Mainbogenauslosung in der Frankenhalle

Glückliche Gewinner der 10. MainBogen Auslosung (v.l.): Günter Wurtinger (Korntruhe Erlenbach), Christa Lamm, Laudenbach (3. Platz), Anja und Luna Henn, Wörth (4. Preis), Emmi Becker (1. Vorsitzende MainBogen), Brigitte und Günter Engel, Seckmauern (1. Preis), Claudia Müller-Bartels (2. Vorsitzende MainBogen), Edgar Pistauer, Seckmauern (2. Preis)
66Bilder
  • Glückliche Gewinner der 10. MainBogen Auslosung (v.l.): Günter Wurtinger (Korntruhe Erlenbach), Christa Lamm, Laudenbach (3. Platz), Anja und Luna Henn, Wörth (4. Preis), Emmi Becker (1. Vorsitzende MainBogen), Brigitte und Günter Engel, Seckmauern (1. Preis), Claudia Müller-Bartels (2. Vorsitzende MainBogen), Edgar Pistauer, Seckmauern (2. Preis)
  • hochgeladen von Sylvia Kester

Mit rund 700 Besuchern war das Interesse an der Auslosung der 10. MainBogen-Weihnachtsaktion am vergangenen Sonntag in der Frankenhalle in Erlenbach noch größer als im vergangenen Jahr. Die Aktion wird jährlich vom überörtlichen Gewerbeverband Mainbogen e.V. veranstaltet. Zu gewinnen gab es neben vielen Gutscheinen als Hauptpreis wieder ein Auto, einen Mitsubishi Space Star. Insgesamt wurden Preise im Gesamtwert von 24.700 Euro verlost.

Fast 100 regionale Unternehmen beteiligen sich an der MainBogen-Aktion. „Der Wohlstand kommt vom Mittelstand und da gehört der MainBogen dazu“, meinte Klingenbergs Bürgermeister Ralf Reichwein in seinem Grußwort. Rund 10.500 MainBogen-Kunden zeigen, welch wichtiges Element zum Einkaufen vor Ort die MainBogen Card ist. Etwa 38.000 Mal im Monat wird sie in den Geschäften vorgezeigt.

Rekordmenge an Losen

Unterstützt wurde die 2. Vorsitzende, Claudia Müller-Bartels, die gemeinsam mit Isabell Kreher die Ziehung der Lose beaufsichtigte, von Wörths Bürgermeister Andreas Fath. Er führte durch das Programm und zeigte sich begeistert vom diesjährigen Rekord mit insgesamt 25.281 abgegebenen Losabschnitte, wobei der weiteste aus Wolfenbüttel kam.

Die Geschäfte verteilten heuer 520.000 Märkchen, 1 Marke jeweils bei einem Einkaufswert von 10 Euro. Mit diesen Märkchen sollte der Losabschnitt gefüllt werden. Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des MainBogens waren auf den Loskarten bereits 10 Marken vorgedruckt. Unter den am Sonntag anwesenden MainBogencard-Besitzern wurden zusätzlich 10 Saalpreise á 50 Euro verlost. Der Glückspilz des Hauptpreises kam aus Seckmauern: Günther Engel durfte sich über einen nigelnagelneuen Mitsubishi Space Star im Wert von 11.990 Euro freuen.

Die Saalpreise wurden von der siebenjährigen Glücksfee Lea Sophie Kroth gezogen. Als weitere Glückskinder betätigten Finn Becker, Justus Dörr, Ricardo Reis-Pachceo, Mia Krattochwill, Lenni Kreher, Julius Filbert, Elisa Kunisch und Toni Schedl die Lostrommel.

Für kurzweilige Unterhaltung sorgte die Showtanzgruppe „Together“ vom TV Klingenberg, musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag von der Big-Band des Hermann-Staudinger-Gymnasiums Erlenbach unter Leitung von Bernhard Wehle.

Autor:

Sylvia Kester aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.