Anzeige

Kunstausstellung der Aschaffenburger Künstlerin Toni Wombacher in der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg

Ein Gang in die Hauptgeschäftsstelle der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg lohnt sich dieser Tage besonders, denn seit letzter Woche werden dort Werke der Aschaffenburger Künstlerin Toni Wombacher ausgestellt.

Bereits seit vielen Jahren dient das Bankgebäude am Berliner Platz in Miltenberg als Raum der Begegnung und eignet sich hervorragend für Kunst- und Gemäldeausstellungen. Im Laufe der Jahre konnten so viele regionale Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten einem breiten Publikum vorstellen. Auch in diesem Jahr knüpft die Raiffeisen-Volksbank Miltenberg an diese Tradition an und zeigt Toni Wombachers Arbeiten aus den Serien „Der goldene Fluss“, „Family Affairs“, „Ungreifbar“ und „Kornifornia Dreaming“.

Frau Wombacher befasst sich mit Aufgaben, Themen, Materialien und Gegenständen, die an sie herangetragen werden oder die sie findet. So entstehen Bilder, Fotos, Filme, Collagen und dreidimensionale Arbeiten. Seit 2015 stellt Toni Wombacher öffentlich aus und gewann 2016 den Kunstpreis der Stadt Marktheidenfeld.

Die Ausstellung wurde vergangene Woche im Rahmen einer feierlichen Vernissage im Beisein geladener Gäste eröffnet und kann bis zum 30. April 2019 zu den Bankgeschäftszeiten in der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg, Berliner Platz 1 in Miltenberg besucht werden.

Autor:

Raiffeisen-Volksbank Miltenberg aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen