Wahlergebnis

Beiträge zum Thema Wahlergebnis

Politik
Am 26. September 2021 finden Bundestagswahlen statt.

Bundestagswahl 2021
Vorläufige Ergebnisse der Bundestagswahl - Erst- und Zweitstimmenverteilung regional

Landkreis Main-Spessart - Wahlkreis 249 Main-Spessart Wahl zum Deutschen Bundestag 26.09.2021 (Quelle okvote) Wahlberechtigte194.408 Wähler158.132 / 81,34 % ungültige Stimmen1.346 / 0,85 % gültige Stimmen156.786 / 99,15 % Die Wahlbeteiligung liegt bei: 81,34 % Erststimmen: (Anzahl - Prozent) Hoffmann, CSU: 60.490 / 38,58 % Rützel, SPD: 33.700 / 21,49 % Jentzsch, AfD: 12.575 / 8,02 % Jannek, FDP: 9.515 / 6,07 % Beck, GRÜNE: 15.813 / 10,09 % Adrian, DIE LINKE: 4.069 / 2,60 % Klug, FREIE WÄHLER:...

  • Miltenberg
  • 27.09.21
  • 437× gelesen
Vereine

LAG Main4Eck
Landrat Scherf bleibt Vorsitzender der LAG Main4Eck

Landrat Jens Marco Scherf bleibt Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Main4Eck, so das Wahlergebnis in der Online-Mitgliederversammlung des Vereins. Der Niedernberger Bürgermeister und Kreisvorsitzende des Bayerischen Gemeindetags, Jürgen Reinhard, wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die weiteren Ergebnisse der turnusgemäßen Wahlen: Schatzmeister bleibt Roland Bauer, weitere Vorstandsmitglieder sind Monika Schuck, Günther Oettinger (weiterer Stellvertreter des...

  • Kreis Miltenberg
  • 27.05.21
  • 29× gelesen
  • 1
Politik

Landtagswahlen in Hessen vom 28.10.2018 - Vorläufiges amtliches Ergebnis

Am 28. Oktober 2018 wurde der 20. Hessische Landtag gewählt. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erzielten CDU und SPD zweistellige Verluste und ihr historisch schlechtestes Ergebnis in Hessen. Große Gewinner waren Die GRÜNEN und die AfD; die FDP und DIE LINKE ziehen gestärkt in den neuen Hessischen Landtag ein. Die CDU verlor 11,3 Prozentpunkte und erzielte mit 27,0 % nach 1962 (28,8 Prozent) ihr bisher schlechtestes Ergebnis. Sie blieb stärkste Kraft. Die SPD büßte 10,9 Prozentpunkte...

  • Michelstadt
  • 29.10.18
  • 157× gelesen
Politik

Bezirkswahl in Unterfranken vom 14.10.18: Vorläufiges Endergebnis

Würzburg (ruf) – Für die am 14. Oktober 2018 zugleich mit der Landtagswahl durchgeführte Bezirkswahl in Unterfranken hat Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer als Wahlkreisleiter für den Wahlkreis Unterfranken nun das vorläufige Endergebnis festgestellt. Danach sind im neuen Bezirkstag 7 Parteien vertreten, wobei die CSU 37,58 % (2013: 46,18 %), die SPD 10,41 % (2013: 18,09 %), die FREIEN WÄHLER 12,55 % (2013: 12,54 %), die GRÜNEN 15,90 % (2013: 9,09 %), die FDP 4,83 % (2013: 2,76 %) DIE...

  • Miltenberg
  • 17.10.18
  • 90× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.