Wallfahrtsstadt

Beiträge zum Thema Wallfahrtsstadt

Politik

Zusatzbezeichnung auf Ortstafeln angebracht
Walldürns neue Visitenkarte

Seit diesem Jahr ist es der Stadt Walldürn gestattet, nun auch offiziell die Zusatzbezeichnung „Wallfahrtsstadt“ zu führen. Die geschichtsträchtige Stadt profitiert von der flexibilisierten Regelung der Zusatzbezeichnung. Im Dezember 2020 wurde vom Landtag von Baden-Württemberg eine entsprechende Änderung der Gemeindeordnung beschlossen. Es sind nur zehn Buchstaben mehr auf der Ortstafel, dennoch wird mit der Zusatzbezeichnung „Wallfahrtsstadt“ die Beständigkeit der Verbindung zwischen...

  • Walldürn
  • 09.05.22
  • 12× gelesen
Politik

Bürgerliches Engagement durch die Jüngsten
Geschwister setzen ein Zeichen gegen Vermüllung

Am Donnerstag, 20.01.2022, lud Walldürns Bürgermeister Markus Günther die Geschwister Max (5) und Emilia (9) in das Historische Rathaus ein. Hier dankte er den beiden für ihr selbstloses und vorbildliches bürgerliches Engagement. Bei einer Winterwanderung an Weihnachten ist Emilia aufgefallen, wie viel Müll entlang der Alten Amorbacher Straße und er Hornbacher Straße in Walldürn liegt. Gemeinsam mit ihrem jüngeren Burder Max hat sie deshalb kurzerhand beschlossen, etwas gegen die Vermüllung der...

  • Walldürn
  • 20.01.22
  • 79× gelesen
Kultur

Weihnachtsaktionen Stadt Walldürn
Krippenweg in der Hauptstraße

Walldürn. Der Dürmer Krippenweg lädt noch bis zum 9. Janaur 2022 zu einem weihnachtlichen Bummel durch die Walldürner Innenstadt ein.  Mit dem Krippenweg kann jeder die Adventszeit sowie die Feiertage tatsächlich auch als ruhige, besinnliche und spirituelle Zeit erleben. Man kann ihn alleine gehen, mit dem Partner, den Kindern und Enkeln - alles Corona konform.

  • Walldürn
  • 22.12.21
  • 55× gelesen
Kultur

Dürmer Schlossbeleuchtung
Schlosslichtspiele am 4. Adventswochenende in Walldürn

Etwas ganz Einmaliges erwartet am 4. Adventswochenende die Besucher der Walldürner Innenstadt. Für das Wochenende am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Dezember, lies die Walldürner Stadtverwaltung das frei stehende Schloss in der Burgstraße professionell illuminieren. Für das richtige Lichtambiente sorgten hierbei über 100 Scheinwerfer. Mit der Umsetzung des Projekts wurde die Hainstädter Firma von Manfred „Fred“ Schwing, Blackout Eventmanagement & more, beauftragt. Besonders in den Abendstunden...

  • Walldürn
  • 22.12.21
  • 20× gelesen
Politik

Zusatzbezeichnungen verliehen
Aus Stadt Walldürn wird Wallfahrtsstadt Walldürn

9. Dezember 2021 - ein Freudentag für die Stadt Walldürn. Sie profitieren von der flexibilisierten Regelung der Zusatzbezeichnung und darf zusätzliche die Bezeichnung "Wallfahrtsstadt" auf den Ortstafeln an den Ortseingängen führen. „Die Entwicklung der Stadt Walldürn, von der Historie bis in die Moderne, ist sehr eng mit der Geschichte der Wallfahrt verbunden. Mit der nun offiziellen Zusatzbezeichnung haben wir eine weitere Möglichkeit, die Beständigkeit dieser Verbindung zu unterstreichen,"...

  • Walldürn
  • 22.12.21
  • 30× gelesen
Politik

Innenentwicklung in Walldürn
Bebauung des ehemaligen Aldi-Areals in der Dr.-Trautmann-Strße hat begonnen

Walldürn. Im Mai dieses Jahres beschäftigte sich der Walldürner Gemeinderat in öffentlicher Sitzung mit der Erschließung des ehemaligen Aldi-Areals in der Dr.-Trautmann-Straße. Für die Erschließung der sechs neuen Bauplätze im Innenstadtbereich investierte die Stadt Walldürn knapp 300.000 Euro. Bereits Mitte Oktober erfolgte die Bauabnahme durch die Stadtverwaltung. Knapp einen Monat später begann die erste Bauherren-Familie mit den Erdarbeiten an ihrem Grundstück. Nun, kurz vor Weihnachten...

  • Walldürn
  • 22.12.21
  • 42× gelesen
Politik
2 Bilder

Nepomuk Statue restauriert
Bildstock von 1718 erstrahlt in neuem Glanz

Walldürn. Seit über dreihundert Jahren befindet sich die Statue vom Heiligen Nepomuk in der Seestraße in Walldürn. Bis in die 60er Jahre befand sich in dessen Nähe noch der große See der Wallfahrtsstadt. Eine Zeitspanne, die trotz wiederholender Sanierungsmaßnahmen nicht spurlos an dem figuralen Postament-Bildstock vorübergegangen ist. Der Erhalt der historischen Ortskerne und ortsprägender Objekte ist grundlegend für die Identifikation der Menschen mit ihrer Heimat. Aus diesem Grund war es...

  • Walldürn
  • 22.12.21
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.