THW Kraftfahrerausbildung der besonderen Art

16Bilder

Eine Kraftfahrerausbildung der ganz anderen Art konnten rund 46 Helferinnen und Helfer der THW-Ortsverbände Adelsheim, Michelstadt, Miltenberg sowie Wertheim erleben. Unter der Leitung des Miltenberger Zugführers Thomas Frieß entstand die Idee, die alljährliche Kraftfahrerausbildung in diesem Jahr ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten. So wurden an jedem Ortsverband ganz spezielle Themen rund um die Ausbildung der THW-Kraftfahrer angeboten. Auf dem weiträumigen Gelände des Ortsverbandes Wertheim wurden Parkübungen, sowie viele Fahrübungen durchgeführt. In Adelsheim ging es mehr um die Fahrzeugtechnik, Ge- und Verbote im Kraftfahrwesen sowie dem Einsatz von Kraftfahrzeugen im Winter. Der Michelstädter Ortsverband kümmerte sich in erster Linie um das Arbeiten im Hinblick auf Gefahrgut – wie kann dies gesichert werden, welche Papiere sind notwendig und was muss alles beachtet werden. Last but not least ging es in Miltenberg um die Ladungssicherung von Sperrgütern.
Doch mit dieser groß angelegten Ausbildung ging es um mehr, als um die Erledigung von Themen in den einzelnen Ortsverbänden, sondern viel mehr auch um die Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg, um das Kennenlernen und um Zugtrupparbeit. Auch das Thema Digitalfunk wurde bei dieser Gelegenheit beübt – galt es doch, drei Bundesländer nämlich Hessen, Baden-Württemberg sowie Bayern unter einen Hut, bzw. einer Funkrufgruppe zu bringen.
Von jedem Ortsverband wurden mehrere Fahrzeuge zu den anderen Ortsverbänden entsandt, wobei die Anfahrt zu den jeweiligen Unterkünften mittels Karte und Kompass durch die jeweiligen Zugtrupps organisiert wurde. So konnte das erlernte Wissen aufgefrischt werden – denn auch im Zeitalter des Navi‘s ist eine Anfahrt mit einer einfachen Landkarte insbesondere bei Naturkatastrophen überaus sinnvoll.
Insgesamt wurden an diesem Tag je Fahrzeug über 300 Kilometer zurückgelegt, viele Informationen konnten die Helferinnen und Helfer sammeln und die Zusammenarbeit wurde wieder einmal mehr verfestigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen