Bereit für den Start in die Zukunft

Diese Schüler haben sich durch besonders gute Leistungen ausgezeichnet und erhielten einen Preis.
2Bilder
  • Diese Schüler haben sich durch besonders gute Leistungen ausgezeichnet und erhielten einen Preis.
  • hochgeladen von Liane Schwab
Wo: Berufsschule, Gartenstraße 21, 63897 Miltenberg auf Karte anzeigen

Staatliche Berufsschule Miltenberg-Obernburg entlässt 227 Berufsschüler erfolgreich in ihr zukünftiges Leben.

Bei einer großen Abschlussfeier in der Aula der Staatlichen Berufsschule Miltenberg-Obernburg konnten am vergangenen Freitag insgesamt 227 glückliche Absolventen ihr Abschlusszeugnis in Empfang nehmen.
StD Henry Leimeister konnte in seiner Eröffnungsrede neben den Absolventen und deren Familien auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und dem Handwerk begrüßen. In seiner launigen Rede betonte er: „Den Satz ‘Können wir nicht, darf es nicht geben‘, denn dann bekommt der Konkurrent den Auftrag. Dies geht aber nur mit einer guten Ausbildung und einem positiven Miteinander“. Dass die ehemaligen Berufsschüler/innen in der Berufsschule Miltenberg-Obernburg eine gute Ausbildung erhalten haben, ist keine Frage. So haben von den insgesamt 227 Absolventen 31 Schüler/innen eine Auszeichnung bekommen. Es konnten 5 Staatspreise inclusive Geldpreis mit einer Abschlussnote von 1,00 und 18 Staatspreise mit einer Note besser als 1,50 vergeben werden. Zusätzlich konnte der Landkreis noch 8 Preise vergeben. „Wenn man das hochrechnet, dann hat jeder 7. Schüler einen Preis für besondere Leistungen erhalten“, so der stellvertretende Schulleiter Henry Leimeister voller Stolz.
Auch Landrat Jens Marco Scherf ließ es sich nicht nehmen, den Absolventen seine Glückwünsche zu überbringen. „Wir sind froh, dass wir Sie haben und wir sind stolz auf Sie und wir brauchen Sie“, so das Credo seiner Rede.
Weitere Gratulanten waren an diesem Abend Dr. Maria Bausback, Bereichsleiterin bei der IHK Aschaffenburg, Kreishandwerksmeisterin Monique Glas und Helmut Dörr vom Förderverein. Alle Redner verwiesen auf die guten erbrachten Leistungen und forderten die Absolventen auf, mutig und leistungsbereit in die Zukunft zu blicken.
Die Schülerrede wurde von Jana Helmstetter und Julia Weidmann vorgetragen. Sie gaben einen kurzen Rückblick auf die Ausbildungszeit und betonten: „Auch im Alphabet steht Anstrengung vor Erfolg“.
Für die schwungvolle musikalische Umrahmung des Abends sorgte die Big Band der Realschule Miltenberg unter der Leitung von Peter Knapp.

Diese Schüler haben sich durch besonders gute Leistungen ausgezeichnet und erhielten einen Preis.
Das sind die Besten mit einem Notendurchschnitt von 1,00. Hinten von links: Jana Helmstetter, Rene Zwißler und Robert Bruhm. Vorne von links: Landrat Jens Marco Scherf, Julia Weidmann, Ines Paulo Fernandes und StD Henry Leimeister.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen