Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Energie & Umwelt
Manfred Knippel vom Aktionsbündnis zeigt auf den eingesammelten Müll.

Aktionsbündnis Artenvielfalt
Wolfgang Winter und Manfred Knippel vom Aktionsbündnis appellieren an die Vernunft.

Das Sulzbacher Aktionsbündnis Artenvielfalt startete am Samstag eine private "Aktion Saubere Landschaft".  Das Aktionsbündnis gegründet 2019 von Wolfgang Winter und Manfred Knippel ,startete seitdem in Sulzbach und seinen  Ortsteilen verschiedene Aktivitäten zur Erhaltung der Artenvielfalt, Umwelt und Natur. Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen haben sich dem Aktionsbündnis angeschlossen. Dafür hier ganz herzlichen Dank. Am Samstag waren etwa 15 Helfer in ganz Sulzbach  unterwegs und sammelten den...

  • Sulzbach a.Main
  • 18.04.21
  • 141× gelesen
  • 1
Natur & Tiere
Störche in Sulzbach ist wie ein Wunder
2 Bilder

Unglaublich
Es ist ein Wunder ,Störche in Sulzbach gesichtet.

Es ist wie ein Wunder,nach zig von Jahren sind auf einmal 3 Störche am Mainufer in Sulzbach gesichtet worden. Ob diese natürlich bleiben oder nur auf der Durchreise sind wird sich die nächsten Tage zeigen. Nester wurden schon vor Jahren errichtet,jetzt hofft man in Sulzbach das die Störche auch bleiben. Die Mainauen bieten sich dafür regelrecht an,doch Lärm und Gestank sowie Müll sind immer weiter auf dem Vormarsch. Wolfgang Winter für das Aktionsbündnis Artenvielfalt Sulzbach

  • Sulzbach a.Main
  • 07.04.21
  • 103× gelesen
  • 1
Energie & Umwelt
Kippen in den Ascher,weitere Aktionen folgen

Kippen in den Ascher,Aktionen folgen
Winter ÖDP "Kippen sind pures Gift für die Umwelt"

ÖDP Miltenberg Kippen in den Ascher Es ist unbestritten, dass Kleinstmüll enormen Schaden anrichten kann – ganz gleich, ob es sich um Plastikabfälle, Einwegmasken, Kronkorken oder weggeworfene Zigarettenstummel handelt. Zumindest letzteres Problem möchte Wolfgang Winter von der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Miltenberg gemeinsam mit Manfred Knippel ÖDP und Umweltbeauftragter angehen. Sie wünschen sich ,dass die Aschenbecher an Abfallbehältern mit auffälligen Aufklebern versehen werden....

  • Sulzbach a.Main
  • 03.12.20
  • 123× gelesen
  • 1
Natur & Tiere
5 Bilder

Müll,Vandalismuss,Vernunft,
Wir schaden uns selbst, der Natur und Umwelt

Die Bilder zeigen nur einen kleinen Ausschnitt des Vandalismusses und der Entsorgung von Müll auf Parkplätzen und Wäldern in unserer Region.Vom Fahrradklau mal abgesehen,wurden hierbei schon Bürger in Kleinwallstadt  Verbal angegriffen. Wie schon vor einem Monat bei der Müllsammlung des Aktionsbündnisses Sulzbach aufgefallen ist,wird immer mehr Müll entsorgt und das mitten in der Natur. Ist es Frust oder fehlt eine sinnvolle Beschäftigung,man kann nur an die Vernunft derer appellieren.So...

  • Sulzbach a.Main
  • 15.11.20
  • 136× gelesen
Politik

Mobilfunk
Für unsere Gesundheit

ÖDP Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) in Miltenberg unterstützt das Projekt: Mobilfunk und Gesundheit – Juristische Klage. In der globalen wissenschaftlichen Diskussion hat die internationale Risiko-Forschung inzwischen vielfach auf die gravierenden Risiken des Mobilfunks für Gesundheit und Umwelt hingewiesen. Der neue Standard 5G spielt dabei eine besondere Rolle. Ein Team aus Naturwissenschaftlern, Ärzten und Juristen hat nun ein bisher einmaliges und erfolgversprechendes...

  • Sulzbach a.Main
  • 02.06.20
  • 100× gelesen
  • 1
Energie & Umwelt
Demo in Berlin

Berlin
"Wir haben's satt"

"Wir haben's satt" Am Samstag, den 18.1.20 fand in Berlin die 10. „Wir haben ́s satt“ Demo von Bauern, Umweltschützern und Verbrauchern statt. Auch die Bio-Bauern aus Mainbullau, Tina und Martin Eck mit 2 Söhnen, sowie aus Monbrunn Uli Frey mit Tochter und Sohn, waren mit dem Traktor in Berlin dabei. Was unterscheidet die „Wir haben ́s satt“ - Teilnehmer in Berlin von den anderen Bauern Demonstrationen, die sich z.Zt. an vielen Orten lautstark Gehör verschaffen? Hinter letzteren steht das...

  • Sulzbach a.Main
  • 09.02.20
  • 90× gelesen
  • 1
Energie & Umwelt
2 Bilder

Betonflut eindämmen
Auenwäldchen am Altenbach soll gerodet werden

Rodung des Auenwäldchen am Altenbach von Herrn Pabst freigegeben.Ein Umweltbeauftragter gibt "grünes" Licht für diese Rodung? Dort bestehen Nistplätze und Bruthöhlen, die ein UWBA Dokumentieren und aufnehmen muss und sollte. Es heisst Arten schützen und nicht vernichten.Ein Umweltbeauftragter sollte wissen ,welche Aufgaben auf ihn zukommen...und nicht blindlinks eine Freigabe erteilen.Das ist so nicht hinnehmbar und muss nochmals von Experten überprüft werden.

  • Sulzbach a.Main
  • 13.12.19
  • 84× gelesen
Energie & Umwelt

Der ÖDP Kreisverband Miltenberg bittet um eure Hilfe....

Alle Bayern in die Rathäuser! 1 Mio. für den historischen Erfolg Wir haben nur diese eine Chance von historischem Ausmass, für die Rettung der Artenvielfalt. Liebe Community: Gebt jetzt alles! Rettet die Bienen! Funktioniert nur, wenn ihr zwischen 31.01. und 13.02.19 in die Rathäuser und Eintragungsorte geht und für die umfassendste Artenschutz-Gesetzgebung in den letzten 70 Jahren unterschreibt. Einzigartig und ein Vorbild für Europa!!! Die neue Umweltbewegung! Die Initiatorin ÖDP führt...

  • Miltenberg
  • 26.11.18
  • 96× gelesen
  • 1
Politik
Schutz der Natur

Die Mainauen müssen Natur bleiben!

Die Mainauen müssen Natur bleiben! Schützenhilfe vom ÖDP-Abgeordneten im Europaparlament Prof. Klaus Buchner Sulzbach am Main – „Die Mainauen bei Sulzbach und Kleinwallstadt müssen Natur bleiben!“ Prof. Dr. Klaus Buchner, der für die ÖDP im Europaparlament sitzt, kommt am Mittwoch, den 18. Juli 2018 nach Sulzbach am Main, um den Kampf gegen die Zerstörung der „Juwelen Unterfrankens“ zu unterstützen. Der Landtagskandidat der Ökologisch-Demokratischen Partei für Miltenberg, der Sulzbacher...

  • Sulzbach a.Main
  • 10.07.18
  • 133× gelesen
Essen & Trinken
So macht grillen Spaß und schont die Umwelt. Quelle pixabay

Mit heimischer Holzkohle grillen ist die bessere Alternative

Endlich ist sie wieder da – die Grillsaison. Aber schon bei der Wahl der Kohle fängt es an. Umweltfreundlich grillen – das wollen wohl die meisten deutschen Grillfans. Doch in der Praxis ist das gar nicht so einfach, denn in Deutschland gibt es nur einen einzigen Hersteller, der Holzkohle ökologisch im Retortenverfahren herstellt. Dabei wird sortenreines und gut getrocknetes Buchenholz in einer Hitzekammer bei etwa 500 Grad Celsius in Holzkohle umgewandelt – die hohen Temperaturen sind wichtig,...

  • Miltenberg
  • 02.05.18
  • 259× gelesen
Energie & Umwelt
Quelle: pixabay

Fracking – Fluch oder Segen?

Bereits 2013 haben die USA so viel Öl wie nie zuvor gefördert. Daran nicht unbeteiligt ist das umstrittene Fracking. Donald Trump will das Fracking noch weiter ausbauen und Amerika unabhängig von anderen Ölnationen machen. Naturschützer befürchten schlimme Schäden für Mensch und Umwelt. Es kann zu Trinkwasserverunreinigungen durch die angewandten Chemikalien kommen. Außerdem ist der hohe Wasserbedarf beim Fracking in Zeiten von vermehrter Trockenheit ein weiteres Problem. Was passiert beim...

  • Miltenberg
  • 27.06.17
  • 77× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.