THW Miltenberg an mehreren Fronten aktiv
Unterstützung der hiesigen Impfkampagne des Landkreises und Versorgung mit COVID-19-Selbsttests & Co.

Mit dem THW-Zugfahrzeug bringen die Helfer das mobile Impfzentrums an den gewünschten Ort und an die gewünschte Position.
2Bilder
  • Mit dem THW-Zugfahrzeug bringen die Helfer das mobile Impfzentrums an den gewünschten Ort und an die gewünschte Position.
  • Foto: THW Miltenberg
  • hochgeladen von Wolfgang Bohlender

Die Starkregenkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hatte auch ihre Auswirkungen auf den Landkreis Miltenberg. Da unzählige Einsatzkräfte, von Feuerwehr, Rotes Kreuz und Einheiten des THW, darunter auch das THW Miltenberg, in das Katastrophengebiet abrückten, um dort Hilfe zu leisten, fiel das ursprünglich geplante Zugfahrzeug für das mobile Impfzentrum aus. Was nicht bedeutete, dass der Landkreis Miltenberg sein mobiles Impfzentrum »on hold« setzte. Zumal der Kampf gegen COVID-19 noch nicht ausgestanden ist.

Unter dem Motto »Was ihr wollt, wann ihr wollt« überschreibt der Landkreis Miltenberg seine aktuelle Impfkampagne in enger Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum. Hierbei tourt, neben dem stationären Impfzentrum in Miltenberg, ein mobiles Impfzentrum durch den Landkreis. Da das Zugfahrzeug des Roten Kreuzes mit dessen Kontingent in Richtung Katastrophengebiet abgerückt war, kam die Anforderungen des Landkreises auf das THW Miltenberg zu, die Kampagne zu unterstützen und den Ausfall der Zugmaschine zu kompensieren.

Das THW Miltenberg stellte hierfür ein hiergebliebenes Zugfahrzeug zur Verfügung, sowie ein Team an Fahrzeugführern, und verfuhr täglich das mobile Impfzentrum, ein Impfmobil, zu unterschiedlichsten Standorten im Landkreis. Die Aufgabe ist aber nicht nur alleine das Verfahren des Impfmobils, sondern am Zielort angekommen, meist Supermärkte, wird das Impfmobil gesichert und die Stromversorgung durch die THW Helfer hergestellt, anschließend übernimmt das Impfteam.

Darüber hinaus galt es die weitere Versorgung im Kampf gegen COVID-19 sicherzustellen. Hier unterstütze das THW Miltenberg bei der Versorgung von COVID-19-Selbsttests sowie Impfzubehör usw. Insgesamt drei LKW-Gliederzüge mussten unter der Leitung des Aschaffenburger Verbandführers in den Regionalstellenbereich Karlstadt transportiert und den einzelnen Kreisverwaltungsbehörden zugeleitet werden.

Mit der durchgeführten Auslieferung ist die Transport- und Verteilaufgabe im Auftrag des Freistaats Bayern bis auf Not- und Sondertransporte abgeschlossen. Die bayerischen Impfzentren werden weiterhin durch das THW mit Impfzubehör beliefert.

Derzeit befindet sich ein neues, leistungsfähigeres THW-Logistikzentrum im Raum Aschaffenburg im Aufbau. In Zukunft ist vorgesehen, dass in diesen Logistikzentren Schutzausstattung für die Bevölkerung, Zelte und Decken für Notunterkünfte sowie verschiedenes Material für Einsätze zur Krisenvorsorge und -bewältigung bevorratet wird. Eine schnelle und effiziente Verteilung kann durch die THW-Logistik in Bayern und ganz Deutschland umgesetzt werden.

Mit dem THW-Zugfahrzeug bringen die Helfer das mobile Impfzentrums an den gewünschten Ort und an die gewünschte Position.
Die Sicherung des Impfmobils gehörte mit zum Unterstützungsauftrag.
Autor:

Wolfgang Bohlender aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen