Sagen

Beiträge zum Thema Sagen

Kultur
Eine Spukgestalt  - auf dem Steinertsberg zwischen Miltenberg und Eichenbühl.Gibt es einen wahren Kern? Ein Sage erzählt davon.
32 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Unheimliche Begegnung.

Sage und Wirklichkeit am Beispiel einer überlieferten Geschichte. "Der Miltenberger Engelwirt Vor ein paar hundert Jahren war im Gasthaus zum Engel ein Wirt, der mischte Wasser unter den Wein und setzte den gewässerten Trank Tag für Tag seinen Gästen vor. Wenn ihm aber manchmal doch das Gewissen schlug, suchte er es einzuschläfern mit dem Spruch: "E Schöpple Wein und e Schöpple Wasser gibt auch 'n Schoppen." So trieb es der Wirt viele Jahre lang. Dann starb er plötzlich, und am übernächsten Tag...

  • Miltenberg
  • 12.05.22
  • 226× gelesen
  • 1
Urlaub & Reise
Aussergewöhnliche Geschichten und Erzählungen vom Dach der Welt

Buchtipp: Hinter den Schneebergen

Die Bestsellerautorin Ulli Olvedi erzählt außergewöhnliche Geschichten, Märchen und Fabeln aus dem alten Tibet. Manche der Kapitel mögen an die Gebrüder Grimm, andere wiederum an Äsops Fabeln erinnern, und andere wieder können es an Frechheit mit dem Decamerone aufnehmen. Doch ob sie zauberisch, drastisch oder unver-schämt sind, man findet vor allem den Schalk der Tibeter darin. Dieser be-gleitet den Leser nicht nur in die exotische Vergangenheit Tibets, sondern führt auch in das fröhliche Herz...

  • Miltenberg
  • 23.03.18
  • 48× gelesen
Kultur
Würden die drei Meerfräulein heute so aussehen?
50 Bilder

Vom Miltenberger Engelwirt, von einem Berndieler Bauern und drei Eichenbühler Meerfräulein

SAGENHAFTE SPIELE Mit drei Sagen haben sich Eichenbühls Grundschüler im Unterricht auseinandergesetzt. Den Dritt- und Viertklässlern der Erftal-Grundschule gefiel der Sagen-Stoff so gut, dass sie die Texte und einstigen mündlichen Überlieferungen nicht nur im Klassenzimmer nachspielten! „Wie wär’s mit einer Aufführung in der Öffentlichkeit?“ - dachten sie. Gesagt, getan! An einem Juli- Sonntag bei der Rummeleskerb 2017 war es soweit! Engagiert und souverän präsentierten die Eichenbühler...

  • Eichenbühl
  • 22.07.17
  • 427× gelesen
Hobby & Freizeit
35 mystische Wanderungen vom Sagenweg bis zur wilden Schlucht

Buchtipp: Mystische Pfade Allgäu

Wandern im Allgäu birgt Geheimnisse! Zumindest mit diesem Wanderführer. Folgen Sie den Spuren von Magie und Mystik hinauf zum »Wächter des Allgäus«: dem markanten Grünten. Spazierwandern Sie durch des »Teufels Küche« und erforschen Sie, ob der Bodenloser See wirklich keinen Boden hat. Ergründen Sie das Geheimnis des Wildfräuleinsteins und erfahren Sie von der Sage um den Säuling. Wanderungen, gepaart mit Wissen um die Mysterien des Allgäus. Der "Wanderführer der etwas anderen Art" von Frank...

  • Miltenberg
  • 03.09.16
  • 26× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 26. Juni 2022 um 14:00
  • Odenwälder Freilandmuseum e.V.
  • Walldürn

Grenzgänger - Wanderung zwischen Schneeberg und Gottersdorf

Sonntag, 26. Juni „Grenzgang - Kurioses zwischen Bayern und Baden“ Waldwanderung im Wald zwischen Gottersdorf und Schneeberg, 14.00 Uhr Der Ort Gottersdorf liegt an der Grenze von Bayern und Baden. Das ist - geschichtlich betrachtet - noch gar nicht lange so und dennoch gibt es bezüglich der Erklärungen für bestimmte Vorkommnisse und Geschichten sowohl auf badischer wie auf bayerischer Seite ganz unterschiedliche Erzählversionen. Tauchen Sie ein und lassen Sie sich die Unterschiede von einem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.