Polizei warnt

Beiträge zum Thema Polizei warnt

Blaulicht

Polizeibericht
CEO-Fraud - fünfstelliger Betrag ins Ausland überwiesen

Pressebericht des PP Unterfranken vom 13.08.2019 KARLSTEIN AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Buchhalter einer ortsansässigen Firma haben am Montag per Email eine Zahlungsaufforderung erhalten, worin sich ein Unbekannter als Inhaber der Firma ausgab und forderte, über 30.000 Euro an eine ausländische Bankverbindung zu überwiesen. Die Überweisung wurde veranlasst, der Betrag zwischenzeitlich aber wieder durch die Bank zurückgebucht. Die Kripo ermittelt nun wegen Betrugs. Bei der sogenannten...

  • Karlstein a.Main
  • 13.08.19
  • 155× gelesen
  •  2
Blaulicht

Polizeibericht
Falsches Gewinnversprechen – Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt!

Pressebericht des PP Unterfranken vom 18.07.2019 - Bereich Untermain GOLDBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Dienstag brachten dreiste Telefonbetrüger einen 74-Jährigen um mehrere hundert Euro. Für einen vermeintlichen Geldgewinn sollte der Mann in Form von Gutscheinkarten-Codes in Vorkasse gehen. Im aktuellen Fall entstand dem Geschädigten ein Verlust in Höhe von 900 Euro. Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt! Am Dienstagmittag meldete sich gegen 15.45 Uhr ein Anrufer bei dem Rentner und...

  • Goldbach
  • 18.07.19
  • 115× gelesen
  •  1
Blaulicht

Polizeibericht
Vorsicht vor betrügerischen Lederjackenverkäufern

Pressebericht des PP Unterfranken vom 02.07.2019 - Bereich Bayer. Untermain HAIBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Seit vergangenem Freitag wurden der Polizei zwei Fälle gemeldet, bei denen ein Unbekannter angeblich hochwertigste Lederjacken zu günstigen Preisen anbot. In einem Fall zahlte ein Opfer 100 Euro. Die Polizei mahnt zur Vorsicht. Mit einem grauen oder anthrazitfarbenen Opel Kombi war laut Zeugen ein etwa 40 bis 50-jähriger Mann am Freitagmittag in Haibach unterwegs. Kurz nach 13.00 Uhr...

  • Haibach
  • 02.07.19
  • 136× gelesen
  •  1
Blaulicht

Polizeibericht
Falscher Microsoft-Mitarbeiter am Telefon – Polizei warnt weiterhin vor Betrugsmasche

Pressebericht des PP Unterfranken vom 29.06.2019 - Bereich Bayer. Untermain ASCHAFFENBURG. Am Freitag hat sich ein Betrüger am Telefon als angeblicher Microsoftmitarbeiter ausgegeben und einen Computerbesitzer um knapp 4.500 Euro betrogen. Die Polizei warnt weiterhin vor den häufig auftretenden Telefonbetrügern. Gegen 09.20 Uhr erhielt der 57-Jährige den Anruf des angeblichen Mitarbeiters von Microsoft. Dieser hatte den Computerbesitzer während eines „geschickt“ geführten Gesprächs davon...

  • Aschaffenburg
  • 29.06.19
  • 108× gelesen
  •  2
Blaulicht

Polizeibericht
Betrügerisches Gewinnversprechen – 46-Jährigen zum Erwerb von „Steam-Karten“ aufgefordert – Die Polizei warnt!

Pressebericht des PP Unterfranken vom 14.05.2019 - Bereich Untermain ASCHAFFENBURG. Dreiste Telefonbetrüger haben einen 46-Jährigen um mehrere hundert Euro gebracht. Für einen vermeintlichen Geldgewinn sollte der Mann in Vorkasse gehen. Er wurde hierzu aufgefordert, sogenannte „Steam-Karten“ zu erwerben und die dazugehörigen Codes am Telefon zu übermitteln. Im aktuellen Fall entstand dem Geschädigten ein Schaden in Höhe von 600 Euro. Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt! Ein Anrufer...

  • Aschaffenburg
  • 14.05.19
  • 290× gelesen
  •  2
Blaulicht

Polizeibericht
Von Schlüsseldienstmitarbeiter betrogen

Pressebericht des PP Unterfranken vom 23.04.2019 MAINASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Samstagabend musste ein 67-Jähriger auf die Dienste eines Schlüsseldienstes zurückgreifen. Der Mitarbeiter täuschte den Auftraggeber und erlangte somit rund 1.800 Euro für den Austausch eines Schließzylinders. Die Kripo ermittelt und sensibilisiert die Bevölkerung. Als sich ein 67-Jähriger am frühen Samstagabend versehentlich aus seiner Wohnung ausgesperrt hatte blieb ihm nichts anderes mehr übrig, als...

  • Mainaschaff
  • 23.04.19
  • 98× gelesen
  •  1
Blaulicht

Polizeibericht
Polizei warnt vor Betrugsphänomen - Phishing-Mail im Umlauf

UNTERFRANKEN. Auch im Raum Unterfranken werden aktuell vermeintliche E-Mails des Anbieters „Apple“ verschickt, in denen es um die Stornierung eines Einkaufs im „Apple-Store“ geht. Tatsächlich ist das Ziel hierbei jedoch das Ausspähen von Daten. Das zuständige Cybercrime-Kommissariat ermittelt. Bei der Kripo Aschaffenburg ist zumindest ein Fall bekannt geworden, bei denen die Betrüger eine sogenannte Phishing-Mail verschickten. Sie täuschten dabei vor, dass es sich um eine E-Mail der Firma...

  • Miltenberg
  • 29.03.19
  • 693× gelesen
  •  2
meine-news.TV Ratgeber

Reportage
Kontrollen auf der B469 zwischen Stockstadt und Kleinheubach - meine-news.TV

BLITZ! Und schon flattert das Knöllchen ins Haus. Das könnte in der nächsten Zeit öfter passieren. Die Polizei verstärkt die Kontrollen auf der B469 zwischen Stockstadt und Kleinheubach. Hier kracht es fast täglich. meine-news.TV war beim Blitzen Höhe Obernburg dabei. Hier finden Sie auch den einen ausführlichen Beitrag auf meine-news.de! Empfange die neuesten meine-news.TV Video-Beiträge per WhatsApp. Sende einfach „TV“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

  • Obernburg am Main
  • 14.03.19
  • 302× gelesen
  •  1
Blaulicht

Bankangestellte reagieren vorbildlich und verhindern Trickbetrug

Pressebericht des PP Unterfranken vom 06.02.2019 - Bereich Unterfranken KLEINWALLSTADT, LKR. MILTENBERG. Am Dienstagvormittag bekam ein 83-Jähriger einen Anruf von einem vermeintlichen Freund seines Sohnes und wurde gebeten, kurzfristig mit 25.000 Euro auszuhelfen. Die Bankangestellten reagierten bei der Geldabhebung vorbildlich und schalteten die Polizei ein. Am Vormittag rief ein bislang unbekannter Mann den 83-Jährigen an und gaukelte ihm vor ein Freund seines Sohnes zu sein. Für die...

  • Kleinwallstadt
  • 06.02.19
  • 312× gelesen
  •  1
Blaulicht

"Heilerinnen" entwenden fünfstelligen Geldbetrag

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.01.2019 Buchen: Betrügerische "Heilerinnen" haben am Montag eine 51-jährige Buchenerin um einen fünfstelligen Geldbetrag und Schmuck gebracht. Bei dem Vorgehen der Unbekannten handelt es sich um eine neue Masche, vor der die Polizei eindringlich warnt. Am Montagvormittag hatten die zwei unbekannten Frauen die 51-Jährige an der Dr.-Konrad-Adenauer-Straße / Am Ring, unmittelbar nach Verlassen eines russischen...

  • Buchen (Odenwald)
  • 29.01.19
  • 283× gelesen
  •  1
Blaulicht

Betrug mittels Gewinnversprechen verhindert

Pressebericht des PP Unterfranken vom 25.01.2019 WÖRTH A. MAIN, LKR. MILTENBERG. Am Mittwochnachmittag verhinderte ein aufmerksamer Supermarktmitarbeiter einen Betrug an einer Seniorin. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Eine 79-Jährige bekam am Mittwochnachmittag einen Anruf von einer ihr unbekannten Person. Der Anrufer beglückwünschte die Dame zu einem Gewinn von 48.000 Euro. Um eine Auszahlung veranlassen zu können, müsse die Rentnerin nur noch Steam-Gutscheine im Wert von...

  • Wörth a.Main
  • 25.01.19
  • 214× gelesen
  •  2
Blaulicht

Die Weihnachtsmärkte starten – Gute Bedingungen für Taschendiebe – Polizei rät zur Vorsicht!

Pressebericht des PP Unterfranken vom 28.11.2018 - Bereich Unterfranken UNTERFRANKEN. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. In einigen unterfränkischen Städten und Gemeinden starten die Advents- und Weihnachtsmärkte. Gerade im dichten Gedränge vor den Verkaufsständen sowie in gut gefüllten Bussen oder Bahnen haben Langfinger oft leichtes Spiel. Die Polizei rät daher zu Vorsicht und hat einige Tipps parat, wie man sich vor Taschendieben schützen kann. Erfahrungsgemäß gibt es in...

  • Miltenberg
  • 28.11.18
  • 28× gelesen
  •  2
Blaulicht

Häufung von Wohnungseinbrüchen – Polizei gibt Verhaltenstipps

UNTERFRANKEN. Zum Start der dunkleren Jahreszeit beginnt auch wieder die Phase, in der man sich intensiv mit dem Thema Einbruchschutz auseinandersetzen sollte (wir berichteten). Die aktuellen Einbrüche in Wohnhäuser vom vergangenen Wochenende in ganz Unterfranken nimmt die unterfränkische Polizei zum Anlass, um nochmals Tipps für die Bevölkerung zu geben. Pünktlich zur Umstellung auf die Winterzeit Ende Oktober sind die Einbrecher auch in Unterfranken wieder aktiver geworden. Die Täter...

  • Miltenberg
  • 26.11.18
  • 355× gelesen
  •  1
Blaulicht

Vorsicht vor betrügerischen Telefonanrufen - Aktuell Anrufe von falschen Polizeibeamten

Pressebericht des PP Unterfranken vom 26.11.2018 - Bereich Unterfranken UNTERFRANKEN. Aktuell sind im Raum Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg wieder Telefonbetrüger aktiv. Die Anrufer geben sich als falsche Polizeibeamte aus und erfragen die verfügbaren Vermögenswerte der Angerufenen. Informieren Sie bitte Ihre Angehörigen! Seit etwa 10.00 Uhr gingen bei der Polizeieinsatzzentrale Unterfranken, insbesondere aus dem Raum Würzburg, rund 20 Mitteilungen über Anrufe falscher...

  • Miltenberg
  • 26.11.18
  • 196× gelesen
  •  2
Blaulicht

Falsche Polizeibeamte erfolgreich - Seniorin um fast 30.000 Euro betrogen

Pressebericht des PP Unterfranken vom 25.10.2018 - Bereich Bayer. Untermain LKR. MILTENBERG. Um nahezu 30.000 Euro haben dreiste Straftäter eine Rentnerin am Dienstagabend betrogen. Die Unbekannten hatten sich der Frau gegenüber als Polizeibeamte ausgegeben und sie wegen eines angeblich bevorstehenden Einbruchs derart in Angst und Schrecken versetzt, dass diese ihnen Bargeld und Schmuck überließ. Bereits seit Montag klingelte bei der Rentnerin immer wieder das Telefon ohne angezeigte...

  • Miltenberg
  • 25.10.18
  • 389× gelesen
  •  2
Blaulicht

Unbekannter fotografiert Haus

Pressebericht der PI Miltenberg vom 08.10.2018 Großheubach: Am Sonntag, gegen 15:00 Uhr, fotografierte ein Mann in der Sandheide ein Haus und machte zudem noch Aufnahmen von der Terrassentüre. Da diese Mitteilung erst verspätet der Polizei mitgeteilt wurde, erbrachte eine Fahndung nach dem 30 – 40 jährigen Mann, ca. 175 cm groß, mit dunklen Haaren, keinen Erfolg. Hier weißt die Polizei ausdrücklich darauf hin, insbesondere auf Wohnungseinbrüche, jede verdächtige Wahrnehmung zeitnah der...

  • Großheubach
  • 08.10.18
  • 1.238× gelesen
  •  1
Blaulicht

Achtung Betrugsmasche! - „Datenschutzauskunft-Zentrale“ verschickt Schreiben

Pressebericht des PP Unterfranken vom 02.10.2018 - Bereich Unterfranken UNTERFRANKEN. Seit gestern werden auch in Unterfranken durch Unbekannte gezielt Faxe an Vereine und Unternehmen verschickt. Diese erwecken den Anschein eines behördlichen Schreibens einer angeblichen „Datenschutzauskunft-Zentrale“. Die Polizei warnt vor diesen Schreiben und empfiehlt nicht auf diese einzugehen! Seit dem 1. Oktober versenden Unbekannte bundesweit Faxe an Firmen, Vereine und Unternehmen und geben sich...

  • Miltenberg
  • 02.10.18
  • 231× gelesen
  •  1
Blaulicht

„Sexting“* und „Romance Scamming“* - Erpressung durch Internetbekanntschaft - Polizei warnt vor der weitverbreiteten Masche

Pressebericht des PP Unterfranken vom 11.09.2018 UNTERFRANKEN. In den vergangenen Wochen bereitete ein Unbekannter geschickt und gezielt die Erpressung einer Frau aus dem Landkreis Würzburg vor. Der Täter konnte letztlich 3.000 Euro erbeuten. Die Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen und warnt vor der Masche, die unterfrankenweit die Kriminalpolizeien beschäftigt. Im beschriebenen Fall suchte der Täter über Facebook Kontakt mit der Geschädigten. Daraufhin entwickelte sich zunehmend...

  • Miltenberg
  • 12.09.18
  • 334× gelesen
  •  1
Blaulicht

Erneut Callcenter-Betrug Gewinnspiel-Gewinnbenachrichtigung – die Polizei Miltenberg warnt

Pressebericht der PI Miltenberg vom 10.9.2018 Durch Geschädigte ist bekannt geworden, dass derzeit wieder vermehrt Anrufe mit Gewinnbenachrichtigung im hiesigen Bereich stattfinden. Die Betrüger rufen willkürlich bei Privatpersonen an, erklären, dass diese einen hohen Bargeldbetrag bei einer Auslandsziehung gewonnen haben und das Gewinnspiel von Amazon gesponsert wird. Um eine Auszahlung des Gewinnes möglich zu machen, werden die Geschädigten aufgefordert, in einem Einkaufsmarkt 2...

  • Miltenberg
  • 10.09.18
  • 114× gelesen
  •  1
Blaulicht

„Falsche Polizeibeamte“ ergaunern Schmuck und Bargeld - Polizei warnt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 05.07.2018 - Bereich Bayer. Untermain AMORBACH, LKR. MILTENBERG UND MILTENBERG. In den vergangenen zehn Tagen haben dreiste Betrüger Schmuck und Bargeld im Wert von über 20.000 Euro erbeutet. Die Täter gaben sich als Polizeibeamte aus und schilderten, dass bei den Opfern eingebrochen werden soll. Die Polizei warnt weiterhin eindringlich vor der Masche der Betrüger. Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag (23./24.07.2018) waren die Täter bei einer...

  • Amorbach
  • 05.07.18
  • 426× gelesen
  •  1
Blaulicht

Polizei rät bei sogenannten Facebook-Partys zur Vorsicht - Verantwortlicher der Party vom vorletzten Wochenende in Buchen ermittelt

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.06.2018 Buchen: Immer wieder muss die Polizei während oder nach so genannten Facebook-Partys tätig werden. Bei derartigen Partys, die oftmals ohne jede behördliche Genehmigung im öffentlichen Raum stattfinden, wird in sozialen Netzwerken für zunächst privat organisierte und angedachte Veranstaltungen geworben. Der Verbreitungsweg über diese Kanäle ist jedoch kaum kontrollierbar und hat zur Folge, dass häufig unerwartet viele und nicht...

  • Buchen (Odenwald)
  • 26.06.18
  • 78× gelesen
  •  2
Blaulicht

Professionelle Telefonbetrüger am Werk – Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus

Pressebericht des PP Unterfranken vom 24.06.2018 - Bereich Untermain MILTENBERG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab sich ein professioneller Betrüger als falscher Polizeibeamter aus. Einer 79-Jährigen täuschte er vor, dass ihre Wertgegenstände dringend in Sicherheit gebracht werden müssten. Bereitwillig übergab sie 600 Euro und weitere Wertgegenstände an einen unbekannten Abholer. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Aschaffenburg. Die allein lebende Seniorin erhielt am...

  • Miltenberg
  • 24.06.18
  • 156× gelesen
  •  1
Blaulicht

Polizei warnt vor nicht genehmigter Straßensammlung

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.06.2018 Buchen: Zahlreiche Personen, die in Buchen und Umgebung wohnen, fanden in diesen Tagen kleine Flyer in ihren Briefkästen, auf denen eine angeblich ungarische Familie für eine Straßensammlung von Gegenständen aller Art am kommenden Montagvormittag wirbt. Ein aufgedrucktes Label "International Second Hand Service" soll bei den Spendern von Gegenständen aller Art wohl den Eindruck erwecken, dass ihre Sachspenden einem guten Zweck...

  • Buchen (Odenwald)
  • 08.06.18
  • 160× gelesen
  •  2
Blaulicht

Berechtigtes Misstrauen verhinderte großen Schaden

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.05.2018 Adelsheim: Gerade noch rechtzeitig eingetretene Skepsis schützte ein Ehepaar aus Adelsheim am Freitag vor einem hohen Schaden. Die 81 und 79 Jahre alten Senioren wurde von einem Mann angerufen, der sich als ihr Enkel ausgab und vorgab in Schwierigkeiten zu stecken. Das Telefongespräch wurde von einem angeblichen Anwalt übernommen, der dem Ehepaar zusicherte, dass diese Schwierigkeiten durch die Zahlung eines Betrages in Höhe...

  • Adelsheim
  • 29.05.18
  • 36× gelesen
  •  1
Blaulicht

E-Mails wegen Datenschutzgrundverordnung - Vorsicht vor Phishing-Betrügern

Pressebericht des PP Unterfranken vom 25.05.2018 UNTERFRANKEN. Viele Bürgerinnen und Bürger finden derzeit mehr oder weniger zahlreiche E-Mails von Firmen in ihrem Posteingang, bei denen es um die heute in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung geht. Die Erfahrung, dass auch Betrüger auf dieser „Welle mitschwimmen“ mussten jetzt zwei Unterfranken machen. Das zuständige Cybercrime-Kommissariat ermittelt. Bei der Kripo sind zumindest zwei Fälle bekannt geworden, bei denen die Betrüger...

