AufAchse-Ticket auch an Schultagen
AufAchse-Ticket der VAB noch besser nutzbar

Beim symbolischen Start für das AufAchse-Ticket und die FAIRTIQ-App mit dabei, von links: Mark Hogenmüller (AMINA), Marc Bichtemann (KVG), Stephan Noll (Bürgermeister Alzenau), die Landräte Jens Marco Scherf (Miltenberg) und Dr. Alexander Legler (Aschaffenburg), Oberbürgermeister Jürgen Herzing (Aschaffenburg), der VAB-Geschäftsführer Wolfgang Kuhn und Ioan Logigan sowie Helena Köfler (FAIRTIQ).
  • Beim symbolischen Start für das AufAchse-Ticket und die FAIRTIQ-App mit dabei, von links: Mark Hogenmüller (AMINA), Marc Bichtemann (KVG), Stephan Noll (Bürgermeister Alzenau), die Landräte Jens Marco Scherf (Miltenberg) und Dr. Alexander Legler (Aschaffenburg), Oberbürgermeister Jürgen Herzing (Aschaffenburg), der VAB-Geschäftsführer Wolfgang Kuhn und Ioan Logigan sowie Helena Köfler (FAIRTIQ).
  • hochgeladen von Liane Schwab

Am vergangenen Freitag stellte die Verkehrsgemeinschaft Bayerischer Untermain das neue AufAchse-Ticket der Öffentlichkeit vor.

Ab sofort kann man nun auch an Schultagen ab 9.00 Uhr für nur fünf Euro durch das gesamte Tarifgebiet bayerischer Untermain fahren. Darüber hinaus ist das AufAchse-Ticket jetzt auch über die FAIRTIQ App für die Fahrgäste der VAB in allen Bussen und Bahnen verfügbar. Um das erweiterte Angebot entsprechend zu feiern, verschenkt die VAB in Kooperation mit FAIRTIQ 1000 AufAchse Tickets über die FAIRTIQ App.

Das AufAchse-Ticket der VAB richtete sich bisher hauptsächlich an Ausflügler und Gelegenheitsfahrer, die zu einem attraktiven Preis an Wochenend-, Feier- und Ferientagen in der Region unterwegs sein wollen. Seit 1. April wird dieses Ticket auch an Schultagen ab 9.00 Uhr angeboten. Damit kommen Bürger nicht mehr nur in ihrer Freizeit in den Genuss des Sparpreises – auch Berufstätige können von dem Angebot profitieren. Erwachsene bezahlen einmalig 5,00 Euro und Kinder bis 14 Jahre nur 3,50 Euro. Dann können die Fahrgäste den ganzen Tag das Angebot des ÖPNV im Tarifgebiet mit Bus und Bahn nutzen.

„Diese Erweiterung des Tarifangebots ist ein wichtiger Beitrag, unseren ÖPNV noch attraktiver zu gestalten. Gerade für Gelegenheitsfahrgäste eignet sich das erweiterte AufAchse-Ticket besonders, um kostengünstig unser umfassendes Nahverkehrs-angebot zu nutzen. Schon lange haben wir uns im Kreistag für diese zeitgemäße Qualitätssteigerung stark gemacht, umso mehr freue ich mich, dass unser Wunsch nun Wirklichkeit geworden ist“, sagt der Aschaffenburger Landrat Dr. Alexander Legler, und sein Miltenberger Amtskollege Jens Marco Scherf ergänzt: „Die Erweiterung des AufAchse-Angebotes ist das Ergebnis der stetigen Weiterentwicklung des öffentlichen Nahverkehrs in der Region und das trägt auch letztlich zur Verbesserung der Lebensqualität in unserem Landkreis bei. AufAchse gibt es digital über die FAIRTIQ und DB Navigator-App, am Automat oder beim Busfahrer zu kaufen und das ist eine sehr gute Sache.“

Das AufAchse-Ticket ist ein tolles Praxisbeispiel, wie transparente und flexible Tarifangebote bei den Bürgerinnen und Bürgern große Akzeptanz finden und auch durch den digitalen Vertrieb der Ticketkauf noch einfacher wird. Die Erweiterung des Angebotes ist ein weiterer Baustein, mehr Fahrgäste für den öffentlichen Nahverkehr zu begeistern und das Klima zu schonen.“ betont Aschaffenburgs Oberbürgermeister Jürgen Herzing.

Auch Stephan Noll, Bürgermeister der Stadt Alzenau, begrüßt die Ausweitung des Angebotes: „Neben einem guten Verkehrsangebot sind passende und flexible Tarifangebote für Fahrgäste unerlässlich, um die Akzeptanz für den öffentlichen Personennahverkehr zu erhöhen. Ich bin überzeugt, dass die Ausweitung AufAchse auf die Schultage unserem Ziel beitragen wird, noch mehr Menschen für den ÖPNV zu begeistern.“

Autor:

Liane Schwab aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.