Landarzt-Stipendium

Beiträge zum Thema Landarzt-Stipendium

Beruf & Ausbildung

Dem Hausärztemangel entgegenwirken:
Erste Landarzt-Stipendiatinnen absolvieren Praktisches Jahr in den Neckar-Odenwald-Kliniken

Mosbach/Buchen. Um dem Ärztemangel entgegenzuwirken und auch weiterhin eine qualitativ-hochwertige, wohnortnahe medizinische Versorgung im Neckar-Odenwald-Kreis sicherzustellen, unterstützen die Neckar-Odenwald-Kliniken das vom Kreis ins Leben gerufene Landarzt-Stipendium: Im Juli begann die erste Stipendiatin Lisa Ehmann ihr Praktisches Jahr (PJ) in den Neckar-Odenwald-Kliniken. Zeitgleich fing auch Elena Brandner an. „Wir freuen uns sehr, dass Frau Ehmann und Frau Brandner bei uns im Haus...

  • Neckar-Odenwald
  • 22.11.21
  • 45× gelesen
Beruf & Ausbildung
Elena Brandner, neue Stipendiatin des Kreises

Landarzt-Stipendium an Humanmedizinstudierende
Elena Brandner erhält Landarzt-Stipendium des Kreises

Neckar-Odenwald-Kreis. Für das Wintersemester 2021/2022 hat der Neckar-Odenwald-Kreis zum zweiten Mal ein Landarzt-Stipendium an Humanmedizinstudierende vergeben. Dabei wurde die Studentin Elena Brandner von der Jury ausgewählt. Zuvor war das Stipendienprogramm über unterschiedliche Kanäle, das Mediziner-Netzwerk „Wir für Medizin(er)“ des Kreises sowie bundesweit an Universitäten mit dem Studiengang Humanmedizin beworben worden. Elena Brandner absolvierte bereits ihr Praktisches Jahr in den...

  • Neckar-Odenwald
  • 13.08.21
  • 86× gelesen
Beruf & Ausbildung
Ultraschallschulung als spezielles Angebot im Rahmen des Landarzt-Stipendiums

Landarzt-Stipendien-Programm
Landarzt-Stipendiatinnen bekommen Ultraschallkurs in den Neckar-Odenwald-Kliniken

Mosbach. Die beiden Stipendiatinnen Lisa Schneider und Christina Egner absolvierten dieser Tage einen Ultraschallkurs im Rahmen des Landarzt-Stipendien-Programms des Kreises. Dr. med. Christoph Ellwanger, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Mentor des Landarzt-Stipendiums, zeigte den beiden Medizinstudentinnen sowohl den richtigen Umgang mit dem Ultraschallgerät, als auch das richtige Schallen von Organen und Gefäßen. Beide waren begeistert und freuen sich auf weitere...

  • Neckar-Odenwald
  • 10.08.21
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.