  • Miltenberg
  • 25.05.18
  • 72× gelesen
  •  2
Blaulicht

Uffbasse, wenn die „110“ anruft – Telefonbetrüger am Untermain aktiv

Pressebericht des PP Unterfranken vom 22.05.2018 - Bereich Untermain BAYERISCHER UNTERMAIN. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben Betrüger zur späteren Stunde im Landkreis Aschaffenburg und Miltenberg sowie im Aschaffenburger Stadtgebiet bei Seniorinnen angerufen und sich Polizeibeamte ausgegeben. Vergeblich, denn die Damen ließen sich nicht täuschen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und warnt vor weiteren Anrufen der Trickbetrüger. Die Betrüger hatten am späten Montagabend mehrere...

  • Miltenberg
  • 23.05.18
  • 133× gelesen
  •  2
Blaulicht

Neckar-Odenwald-Kreis: Wieder falsche Polizeibeamten aktiv

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.04.2018 Anrufe von falschen Polizeibeamten erhielten in den späten Abendstunden des Dienstags Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden Elztal, Limbach, Walldürn und Mudau. In jedem der Telefonate ging es um angeblich festgenommene Einbrecher, bei denen die Adresse der angerufenen Person aufgefunden wurde. Aus diesem Grund gibt das Polizeipräsidium Heilbronn nochmals folgende Sicherheitshinweise: - Die Polizei ruft nie unter der...

  • Limbach
  • 05.04.18
  • 21× gelesen
  •  2
Blaulicht

Wieder "falsche Microsoftmitarbeiter" am Werk

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.03.2018 Buchen: Nach einem aktuellen Vorfall in Buchen warnt die Polizei vor der Betrugsmasche des sogenannten "falschen Microsoftmitarbeiters". Am Mittwoch hatten Betrüger eine 22-Jährige auf dem Festnetzanschluss angerufen und sich als Mitarbeiter des Softwareunternehmens ausgegeben. Sie erklärten der jungen Frau, dass es mit ihrem Computer angeblich Probleme gebe und sie sich darum kümmern würden. Mit dreisten Lügen brachten sie die...

  • Buchen (Odenwald)
  • 23.03.18
  • 43× gelesen
  •  1
Blaulicht

Vorsicht vor betrügerischen Telefonanrufen - Aktuell Anrufe im Raum Miltenberg

Polizeipräsidium Unterfranken vom 12.2.2018 MILTENBERG. Aktuell sind im Raum Miltenberg wieder Telefonbetrüger aktiv. Die Anrufer geben sich als falsche Polizeibeamte aus und erfragen die verfügbaren Vermögenswerte der Angerufenen. Informieren Sie bitte Ihre Angehörigen! Seit dem Vormittag gehen bei der Polizeieinsatzzentrale Unterfranken vermehrt Mitteilungen über Anrufer im Raum Miltenberg ein, die vorgeblich Polizeibeamte seien. Diese falschen Polizisten geben vor, wegen...

  • Miltenberg
  • 12.02.18
  • 79× gelesen
  •  1
Blaulicht

Betrugs-Warnung an Gewerbebetreibende aus gegebenem Anlass

Pressebericht der PI Miltenberg vom 31.01.2018 Offensichtlich häuft sich derzeit wieder eine altbekannte Betrugsmasche mit veränderter Aufmachung, welcher Gewerbetreibende zum Opfer fallen können. Wenn ein Gewerbetreibender für seine Firma eine Änderung im Handelsregister vornimmt, müssen diese Änderungen durch das jeweilige Amtsgericht veröffentlich werden. Kurz nach dieser Veröffentlichung erhalten die Gewerbetreibenden nun ein oder mehrere Schreiben (meist von mehreren verschiedenen...

  • Miltenberg
  • 01.02.18
  • 158× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.