Unbekannter versucht Rentnerin am Telefon auszufragen – 81-Jährige lässt sich nicht täuschen – Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten

Pressebericht des PP Unterfranken vom 08.12.2016 - Bereich Untermain

MÖMLINGEN. LKR. MILTENBERG. Am Dienstagabend hat eine Rentnerin Anrufe von einem Unbekannten erhalten. Der Anrufer gab sich als Polizist aus und wollte von der 81-Jährigen offenbar zur Vorbereitung einer Straftat Daten über ihre Wohnsituation und wertvolle Besitztümer im Haus erfragen. Die Unterfränkische Polizei rät zur Vorsicht und warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten.

In der Zeit zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr hatte ein Unbekannter sich mehrmals telefonisch bei einer Rentnerin aus Mömlingen gemeldet. Der Mann gab sich als Polizeibeamter aus Wiesbaden aus. Er versuchte bei der Dame Informationen über Wertgegenstände in ihrem Haus zu erfragen und außerdem zu ergründen, ob sie das Anwesen beispielsweise alleine bewohnen würde. Die 81-Jährige blieb zum Glück misstrauisch, gab richtigerweise keine Details preis und verständigte die Obernburger Polizei. Die Obernburger Ermittler gehen davon aus, dass der Unbekannte zur Vorbereitung einer Straftat Daten sammeln wollte.

Die Unterfränkische Polizei warnt dringend davor, private Informationen am Telefon gegenüber Fremden Preis zu geben. Die Polizei berät zwar gern zum Thema Einbruch, wird aber keinesfalls von selbst mit Ihnen Kontakt aufnehmen und sie am Telefon über Ihre persönlichen Wohnverhältnisse und Wertgegenstände „ausfragen“. Wenn Sie während eines Anrufs von einer Ihnen nicht bekannten Person unsicher sind, rät die Polizei, das Gespräch zu beenden und sich an Ihre örtliche Polizeidienststelle zu wenden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen