Arbeitsagentur

Beiträge zum Thema Arbeitsagentur

Beruf & Ausbildung

Coronavirus
Kurzarbeitergeld soll Arbeitsplätze sichern – ist aber keine sofortige Liquiditätshilfe für Unternehmen

Seit Anfang März sind bayernweit knapp 120.000 Anzeigen zu Kurzarbeit angemeldet. Viele Betriebe nutzen das Instrument zum ersten Mal. Das führt zu Fragen und manchmal auch Unsicherheit bei der Inanspruchnahme, wie die Bundesagentur für Arbeit in vielen telefonischen Beratungsgesprächen feststellt. Die Themen reichen dabei vom Anzeigeverfahren bis zur Überweisung von Kurzarbeitergeld. Hier finden Sie deshalb Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Voraussetzungen, Verfahren und Abrechnung von...

  • Miltenberg
  • 08.05.20
  • 65× gelesen
Wirtschaft

Corona-Betrüger
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen

Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten. Im Absender ist keine Telefonnummer für Rückfragen angegeben. Arbeitgeber sollen auf keinen Fall auf die Mail antworten, sondern diese umgehend löschen. Die BA ist...

  • Miltenberg
  • 03.04.20
  • 389× gelesen
Gesundheit & Wellness

Coronavirus
Wo gibt es Infos zu Corona?

Aktuell wenden sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Region mit vielen Fragen rund um Corona an die Landratsämter Aschaffenburg und Miltenberg und die Stadtverwaltung Aschaffenburg sowie an die Agentur für Agentur für Arbeit, die Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg und die Handwerkskammer für Unterfranken. Aktuell sind dadurch die Telefonleitungen dieser Stellen überlastet. Die Landratsämter, die Stadt, beide Kammern sowie die Arbeitsagentur weisen daher darauf hin, dass alle...

  • Miltenberg
  • 20.03.20
  • 1.544× gelesen
Wirtschaft
Visualisiert im Pendleratlas.
3 Bilder

Der Landkreis Miltenberg hat fast 23.000 Auspendler und 12.600 Einpendler

Im Landkreis Miltenberg wohnen 52.825 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. 22.590 oder 42,8 Prozent pendeln zur Arbeit in einen anderen Kreis (Auspendler). Gleichzeitig pendeln 12.570 Beschäftigte, die in einem anderen Kreis wohnen, zur Arbeit in den Landkreis Miltenberg (Einpendler). Miltenberg hat die geringste Einpendler- und die geringste Auspendler-Quote, verglichen mit Stadt und Landkreis Aschaffenburg. Gleichzeitig ist die absolute Zahl der Beschäftigten am größten, die in diesem...

  • Obernburg am Main
  • 16.02.18
  • 551× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Schließung der Arbeitsagentur Miltenberg diskutiert

Auf zum Teil deutliche Kritik sind im Kreistag Überlegungen der Bundesagentur für Arbeit gestoßen, die Dienststelle in Miltenberg zu schließen und die Geschäfte in Obernburg zu konzentrieren. Auf diese Entscheidung, die der Verwaltungsrat der Agentur in Nürnberg trifft, habe der Landkreis allerdings keinen Einfluss, bedauerte Landrat Jens Marco Scherf. Harald Maidhof, Leiter der Arbeitsagentur Aschaffenburg, listete die Gründe auf, die für diese Entscheidung sprechen. Zum einen trage dazu der...

  • Miltenberg
  • 25.10.16
  • 83× gelesen
Politik
Die Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Martina Fehlner informierte sich im Rahmen des „Bayerischen Tags der Ausbildung“ bei der Robert Kunzmann GmbH über weitere Verbesserungen der Berufsorientierung junger Menschen. Mit dabei: Manfred Zentgraf, Ausbildungsleiter Autohaus Kunzmann, Harald Maidhof, Leiter der Arbeitsagentur Aschaffenburg sowie Verena Hepp, Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur Aschaffenburg
3 Bilder

Martina Fehlner setzt sich am "Bayerischen Tag der Ausbildung" verstärkt für duale Berufsausbildung ein

Präzise wechselt Serwan Agirman die hinteren Bremsbeläge an einem VW Golf. Er lernt im zweiten Lehrjahr Kfz-Mechatroniker. Die Ausbildung mache ihm große Freude, erklärt er Martina Fehlner. Die Landtagsabgeordnete informierte sich im Rahmen des „Bayerischen Tags der Ausbildung“ bei der Robert Kunzmann GmbH über weitere Verbesserungen der Berufsorientierung junger Menschen. Das Aschaffenburger Autohaus ist mit seinen verschiedenen Standorten ein anerkann-ter und beliebter Ausbildungsbetrieb in...

  • Aschaffenburg
  • 23.02.16
  • 199× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.