MCity Miltenberg und Bergwacht Miltenberg engagieren sich für mehr Sicherheit im Stadtwald
Sportler, Spaziergänger und Wanderer werden sich auf der Rundstrecke "Miltenberg 1" über Neuausstattungen freuen

„19 Schilder für die Miltenberger Mountainbike Trail und zwei große Info-Tafeln sind jetzt fix und fertig aufgestellt“, resümiert die MCity Miltenberg- Repräsentantin Dorothea Zöller.
60Bilder
  • „19 Schilder für die Miltenberger Mountainbike Trail und zwei große Info-Tafeln sind jetzt fix und fertig aufgestellt“, resümiert die MCity Miltenberg- Repräsentantin Dorothea Zöller.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Miltenberg. Nicht nur Dorothea Zöller von der MCity Miltenberg freute sich am dritten Adventssamstag-Vormittag im Stadtwald unweit vom Schützenhaus.

Ihr Mountainbike hatte sie zwar nicht dabei. Auch Touristen fehlten im Halbrund. Die scharten sich erst am Nachmittag talabwärts in der Altstadt zwischen Engelplatz, Altem Rathaus, Adventsmarkt, Schnatterloch und Schwarzviertel um sie und erfuhren und Wissenswertes aus der Historie Miltenberg.

Am späten Vormittag versammelten sich um Dorothea Zöller ein anderer Zuhörerkreis: so die Mitarbeiter der hiesigen Bergwacht Hans Fürst, Jakob Dümler und Florian Bofinger sowie der Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Mathias Dick und der hiesige Stadtförster Friedrich Schöffler.

„19 Schilder für die Miltenberger Mountainbike Trail und zwei große Info-Tafeln sind jetzt fix und fertig aufgestellt“, resümierte
Dorothea Zöller von der MCity Miltenberg. Ihr besonderer Dank galt der Sparkasse Miltenberg für die finanzielle Unterstützung und den regionalen Sponsoren-Beitrag.

Durch diese Tafeln und Schilder solle die Sicherheit im Wald für die vielen Wanderer, Spaziergänger und Sportler erhöht werden. Immer wenn eine Trail auf einen Wanderweg treffe, stehe ein Schild mit dem genauen Standort und der Notrufnummer.

So könne bei einem Unfall schnell der genaue Standort durchgegeben und damit die Rettung zielgerichtet durchgeführt werden, erläuterte Dorothea Zöller.

Dr. Florian Bofinger, der Bergwacht-Bereitschaftsleiter, erklärte an Hand der großen Info-Tafel die Trails und was zu tun ist bei einem potentiellen Unfall. Sofortmaßnahmen, Notrufnummer und weitere Tipps sind plakativ an der Tafel abzulesen.

Fazit: Die fast 30 Kilometer Rundstrecke "Miltenberg 1" ist nicht nur eine landschaftliche und sportliche Attraktion für die Besucher der Stadt.
Sie gewährleistet durch die illustrierte Rettungskette jetzt auch mehr Sicherheit für alle Nutzer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen