Björn Diemel ist zurück - und mordet ganzheitlicher als je zuvor
Buchtipp: Das Kind in mir will achtsam morden

"... Es ist nie zu spät für eine unglückliche Kindheit"
  • "... Es ist nie zu spät für eine unglückliche Kindheit"
  • Foto: Heyne Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Um es vorweg zu sagen: Karsten Dusse hat wieder einen Roman geschrieben, den man einfach lesen muss! Ein Thema, das vielfältig und inspirierend ist. Um es mit Björn Diemel zu sagen: Es ist eine gute Methode, um die Ursache der Probleme zu ergründen, deren Folgen man täglich mit Achtsamkeit mindert. Karsten Dusse verpackt das Thema auf humorvolle Art und Weise.
Björn Diemel hat die Prinzipien der Achtsamkeit erlernt, und mit ihrer Hilfe sein Leben verbessert. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich in der Regel liebevoller mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller eines Kindergartens eingekerkert hat. Warum nur kann Björn das alles nicht genießen? Warum verliert er ständig die Beherrschung? Hat er das Morden einfach satt? Ganz so einfach ist es nicht. Sein Therapeut Joschka Breitner bringt ihn endlich auf die richtige Spur: Es liegt an Björns innerem Kind!
Der Roman von Karsten Dusse ist im Heyne Verlag (ISBN 978-3-453-42444-9) und kostet 10,99 € (auch als eBook und Hörbuch erhätlich). Kaufen Sie das Buch in Ihrer Buchhandlung in der Nähe! Klicken Sie hier!

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen