Ihr Beitrag zur Artenvielfalt
Manfred Knippel und Wolfgang Winter für noch mehr Artenvielfalt

Blumen, Artenvielfalt
4Bilder

Die beiden Initiatoren des Aktionsbündnisses Manfred Knippel und Wolfgang Winter gehen mit gutem Beispiel voran,es wurden wie auf den Bildern zu sehen ist, einige Blumenwiesen im Kreis Miltenberg angelegt .Unter anderem auch auf dem Grundstück von Klaus Vath in Rossbach,auf dem höchsten Punkt Rossbachs erstrahlt die Blumenwiese in voller Pracht.
Ein Jahr nach dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“: ist der Hype um das Insektenretten
verflogen? Nicht in Sulzbach! Hier werden auch weiterhin Wildblumenwiesen angelegt und
Insektenhotels gebaut.
Ein Beitrag zur Artenvielfalt zu leisten, geht auch schon im Kleinen. Das beweist Kathrin Schmitt vom Aktionsbündnis Artenvielfalt in Sulzbach am Main. Aus einem ausgedienten Kartenständer und bunten Hängetöpfen hat sie eine vertikale Bienen- und Insektenblumenwiese geschaffen.

Von kleinen Wildbienen bis zur dicken Hummel, Schmetterlingen, Schwebfliegen und unzählige anderen Insekten besuchen täglich schon ab dem frühen Morgen die mittlerweile in voller Blüte stehenden Töpfe.

„Es ist ein Summen und Brummen und faszinierend anzusehen, wie viele unterschiedliche Insekten diese Nahrungsquelle besuchen!“, so die Aktionsbündniskollegin. „Ein bisschen Arbeit ist es schon, da die Töpfe Wasser nicht lange speichern und sie daher täglich am besten zweimal gewässert werden müssen. Zu sehen, wie gut die vertikale Wiese angenommen wird, ist aber eine tolle Belohnung.“
Fazit: jeder kann was für die Artenvielfalt tun, auch auf kleinstem Raum. Informationsmaterial gibt
es im Internet reichlich, z. B. auf www.wildbiene.com , wo auch ein „Bienenstein“
erhältlich ist. Auch die Mitglieder des Sulzbacher Aktionsbündnisses „Artenvielfalt“ stehen bei
Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.
Wolfgang Winter vom Aktionsbündis Artenvielfalt

Autor:

wolfgang winter aus Sulzbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen