Belastungen

Beiträge zum Thema Belastungen

Gesundheit & Wellness
Nehmen Sie sich die Zeit, um die Achillessehne zu kräftigen

Schmerzen und Entzündungen selbst heilen
Buchtipp: Beschwerden der Achillessehne selbst behandeln.

Die Achillessehne ist die größte und stärkste Sehne des menschlichen Körpers ist aber zugleich auch den höchsten Belastungen ausgesetzt. Entzündungen, Verletzungen oder Überlastung in Sport und Alltag führen häufig zu nachhaltigen körperlichen Einschränkungen. Wenn Ihre Achillessehne geschwollen ist, sich steif anfühlt oder schmerzempfindlich auf Belastung reagiert, können bereits einfache Maßnahmen Abhilfe schaffen. Basierend auf über 30 Jahren Erfahrung im Spitzensport zeigt die...

  • Miltenberg
  • 19.10.20
  • 221× gelesen
Politik
Vollkasko in der Pflege

Pflege
Vollkasko in der Pflege

"Spahn ebnet Weg für Vollkasko in der Pflege“ Minister Spahn plant den Eigenanteil bei stationärer Pflege auf höchstens 700 Euro und max. drei Jahre zu begrenzen. Das Vermögen der Pflegebedürftigen und damit auch ihrer Erben soll also stärker als bisher geschont werden. Dafür erhält er Beifall, aber auch Kritik. Schließlich könnten viele gut situierte Bürger die Belastungen selbst schultern. Zudem gibt es auch verantwortungsbewusste gesetzlich Pflegeversicherte, die zusätzlich private...

  • Sulzbach a.Main
  • 17.10.20
  • 112× gelesen
Energie & Umwelt
Stoppt 5 G für unsere Gesundheit

Gesundheit vor 5G
5G Netz stoppen für unsere Gesundheit

Die Strahlenbelastung nimmt von Jahr zu Jahr zu. Die Erkrankungen die im Zusammenhang stehen mit Elektrosmog werden immer extremer. Müdigkeit, Infektionsanfälligkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Konzentrationsdefizite und vor allem Krebs. Elektrosmog verändert das Blut in seiner Konsistenz. Es wird Zeit das wir endlich im Sinne der nachfolgenden Generationen handeln bzw. unserer Kinder. 5G Netz bedeutet 1.000.000.000 Impulse pro Sekunde. Welcher Körper soll das aushalten ? Wir fordern ein...

  • Sulzbach a.Main
  • 22.08.20
  • 139× gelesen
  • 1
Natur & Tiere

Alarmplan Main - Regierung von Unterfranken spricht "Warnung" aus

Würzburg (ruf) – Auf der Grundlage des „Alarmplan Main – Gewässerökologie“ wird von der Regierung von Unterfranken die Warnstufe „WARNUNG“ für den Meldebereich 1, von der Landesgrenze nach Hessen bei Kahl (Main-km 66,6) bis Würzburg (Main-km 252,3) ausgesprochen. Grund für die Warnung ist die derzeit anhaltende warme und trockene Wetterlage, die auch die gewässerökologischen Verhältnisse im Main belastet. An der Messstation Erlabrunn ist der Schwellenwert der Wassertemperatur von 26 °C über...

  • Kreis Miltenberg
  • 10.08.20
  • 110× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.