2G-Regel

Beiträge zum Thema 2G-Regel

Mann, Frau & Familie
Welche Corona-Regeln gelten in Bayern ab dem 28.12.21?

Corona-Regeln in Bayern
Verschärfte Kontaktbeschränkungen ab 28. Dezember im Freistaat – Treffen von höchstens 10 Geimpften und Genesenen erlaubt

Ab dem 28. Dezember gelten in Bayern neue Kontaktbeschränkungen, auch für Geimpfte und Genesene. Darauf hat eine Sprecherin des Bayerischen Gesundheitsministeriums am 23. Dezember hingewiesen. „Ab dem 28. Dezember dürfen sich nur noch höchstens zehn Personen privat zusammentreffen, die geimpft oder genesen sind. Die Kontaktbeschränkungen für Treffen mit ungeimpften Personen – ein Hausstand plus zwei weitere Personen eines Hausstands – gelten weiterhin. Wir setzen damit Beschlüsse der...

  • Miltenberg
  • 28.12.21
  • 559× gelesen
Politik
Silvesterfeuerwerk vor Corona - 
Jetzt kommt Silvester. Was darf man (nicht)?

Verboten ist laut einer Verständigung von Bund und Ländern Anfang Dezember  - wieder wie 2020 -  der Verkauf von Silvesterfeuerwerk. Darauf hatten sich Bund und Länder bereits Anfang Dezember verständigt. Grund: Entlastung der Krankenhäuser in der kommenden Silvesternacht.
120 Bilder

Bildergalerie und Feature.
Silvester kommt - was nun? Welche aktuellen Corona-Regeln gelten bei uns ?

Höchstens zehn Person dürfen sich treffen! Corona ist weiterhin präsent und Silvester steht vor der Tür. Welche Regeln gelten jetzt? Seit Anfang Dezember (ab 4.12.2021) gilt in Bayern die 2G-Regelung für die Außengastronomie. Ab Dienstag, 28.12.2021, finden im bayerischen Freistaat laut Beschluss der Bund-Länder-Konferenz verschärfte Corona-Regeln ihre Anwendung. Bei privaten Treffen von Geimpften und Genesenen sind jetzt nur noch höchstens zehn Personen erlaubt, um vor allem über Silvester...

  • Miltenberg
  • 27.12.21
  • 480× gelesen
Kultur
79 Bilder

Bildergalerie
Weihnachtsmarkt - 18.12.2021 - Darmstadt

Wunderschön geschmückt präsentiert sich Darmstadt in der Weihnachtszeit. Mehrere kleine Weihnachtsmärkte an verschiedenen Plätzen in der Stadt laden zum verweilen ein und verbreiten den Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein. Unter Einhaltung und Kontrolle der 2G Regeln und Maskenpflicht in den abgesperrten Bereichen des Weihnachtsmarkts konnte geschlemmt und gebummelt werden.  Empfange die neuesten Event- und Partybilder über Telegram. Weitere Infos hier!‬

  • 18.12.21
  • 5.779× gelesen
Politik
Nicht immer stößt die neue 2G-Regelung bei den auch im Geschäft FFP2-Masken tragenden Kunden auf Verständnis.

Doch Sicherheit gehe vor, meint eine Passantin. Das Warten vor einem Einzelhandelsgeschäft mache ihr aber nicht viel aus.
64 Bilder

Bildergalerie und Essay
Weihnachtsgeschäft 2021: Läden bangen um ihr Überleben.

Seit Mittwoch, 08.12.2021, müssen Kunden die 2 G - Regelung im Einzelhandel beachten. Für viele Händler droht ein schwieriges Weihnachtsgeschäft mit sinkenden Umsätzen. Wie geht es den Kunden? Vor zahlreichen Läden und Geschäften in den hiesigen Innenstädten warten Kunden in Schlangen auf Einlass.Die Passantinnen und Passanten suchen in ihren Taschen nach Dokumenten.Sie präsentieren den Verkäuferinnen und Verkäufern im Eingangsbereich Covid-Zertifikate auf ihren Smartphones oder zeigen den...

  • Miltenberg
  • 09.12.21
  • 635× gelesen
  • 1
Politik
An Bayerns Schulen werden die Weihnachtsferien nicht früher als geplant beginnen. Der letzte Schultag vor den Ferien bleibt damit der 23. Dezember. Auch der Präsenzunterricht soll vor den Ferien nicht ausgesetzt werden. Zuletzt war über verlängerte Ferien diskutiert worden. Der Grund: sehr hohe Zahlen von Corona-Neuinfektionen bei Schülerinnen und Schülern.
Ministerpräsident Söder (CSU): Die Schülerinnen und Schüler sollen besser in den Schulen regelmäßig getestet werden.
Gerade mit Blick auf Weihnachten sei es sicherer, die Kinder und Jugendlichen bis zum letzten Schultag kurz vor Heiligabend zu testen, anstatt sie ungetestet zu Hause zu lassen, betonte Söder.
Der Präsenzunterricht bleibe an Bayerns Schulen „unsere oberste Maxime“, ergänzte auch Schulminister Michael Piazolo (Freie Wähler).
136 Bilder

Bildergalerie und Essay.
Geisterspiele, keine vorgezogenen Ferien, Silvester- Feuerwerks-Verbot und in der Außengastronomie gilt die 2 G - Vorschrift

Ministerpräsident Markus Söder hat in München am Freitag, dem 3.12.2021, nach einer Kabinett-Sitzung die aktuellen, verschärften Regeln vorgestellt. Unterricht an bayerischen Schulen: An Bayerns Schulen werden die Weihnachtsferien nicht früher als geplant beginnen. Der letzte Schultag vor den Ferien bleibt damit der 23. Dezember. Auch der Präsenzunterricht soll vor den Ferien nicht ausgesetzt werden. Zuletzt war über verlängerte Ferien diskutiert worden. Der Grund: sehr hohe Zahlen von...

  • Miltenberg
  • 04.12.21
  • 514× gelesen
Kultur
75 Bilder

Bildergalerie
Winterzauber - 20.11.2021 - Collenberg

Am Schützenhaus fand zum ersten Mal der Winterzauber der Bogenjugend Collenberg statt. Bei Lagerfeuer Romantik, leckerem Glühwein, Bratwurst und Flammkuchen wurde die Adventszeit eingeläutet. Für musikalische Unterhaltung sorgte unter anderem der Chor Stimmart.  Empfange die neuesten Event- und Partybilder über Telegram. Weitere Infos hier!‬

  • Collenberg
  • 20.11.21
  • 1.925× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Unterfranken | Corona-Pandemie: 2G-Regel bei Veranstaltungen - Strikte Kontrollen der unterfränkischen Polizei

Pressebericht des PP Unterfranken vom 19.11.2021 Aufgrund der besorgniserregenden Pandemieentwicklung führt die unterfränkische Polizei auch bei öffentlichen Veranstaltungen verschärfte Kontrollen durch. So wird zum Beispiel auch bei der am Samstag stattfindenden Regionalligapartie des TSV Aubstadt gegen den 1.FC Schweinfurt 05 verstärkt kontrolliert, um die Einhaltung der 2G Regel zu gewährleisten. Insbesondere bei Veranstaltungen und überall sonst, wo viele Menschen aufeinander treffen,...

  • Kreis Miltenberg
  • 19.11.21
  • 775× gelesen
Gesundheit & Wellness

Seit Dienstag Krankenhaus-Ampel Stufe Rot in Bayern
Mehr 2G und 3G plus – 3G am Arbeitsplatz – Gesundheitsministerium ruft angesichts der dramatischen Lage in Krankenhäusern erneut zum Impfen auf

Seit Dienstag, 9. November gelten in Bayern neue Regeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die bayerische Krankenhausampel steht auf Rot. Darauf hat ein Ministeriumssprecher am Montag in München hingewiesen. Er betonte: „Insgesamt liegen derzeit 609 Patienten (Stand 08.11.2021, 12.05 Uhr) mit einer COVID-19- Erkrankung auf den Intensivstationen der Kliniken im Freistaat – die meisten ungeimpft! Daher greifen nun weitere, noch schärfere Maßnahmen. Wir appellieren an jeden einzelnen Menschen:...

  • Miltenberg
  • 09.11.21
  • 355× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.