Betrugswarnung

Beiträge zum Thema Betrugswarnung

Blaulicht

Polizeibericht vom 22.02.2021
Odenwald/Bergstraße | Betrüger geht leer aus, Zu lautes Leichtkraftrad sichergestellt, Nach Farbschmiererei auf Wahlplakat Zeugen gesucht

Polizeipräsidium Südhessen, POL-DA, vom 22.02.2021 Bankmitarbeiterin schöpft Verdacht - Betrüger gehen leer aus Abtsteinach/ Ober-Abtsteinach: Sensibel und umsichtig hat am Montagmittag (22.2.) eine Bankmitarbeiterin gehandelt, als ein 66 Jahre alter Mann vorsprach und auf Geheiß der Rentenversicherung 1200 Euro per Western Union nach Thailand überweisen wollte. Die Angestellte schöpfte Verdacht und setzte sich umgehend mit der Polizei in Verbindung. Wie sich schnell herausstellte, hat sich ein...

  • Odenwald Bergstraße
  • 22.02.21
  • 56× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht vom 17.02.2021
Unterfranken | Telefonbetrüger weiterhin aktiv - Wieder Anrufe von „falschen Ärzten“ in Unterfranken

Pressebericht des PP Unterfranken vom 17.02.2021 - Bereich Unterfranken Bereits zu Beginn des Monats hatte das Polizeipräsidium Unterfranken vor einer neuen Betrugsmasche gewarnt, bei der sich Anrufer als Ärzte ausgeben und eine Corona-Erkrankung von Angehörigen vortäuschen. Im Laufe des Dienstags wurden weitere Fälle bekannt. Der Schwerpunkt lag diesmal am Bayerischen Untermain und im angrenzenden Landkreis Main-Spessart. Wie bereits berichtet, waren Anfang Februar die ersten Fälle in...

  • Main-Spessart
  • 17.02.21
  • 238× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Michelstadt | Mit Wechselfallentrick 1300 Euro erbeutet

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen vom 01.01.2021 Mit dem Wechselfallentrick wurde am Mittwochabend (30.12.) in einem Tabakgeschäft in dem Einkaufscenter in der Walther-Rathenau-Allee insgesamt 1300 Euro erbeutet. Eine Frau betrat zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr das Geschäft und verlangte, dass ihr Hundert Euro gewechselt werden sollten. Dies wurde zunächst abgelehnt, worauf die Fremde die Mitarbeiterin massiv beleidigte. Eingeschüchtert kam die Kassiererin dem Anliegen nach und nahm...

  • Michelstadt
  • 01.01.21
  • 112× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Kleinostheim | 62-Jähriger hoffte auf den großen Gewinn - Tochter verhindert Callcenter-Betrug

Pressebericht des PP Unterfranken vom 28.09.2020 - Bereich Untermain Vom großen Gewinn träumte ein 62-Jähriger am letzten Mittwoch, als er einen Anruf aus einer vermeintlichen Gewinnspielzentrale bekam. Die Betrüger gaukelten dem Mann vor, dass er um den Gewinn von 80.000 Euro zu erhalten erst 5.000 Euro mittels Google Play Karten bezahlen müsste. Glücklicherweise stand der Kleinostheimer mit seiner Tochter in Kontakt, die noch rechtzeitig die Polizei informieren konnte. Zur Mittagszeit bekam...

  • Kleinostheim
  • 28.09.20
  • 241× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Neckar-Odenwald-Kreis | Streit, Parkplatzunfall, Betrüger, Radfahrer verletzt, Zeugen gesucht

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.09.2020 Mosbach: Drei Männer gerieten im Elzpark aneinander Noch unklar ist der Hergang eines handfesten Streits am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, im Mosbacher Elzpark. Ein 26-Jähriger meldete persönlich beim Polizeirevier, dass er von zwei Männern angegriffen worden sei. Nach einer Fahndung mit mehreren Streifenwägen konnten die beiden 24 und 27 Jahre alten Kontrahenten angetroffen werden. Wie es zu dem Streit kam ist nun Gegenstand...

  • Neckar-Odenwald
  • 16.09.20
  • 214× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Dorfprozelten | Erfolgreicher Callcenterbetrug – Seniorin um Erspartes gebracht

Pressebericht des PP Unterfranken vom 10.09.2020 Im Laufe des Dienstags wurde eine 82-jährige Rentnerin durch vermeintliche Staatsbedienstete um mehrere tausend Euro betrogen. Die Kripo ermittelt und sucht nach einem bislang unbekannten Geldabholer. Am Dienstag wurde eine Rentnerin in Dorfprozelten von einem angeblichen Staatsbediensteten kontaktiert. Er erklärte ihr sie würde im Fokus von Ermittlungen stehen und solle daher zur Sicherung ihres Eigentums Bargeld und Schmuck an einen Abholer...

  • Dorfprozelten
  • 10.09.20
  • 1.664× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Lohr a. Main | Betrugsmasche, Unfallflucht

Pressebericht der PI Lohr vom 12.08.2020 Betrugsmasche Lohr a.Main, Landkreis Main-Spessart Auf einen oder mehrere Betrüger fiel ein 65jähriger Mann aus Lohr a.Main herein. Im falschen Glauben, sein eigenes Geld in Gold anzulegen, überwies er insgesamt 2.250,- € auf ein angebliches Handelskonto. Um den erwirtschafteten Gewinn von knapp 6.000,- € auszahlen zu können, hätte der Geschädigte 25% dieser Summe auf dasselbe Konto vorab überweisen sollen. Sein Bankberater wurde aufgrund dessen stutzig...

  • Lohr a.Main
  • 13.08.20
  • 124× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Goldbach | Falscher Polizeibeamter fordert hohen Geldbetrag – Kassiererin verhindert Betrug

Pressebericht des PP Unterfranken vom 06.08.2020 - Bereich Untermain GOLDBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Unter vorspielen falscher Tatsachen forderte ein vermeintlicher Polizeibeamter aus Köln von einem Rentner Google-Play-Karten im Wert von 2.000 Euro. Eine aufmerksame Kassiererin verhindert den Erfolg des Betrugs. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat inzwischen die Ermittlungen übernommen und warnt eindringlich vor den immer wiederkehrenden Betrugsmaschen. Am Montag um 13.30 Uhr erhielt ein...

  • Goldbach
  • 06.08.20
  • 183× gelesen
Blaulicht

Neckar-Odenwald-Kreis: Wieder falsche Polizeibeamten aktiv

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.04.2018 Anrufe von falschen Polizeibeamten erhielten in den späten Abendstunden des Dienstags Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden Elztal, Limbach, Walldürn und Mudau. In jedem der Telefonate ging es um angeblich festgenommene Einbrecher, bei denen die Adresse der angerufenen Person aufgefunden wurde. Aus diesem Grund gibt das Polizeipräsidium Heilbronn nochmals folgende Sicherheitshinweise: - Die Polizei ruft nie unter der...

  • Limbach
  • 05.04.18
  • 30× gelesen
Blaulicht

Betrugs-Warnung an Gewerbebetreibende aus gegebenem Anlass

Pressebericht der PI Miltenberg vom 31.01.2018 Offensichtlich häuft sich derzeit wieder eine altbekannte Betrugsmasche mit veränderter Aufmachung, welcher Gewerbetreibende zum Opfer fallen können. Wenn ein Gewerbetreibender für seine Firma eine Änderung im Handelsregister vornimmt, müssen diese Änderungen durch das jeweilige Amtsgericht veröffentlich werden. Kurz nach dieser Veröffentlichung erhalten die Gewerbetreibenden nun ein oder mehrere Schreiben (meist von mehreren verschiedenen...

  • Miltenberg
  • 01.02.18
  • 166× gelesen
Blaulicht

Betrugsmasche beim Autokauf

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Montag, 23. Oktober 2017 Obernburg a.Main, Eisenbach En Betrügerquartett hat am Wochenende versucht, einen Obernburger beim Autoverkauf übers Ohr zu hauen. Der Obernburger hatte im Internet seinen Pkw zum Verkauf angeboten und war telefonisch mit einem Interessenten handelseinig geworden. Am Telefon verabredete man sich zur Fahrzeugbesichtigung, zu der dann vier Personen erschienen. Die Kaufinteressenten, die angeblich kein Deutsch sprachen,...

  • Obernburg am Main
  • 23.10.17
  • 138× gelesen
Blaulicht

Betrugswarnung aus gegebenem Anlass:

Pressebericht der PI Miltenberg vom 02.06.2017 Derzeit treten überwiegend rumänische Mitbürger als Autokäufer auf. Diese melden sich auf Annoncen z.B. über eBay-Kleinanzeigen oder mobile.de und erwerben dort angebotene Pkw gegen eine Anzahlung. Die Pkw werden entgegen den Absprachen weder umgemeldet noch erfolgt die Restzahlung des Kaufpreises. Außerdem geben die Käufer in den Kaufverträgen lediglich doppelte Vornamen und falsche Anschriften an. Teilweise geben sie sich als Mitarbeiter diverser...

  • Miltenberg
  • 02.06.17
  • 205× gelesen
Blaulicht

Phänomen „CEO-Fraud“ - Firma um gut 60.000 Euro betrogen

Pressebericht des PP Unterfranken vom 23.05.2017 - Bereich Bayer. Untermain ASCHAFFENBURG. Wie der Kripo erst am Montag bekannt wurde, haben Betrüger seit Mitte Februar eine Firma um mehr als 60.000 Euro betrogen. Analog der Masche des sogenannten „CEO-Fraud“ gab sich ein Unbekannter via E-Mail als Geschäftsführer aus und ordnete die Überweisung auf ein ausländisches Konto an. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und warnt vor den dreisten Betrügern. Zwischen Mitte Februar und Ende März 2017...

  • Miltenberg
  • 23.05.17
  • 123× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.