Wofür werden eigentlich Schiffsanleger gebaut?
Falschparker in Miltenberg?

4Bilder

Ein Bild aus dem Sommer 2018. Falsch geparkt? Oder hat das jemand genehmigt?

Wer dürfte das genehmigen? Landratsamt? EMB? Stadt Miltenberg?

Spart das Schiff Liegegebühren? Ist die Strafe für "Falschparken" billiger? Und wenn man nicht erwischt wird, ist es ganz kostenlos?

Gibt es dort Strom, oder laufen den ganzen Tag die Diesel, um die Stadtluft zu verpesten?

Wenn es genehmigt war, warum achtet keiner auf den Schutz des Baumes? Ein Puffer zwischen Baum und Seil hätte Wunder gewirkt.

Fragen über Fragen. Wenn es Sie interesssiert, einfach beim Landratsamt, der Stadt oder der EMB anfragen. Oder bei allen. Kostet nichts. Oder ist das Wasserwirtschaftsamt die richtige Stelle?

Der Baum lebt übrigens noch. Zum Zustand ein paar Bilder. Das war vermutlich kein Einzelfall. Ob der Baum noch eine Saison überlebt? Vielleicht ist das gewollt, wir haben eh noch viel zu viel Bäume am Mainufer.

Haben sich nicht mal Miltenberger Bürger gegen einen Schiffsanleger an dieser Stelle engagiert? Der Beitrag ist ursprünglich im Blog auf stadtwatch.de erschienen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen