Leuchtende Augen im stimmungsvollen Ambiente
Wintermarkt Sozialpsychiatrischer Dienst der AWO

Der stimmungsvolle Budenzauber auf dem Hofgelände des Café Artrio hat Groß und Klein eingeladen.
2Bilder
  • Der stimmungsvolle Budenzauber auf dem Hofgelände des Café Artrio hat Groß und Klein eingeladen.
  • Foto: Martin Sommer
  • hochgeladen von Susanne Kiesel

Der Sozialpsychiatrische Dienst lud mit Unterstützung von Aktion Mensch zum inzwischen schon traditionellen Wintermarkt in die Bischoffstraße ein. Alle mussten gut zusammenrücken, damit die ca. 150 Gäste, Besucher und Mitarbeiter Platz fanden. Sehr stimmungsvoll war alles mit vielen Kerzen, Lichtergirlanden und weihnachtlicher Deko geschmückt. Der kleine Budenmarkt auf dem Hofgelände lud mit handwerklichen Produkten ein, die ersten Weihnachtseinkäufe zu tätigen. So gab es Gestricktes, Gehäkeltes, Genähtes, Gebackenes, Gemaltes und sonstige Basteleien zum Bestaunen und Kaufen.
Der Grill brutzelte, die Kuchen- und Waffeltheke lockte mit süßen Leckereien und auch für Getränke war bestens gesorgt, so dass alle satt wurden und in fröhlicher und angeregter Unterhaltung den Nachmittag verbringen konnten. Der Sozialpsychiatrische Dienst hatte sich gut vorbereitet und auch ein schönes Programm zusammengestellt. So bezauberten wieder die Sängerinnen und Sänger des Moya-Chores mit schönen Liedern und malten gesungene Winterfarben in den Raum. Bei einem Jakkolo-Turnier konnten alle Interessierten ihre Geschicklichkeit am Spielbrett erproben. Ein generationenverbindendes Spiel, an dem sowohl die Jüngsten mit zwei Jahren als auch Senioren ihren Spaß hatten. Bei der sich anschließenden Siegerehrung wurden drei Gewinne und natürlich auch Trostpreise verteilt.
Sehr beeindruckend war die gute Organisation und Mitarbeit des Personals zusammen mit den über die Woche im Tageszentrum betreuten Besuchern. Hier muss man allen ein großes Lob aussprechen. Es war ein sehr lohnenswerter Besuch, was man an den leuchtenden Augen nicht nur der erstaunlich vielen anwesenden Kinder beobachten konnte sondern auch der übrigen Gäste.

Der stimmungsvolle Budenzauber auf dem Hofgelände des Café Artrio hat Groß und Klein eingeladen.
Einrichtungsleiter Stephan Schreitz (links stehend) begrüßt die Sängerinnen und Sänger des Moya-Chores
Autor:

Susanne Kiesel aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.