unter Vorsitz von Landrat Jens Marco Scherf am vergangenen Dienstag im Landratsamt Miltenberg stattfand.

Zunächst tauschten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Uwe Eisner, Physiotherapeut und Leiter der Arbeitsgruppe „Gesundheitsförderung und Prävention“ der Gesundheitsregion plus, über die aktuelle berufspolitische Situation der Heilmittelerbringer aus. Dabei ging es unter anderem um den Nachwuchsmangel, denn die Praxen im Landkreis kämpfen weiterhin mit vielen offenen Stellen.

Im zweiten Teil des Treffens standen die Nachwuchsgewinnung und eine Informationsveranstaltung mit den Heilmittelzuweisern im Mittelpunkt. Dem Nachwuchsmangel wollen alle Heilmittelerbringer gemeinsam unter dem Dach der Gesundheitsregion plus auf Berufsmessen begegnen und dort Schülerinnen und Schüler für ihre Berufe begeistern. Dafür wurden vier Kleingruppen nach Berufsgruppen gebildet, die sich auf die Berufsmessen im Landkreis vorbereiten werden.

Zur Verbesserung der Zusammenarbeit mit den Heilmittelzuweisern und den Kostenträgern planen die Heilmittelerbringer im Frühjahr zusammen mit der AOK Aschaffenburg eine Informationsveranstaltung für Zuweiser im Landkreis Miltenberg. Annette Deckelmann (AOK) schlug vor, den Schwerpunkt auf die Ausstellung von Verordnungen im Heilmittelbereich zu setzen, da es dort häufig zu Problemen komme.

Die Heilmittelerbringer im Landkreis nutzen die Gesundheitsregion plus, um sich regelmäßig auszutauschen und die Herausforderungen in ihrem Bereich gemeinsam anzugehen. Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten und Podologen aus dem Landkreis, die bisher noch nicht an Treffen teilgenommen haben, aber zum nächsten eingeladen werden möchten, können sich an die Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Miltenberg, Lena Ullrich (Telefon: 09371 501-554,
E-Mail: anmeldung-gesundheitsregionplus@lra-mil.de), wenden. Weitere Informationen zur Gesundheitsregion plus Miltenberg unter: www.gesundheitsregion-plus-miltenberg.de/.

Autor:

Landratsamt Miltenberg aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.