Johanniter in Miltenberg danken den Pflegenden
Tag der Pflege am 12. Mai: „Wir sagen Danke!“

Den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai nehmen die Johanniter in Würzburg zum Anlass, ihre Anerkennung für die Mitarbeitenden aus der Pflege auszudrücken. „Tag für Tag sind sie unermüdlich im Einsatz, um anderen Menschen zu helfen. Sie verrichten körperlich schwere Arbeit, halten Zeitdruck und traurige Momente aus und wachsen immer wieder über sich hinaus. Wir sagen Danke – für alles, was sie täglich leisten“, sagt Antje Müller, Pflegedienstleiterin der Johanniter in Miltenberg.

Pflege verdient mehr Wertschätzung
Zugleich machen sich die Johanniter für mehr gesellschaftliche und politische Wertschätzung des Pflegeberufs stark. Seit über zwei Jahren stellt die Corona-Pandemie eine zusätzliche Belastung für die Pflege dar. Nur durch die besonders hohe persönliche Einsatzbereitschaft der einzelnen Mitarbeitenden sind die besonderen pandemiebedingten Anforderungen zu bewältigen gewesen – bis an die Grenzen der Überlastung und darüber hinaus. Sowohl im beruflichen als auch im privaten Alltag habe die Pandemie ein Maximum an Flexibilität gefordert, berichtet Antje Müller. „Beifall und ein Dankeschön reichen nicht aus, um die Motivation für den Pflegeberuf nachhaltig aufrechtzuhalten. Es geht um die großen Rahmenbedingungen, die den Berufsalltag definieren. Hier muss sich etwas tun, damit wir nicht sehenden Auges in einen unumkehrbaren Pflegenotstand geraten – schnell.“

Unterstützung für pflegende Angehörige
Von den besonderen Herausforderungen der Pandemie sind auch die pflegenden Angehörigen zusätzlich belastet. „Gerade bei Menschen ohne professionelle Ausbildung kann die Pflegeaufgabe schnell in die Erschöpfung führen. Es ist wichtig, die eigenen Grenzen anzuerkennen, Zeiten für Erholung einzubauen und sich rechtzeitig Hilfe zu holen“, betont die Pflegeexpertin. „Viel Stress kann zum Beispiel durch die Unterstützung eines Pflegedienstes abgefangen werden, auch übergangsweise.“
Eine Art Hilfe zur Selbsthilfe bietet das Online-Angebot Johanniter-Pflegecoach johannter-pflegecoach.de: Die zielgruppenspezifischen Online-Kurse vermitteln anschaulich Hintergrundwissen zu vielfältigen Aspekten der Pflege zu Hause. Die Kosten für das Kursangebot übernimmt die Krankenkasse.

Der Internationale Tag der Pflege: Symbol der Wertschätzung

Der Internationale Tag der Pflege findet jedes Jahr am 12. Mai statt. Er erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale, und gilt als Symbol der Wertschätzung für das Engagement von Pflegekräften.

Die Johanniter in Miltenberg

Im Johanniterhaus in Miltenberg vereinen die Johanniter neben einem ambulanten Pflegedienst, auch eine Tagespflege sowie eine stationäre Pflege. Für Fragen zum Thema Pflege zu Hause steht das Team der Johanniter in Miltenberg jederzeit unter der 09371 9526-27 zur Verfügung.

Pflegeangebote bei den Johannitern
Die Johanniter-Unfall-Hilfe betreibt deutschlandweit 147 ambulante Pflegedienste mit rund 4.000 Mitarbeitenden. In 43 Tagespflegeeinrichtungen und 51 Wohngruppen werden tagtäglich Menschen betreut. In 127 Einrichtungen des Betreuten Wohnens kümmern sich die Johanniter um die Bewohnerinnen und Bewohner, wenn diese Hilfe benötigen. In 22 ambulanten und stationären Hospizen begleiten Johanniter Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt.

Autor:

Theresa Batta aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.