Für Markisen und Rollläden ist der Winterschlaf beendet

Der Winter kann Markisen stark zusetzen
3Bilder
  • Der Winter kann Markisen stark zusetzen
  • hochgeladen von Liane Schwab

Jetzt sollten Sie Ihre Markisen und Rollläden aus dem Winterschlaf holen, denn der Winter hat seine Spuren durch Schnee und Regen hinterlassen. Vor allem wenn es bei der Mechanik hakt, sollte ein Fachmann hinzugezogen werden, denn er kann die Markise am schnellsten wieder auf Vordermann bringen. Auch wenn alles wie geschmiert läuft, sollten Sie eine regelmäßige Kontrolle nicht vergessen, denn was man pflegt, das hat auch eine längere Lebensdauer.

Von Hand oder automatisch?

Wer es leid ist, die Markisen oder Rollläden ständig von Hand zu bedienen, der kann jederzeit Motor und Steuerung nachrüsten lassen. Es wird dabei einfach die alte Kurbelwelle durch einen Rohrmotor ersetzt. Schon kann die Markise einfach durch Knopfdruck oder gar mit einer App vom Handy aus spielend leicht gesteuert und bedient werden. Noch einen Schritt weiter geht die sensorgesteuerte Automatik. Diese fährt zum Beispiel bei Sonne die Markise selbstständig aus und bei Regen holt sie diese automatisch wieder ein.

So haben Flecken keine Chance

Manchmal ist es nötig die beweglichen Teile der Markisen mit etwas Schmiermittel zu behandeln, damit sie weiter leicht beweglich bleiben. Hierbei kann es aber leicht zu hartnäckigen Flecken auf dem Markisenstoff kommen. Damit so etwas nicht passiert, sollten Sie diese Wartungsarbeiten besser einem Fachmann überlassen.
Radiergummis entfernen nicht nur Fehler im Schulheft, sondern auch kleinere Verunreinigungen auf der Markise. Der Radiergummi sollte allerdings farblos sein. Auch ein weicher Schwamm und etwas Feinwaschmittel kann helfen die Flecken zu entfernen. Anschließend einfach mit dem Gartenschlauch abspritzen und die Markise erstrahlt wieder in neuem Glanz. Vor dem Einfahren sollte die Markise aber unbedingt vollständig getrocknet sein, da es sonst leicht zu unschönen Stockflecken kommen kann.

Autor:

Liane Schwab aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.