Buchtipp: Diabetes ist heilbar

Neue Erkenntnisse zu einer der häufigsten Zivilisationskrankheiten
  • Neue Erkenntnisse zu einer der häufigsten Zivilisationskrankheiten
  • Foto: systemed Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Diabetes Typ 2 entsteht durch einen ungesunden Lebensstil und wird häufig falsch behandelt. Wer seine Ernährung umstellt und sich mehr bewegt, kann seinen Typ-2-Diabetes aufhalten oder gar rückgängig machen. Svea Golinske hat für „Diabetes* ist heilbar“ mit internationalen Ernährungsex-perten wie Dr. Matthias Riedl von Die Ernährungs-Docs gesprochen und wissenschaftliche Beweise zusammengetragen.
Golinske fordert einen Paradigmenwechsel in den Ernährungsempfehlun-gen für Diabetiker. Bisher lauten diese, hauptsächlich Kohlenhydrate zu essen, Fett und Eiweiß zu reduzieren und mit Fruktose statt Haushalts-zucker zu süßen. Die Therapie besteht oft darin, dass sich Betroffene genügend Insulin zuführen, um ihren Blutzuckerspiegel zu senken, statt aktiv ihren Lebensstil zu ändern. Gerade der Kohlenhydratstoffwechsel ist bei Diabetes aber problematisch. Und Insulin fördert Übergewicht.
Das Buch vermittelt Grundlagenwissen zu Ernährung, Makronährstoffen und Diabetes und erläutert anhand von Experteninterviews den aktuellen Stand der Forschung. Abschließend geben beispielhafte Sportübungen und Rezepte Anregungen für den neuen Lebensstil. Dabei ist es lesefreundlich aufgemacht und durch zahlreiche Illu-strationen aufgelockert.
Die Autorin Svea Golinske lebt selbst mit Diabetes Typ 1, hat sich aber nicht mit einer reinen Behandlung durch Medikamente abgefunden, sondern ihre Gewohnheiten geprüft und geändert. „Wäre ich Typ-2-Diabetikerin, hätte ich mit hoher Wahrscheinlichkeit bei meinem Lebensstil keinen Diabetes mehr und aus eigener Erfahrung kann ich sagen: An Lebensqualität und Genuss mangelt es mir mitnichten“, sagt sie.
Der Gesundheitsratgeber ist im systemed-Verlag (ISBN 978-3-95814-85-1) erschienen und kostet 19,95 €

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen