Polizeiberichte vom 4.7.2015

Pressebericht der PI Miltenberg

Unfall mit Personenschaden
Amorbach Am Freitag gegen 21.25 Uhr ereignete sich auf der Odenwaldstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der Fahrer eines VW fuhr auf einen Skoda auf. Der 53jährige Skodafahrer erlitt hierbei schwere Kopfverletzungen und musste ins Krankenhaus verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 7500 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg

Holzplatten auf der Fahrbahn, Ladung verloren?
Niedernberg
Am Freitagabend gegen 23:00 Uhr konnte eine Autofahrerin auf der Kreisstraße 22 zwischen Niedernberg und Großostheim nicht mehr ausweichen und fuhr über ca. 50 cm große, runde Holzplatten. Hierbei wurde einer der Reifen beschädigt, eine Weiterfahrt war daher nicht mehr möglich. Bislang ist nicht bekannt, wer die Holzplatten auf der Kreisstraße verloren hat, Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Obernburg a.M., 06022/629-0 entgegen.

Parksituation führt zu körperlicher Auseinandersetzung
Kleinwallstadt
Aufgrund unterschiedlicher Ansichten im Bezug auf die Parksituation in der Neubergstraße in Kleinwallstadt - Hofstetten gerieten zwei Männer in Streit. Der zunächst verbale Streit endete in einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Hierbei erlitten beide Beteiligten leichte Verletzungen, gegen die beiden wird nun jeweils wegen Körperverletzung ermittelt.

Müll illegal entsorgt
Niedernberg
Einen unliebsamen Fund von Kanistern mit unbekannter Flüssigkeit musste eine Gemeindemitarbeiterin der Gemeinde Niedernberg am 01.07. am Niedernberger Grillplatz machen. Im Zeitraum vom 27.06.2015 bis zum ersten Juli hat sich eine bislang unbekannte Person der Kanister entledigt. Für Hinweise, die zum illegalen Müllentsorger führen, ist die Polizeiinspektion Obernburg a.M., 06022/629-0 dankbar.

Zweiradfahrer mit Sozius verletzt
Niedernberg/Kleinwallstadt
Niedernberg
Um einen Zusammenstoß mit einem Pkw-Fahrer zu vermeiden, welcher plötzlich und ohne erkennbaren Grund nach links ausscherte, musste ein 15-jähriger Rollerfahrer stark abbremsen. Hierbei rutschte das Hinterrad des Rollers weg, wobei Fahrer und Sozius vom Roller stürzten. Beide Jugendlichen zogen sich hierbei Abschürfungen zu. Einen Zusammenstoß mit möglicherweise schwerwiegenderen Folgen, konnte der Rollerfahrer jedoch mit seiner schnellen Reaktion vermeiden.

Kleinwallstadt
Eine 36-jährige Pkw-Fahrerin, wollte in Elsenfeld von der Kleinwallstädter Straße und nach links auf die Staatsstraße 2309 Richtung Kleinwallstadt abbiegen. Hierbei übersah Sie ein Motorrad, welches die bevorrechtigte Staatsstraße befuhr, und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Nutzer des Motorrads zogen sich hierbei leichte Verletzungen an den Beinen zu, die Unfallverursacherin kam mit dem Schrecken davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Versicherungskennzeichen und Außenspiegel entwendet
Eschau
Im Laufe des vergangenen Mittwochs wurde von einem Mofa sowohl das aktuelle Versicherungskennzeichen als auch der Spiegel entwendet. Das Mofa war zwischen vormittags elf und halb neun Abends auf dem Norma-Parkplatz in Eschau abgestellt. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Obernburg a.M. 06022/629-0 entgegen.

Unfall versursacht und geflüchtet
Erlenbach a.M. - Mechenhard/ Mömlingen
Mechenhard
Die 36-jährige Geschädigte parkte ihren Pkw einen Toyota Yaris am Freitag, 03.07.2015 zwischen 12:15 und 14:00 Uhr auf dem öffentlichen Parkplatz in der Weinbergstraße in Mechenhard. In dieser Zeit wurde der Pkw von einem anderen Fahrzeug hinten links angefahren, jedoch entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Im Tatzeitraum wurde ein älterer schwarzer Opel Zafira gesehen, welcher möglicherweise als Unfallgegner in Betracht kommen könnte, da dieser neben dem Fahrzeug der Geschädigten parkte. Der Dame entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Obernburg a.M. 06022/629-0 entgegen.

Mömlingen
Auch in Mömlingen wurde ein geparktes Fahrzeug in der Grabenstraße angefahren. Hierbei entstand ein Schaden an der vorderen linken Seite des Autos, welche sich auf ca. 1000 Euro beläuft. Bislang liegen keinerlei Hinweise auf den Verursacher vor, diese erbittet die Polizeiinspektion Obernburg a.M. unter 06022/629-0.

Zimmerbrand - technischer Defekt?
Kleinwallstadt
Am Freitag wurde gegen 14:40 Uhr ein Zimmerbrand in der Schloßstraße in Kleinwallstadt gemeldet. Die Feuerwehr Kleinwallstadt war mit ca. 10 Mann vor Ort und konnte das Feuer, welches in der Küche ausgebrochen war, schnell löschen. Vermutlich ist ein technischer Defekt des Kühlschranks für den Brand verantwortlich. Die Bewohnerin wurde vorsichtshalber in das Krankenhaus Erlenbach a.M. verbracht. Der Sachschaden am Kühlschrank und der beschädigten Wand beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Fahrzeugscheibe mit Farbe verschmiert
Sulzbach a.M
Am Donnerstag zwischen 12 und 16 Uhr wurde an einem Auto, welches in Sulzbach a.M. in der Prof.-Dr.-Dölger-Straße geparkt war, die Frontscheibe mit Farbe beschmiert. Bislang ist es der Besitzerin noch nicht gelungen ihren Pkw wieder von der ungeliebten Farbe zu befreien. Zu dem Farbschmierer gibt es bislang noch keinerlei Hinweise. Auch bleibt offen was der Hintergrund dieser Sachbeschädigung mit einem Schaden von ca. 500 Euro sein könnte.
Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

Pressebericht des PP Unterfranken vom 04.07.2015 - Bereich Untermain

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienaus – Wohnungstüre hält stand
SULZBACH AM MAIN, LKR. MILTENBERG. Im Laufe des Freitags hat ein Einbrecher versucht, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzudringen. Die Zugangstüre hielt stand und der Täter ging leer aus. Die Polizeiinspektion Obernburg hat die ersten Ermittlungen aufgenommen und hofft jetzt auch auf Zeugenhinweise.
In der Zeit von 07:00 Uhr und 17:50 Uhr hatte der Unbekannte versucht, die Wohnungstüre in dem Haus am Berliner Ring aufzuhebeln. Ohne in den Räumlichkeiten gewesen zu sein suchte der Einbrecher wieder das Weite und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.
Von der Polizeiinspektion Obernburg werden jetzt Zeugenhinweise entgegengenommen. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, wird gebeten, sich unter Tel. 06022/629-0 zu melden.

Pressebericht des PP Unterfranken - Bereich Untermain

Dachgeschosswohnung in Flammen – Zwei Feuerwehrmänner während Löscharbeiten leicht verletzt
GROSSHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Bei dem Brand einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses sind am Samstagabend zwei Feuerwehrmänner während des Löscheinsatzes leicht verletzt worden. Der Kriminaldauerdienst Aschaffenburg hat die Ermittlungen zur noch unklaren Brandursache aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.
Kurz nach 18:00 Uhr hatte sich eine Zeugin am Notruf der Polizeieinsatzzentrale gemeldet und den Brand in dem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße mitgeteilt. Sofort machten sich neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Großheubach und Miltenberg auch mehrere Streifenbesatzungen der Miltenberger Polizei auf den Weg. Unverzüglich begannen die Rettungskräfte mit der Bekämpfung der Flammen in der Dachgeschosswohnung. Glücklicherweise konnten sich alle Bewohner des Hauses rechtzeitig in Sicherheit bringen. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben noch einen Hund ins Freie bringen können, der sich in einer Wohnung unterhalb des Dachgeschosses aufgehalten hatte.
Die Flammen waren zwar rasch gelöscht, jedoch dauert die Bekämpfung von Glutnestern in der Dachisolierung zur Stunde (20:00 Uhr) weiter an. Während des Löscheinsatzes erlitten zwei Floriansjünger leichte Verletzungen. Mit Kreislaufzusammenbrüchen, die offensichtlich auch durch die heiße Witterung begünstigt waren, mussten sie medizinisch betreut werden.
Warum es zu dem Feuer kam ist derzeit noch unklar. Hierzu haben Beamte der Kriminalpolizei Aschaffenburg noch am Abend die ersten Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen