Beschäftigung

Beiträge zum Thema Beschäftigung

Wirtschaft
Fast 145.000 Arbeitsplätze - 15.000 mehr als vor zehn Jahren
2 Bilder

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Fast 145.000 Arbeitsplätze am Bayerischen Untermain – Beschäftigungsrekord

Am 30. September 2018 – dem aktuellsten Stichtag - waren genau 144.936 Männer und Frauen am Bayerischen Untermain sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das entspricht einer Zunahme von 3.414 Personen gegenüber dem Vorjahr und ist die höchste Zahl von Arbeitsplätzen am Bayerischen Untermain seit 25 Jahren. Allein in den vergangenen zehn Jahren nahm die Zahl der Arbeitsplätze um über 15.000 zu. Mathilde Schulze-Middig, die Leiterin der Agentur für Arbeit Aschaffenburg, sagt zu diesen...

  • Aschaffenburg
  • 25.04.19
  • 130× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Wie viele Arbeitsplätze und Arbeitslose gibt es in Rothenbuch?

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Aktuelle Gemeindedaten von 2014 bis 2018 : Rothenbuch hat 200 Arbeitsplätze und 26 Arbeitslose

Die Bundesagentur für Arbeit hat die Tabellenhefte „Arbeitsmarkt kommunal“ für Gemeinden bzw. Gemeindeverbände  mit Daten für das Jahr 2018 aktualisiert im Internet zur Verfügung gestellt. Für jede Gemeinde in Stadt und Landkreis Aschaffenburg und Landkreis Miltenberg finden sich hier Informationen zum örtlichen Arbeitsmarkt, hier zum Beispiel die Daten für die Gemeinde Rothenbuch. Natürlich ist der genutzte Arbeitsmarkt viel größer und reicht je nach Beruf bis ins Rhein-Main-Gebiet und darüber...

  • Aschaffenburg
  • 30.01.19
  • 52× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Agentur für Arbeit Aschaffenburg
Jahresbilanz 2018 – Arbeitsmarkt am Bayerischen Untermain hat sich weiter gut entwickelt.

„2018 war ein gutes Jahr auf dem Arbeitsmarkt am Bayerischen Untermain. Die Arbeitslosigkeit war die niedrigste seit der Wiedervereinigung. Die Nachfrage blieb auf hohem Level. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung erreichte Rekordniveau: wir hatten zuletzt 142.500 Arbeitsplätze.“ Mathilde Schulze-Middig, die Leiterin der Agentur für Arbeit Aschaffenburg, ist sehr zufrieden mit der Situation auf dem lokalen Arbeitsmarkt. Im Jahresdurchschnitt 2018 waren in Bayerischer Untermain...

  • Aschaffenburg
  • 24.01.19
  • 191× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Mehr Beschäftigte - die Prognose traf zu
2 Bilder

Prognose 2019 für den Bayerischen Untermain: Bestenfalls 4.200 Arbeitsplätze mehr

Harald Maidhof, Leiter der Agentur für Arbeit Aschaffenburg, ist optimistisch: „Die nahe Zukunft auf dem regionalen Arbeitsmarkt sieht rosig aus.“ Nach der aktuellen Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) wird am Bayerischen Untermain 2019 bei guter Entwicklung die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung um 4.200 über dem Wert von 2018 liegen, bei schlechter um 200 darunter. Für 2018 wird von einem Durchschnitt von 142.500 Arbeitsplätzen ausgegangen. Bei...

  • Aschaffenburg
  • 11.10.18
  • 212× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Frauen und Teilzeit sind auf der Gewinnerseite.
4 Bilder

Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt am Bayerischen Untermain: Gut, aber noch Luft nach oben

„Der Arbeitsmarkt am Bayerischen Untermain steht blendend da. Die Arbeitslosigkeit geht zurück, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist auf Rekordniveau und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist ungebrochen hoch. Dennoch stellt der Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt für Frauen, die aufgrund von Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen ihre Berufstätigkeit für eine längere Zeit unterbrochen haben, eine Herausforderung dar“, sagt Harald Maidhof, Leiter der Agentur für Arbeit...

  • Aschaffenburg
  • 08.03.18
  • 88× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Führt ein Minijob in die Sackgasse?
3 Bilder

Minijob – Heute gut und morgen arm? - Ausstellung im BiZ vom 5. bis 16. März

Am Bayerischen Untermain arbeiten ca. 25 000 Menschen ausschließlich in einem Minijob. Fast zwei Drittel davon sind Frauen. Sie verdienen maximal 450 Euro im Monat, sind häufig nicht eigenständig krankenversichert und haben weder Anspruch auf Arbeitslosengeld noch Rente. Zur dann oft fehlenden Absicherung bei Krankheit, Arbeitslosigkeit und im Alter kommt hinzu, dass viele Minijobbende aus Unkenntnis Nachteile in ihrem Arbeitsverhältnis in Kauf nehmen: Häufig wissen Arbeitgeber und Beschäftigte...

  • Aschaffenburg
  • 02.03.18
  • 68× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Visualisiert im Pendleratlas.
3 Bilder

Der Landkreis Miltenberg hat fast 23.000 Auspendler und 12.600 Einpendler

Im Landkreis Miltenberg wohnen 52.825 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. 22.590 oder 42,8 Prozent pendeln zur Arbeit in einen anderen Kreis (Auspendler). Gleichzeitig pendeln 12.570 Beschäftigte, die in einem anderen Kreis wohnen, zur Arbeit in den Landkreis Miltenberg (Einpendler). Miltenberg hat die geringste Einpendler- und die geringste Auspendler-Quote, verglichen mit Stadt und Landkreis Aschaffenburg. Gleichzeitig ist die absolute Zahl der Beschäftigten am größten, die in diesem...

  • Obernburg am Main
  • 16.02.18
  • 259× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Die lokale Einschätzung ist vorsichtiger.

Brancheneinschätzung zum Jahresende 2018 für den Bayerischen Untermain: fast 5.000 Arbeitsplätze mehr

Die Agentur für Arbeit Aschaffenburg geht davon aus, dass bis zum Jahresende 2018 die Beschäftigung am Bayerischen Untermain noch einmal deutlich zunimmt und sich auf rund 143.000 Arbeitsplätze erhöht. Lediglich in zwei Branchen werden Beschäftigungsrückgänge erwartet: bei den Banken und im Bereich Textil/Bekleidung. Nach dem letzten vorliegenden Stichtag von März 2017 gab es 138.149 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (am Arbeitsort). Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung...

  • Aschaffenburg
  • 14.12.17
  • 47× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Marion Jaudszus, Expertin für die Beschäftigung von Schwerbehinderten

Menschen mit Behinderung - Expertentelefon der Agentur für Arbeit am 29. November

Menschen mit einer Behinderung haben es im Vergleich zu Menschen ohne eine Behinderung oftmals schwerer, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dabei sind Menschen mit einem Handicap nicht grundsätzlich weniger leistungsfähig. Vielmehr sind sie – richtig eingesetzt- sehr motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Chancen nutzen. Gut qualifizierte Arbeitsuchende mit Behinderung sind in allen Berufsgruppen zu finden. Sie können zur Fachkräftesicherung in den Unternehmen...

  • Aschaffenburg
  • 23.11.17
  • 119× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Pendler nach Aschaffenburg
4 Bilder

31.000 Menschen fahren zur Arbeit in die Stadt Aschaffenburg

In der Stadt Aschaffenburg wohnen 27.297 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Von ihnen pendeln 13.904 oder 50,9 Prozent zur Arbeit in einen anderen Kreis (Auspendler). Gleichzeitig pendeln 31.169 Beschäftigte, die in einem anderen Kreis wohnen, zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in die Stadt Aschaffenburg. Der Saldo von Aus- und Einpendlern beläuft sich auf plus 17.265. Ihren Arbeitsort in der Region "Aschaffenburg, Stadt" haben damit 44.562 sozialversicherungspflichtig...

  • Aschaffenburg
  • 24.10.17
  • 130× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Gute Aussichten für den Bayerischen Untermain

Bayerischer Untermain: 2018 mehr Beschäftigte - weniger Arbeitslose fraglich

Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) hat regionalisierte Prognosen für die Agentur für Arbeit Aschaffenburg vorgelegt. Danach wird am Bayerischen Untermain 2018 bei guter Entwicklung die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung um 5.400 über dem Wert von 2017 liegen, bei schlechter um 700 darüber. Für 2017 wird von einem Durchschnitt von 139.700 Arbeitsplätzen ausgegangen. Bei der Arbeitslosigkeit 2017 geht das IAB von einem Durchschnitt von 7.000 Arbeitslosen aus....

  • Aschaffenburg
  • 11.10.17
  • 125× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Erfolgreiche Maßnahmen um Ältere zu halten

Wie Betriebe ältere Mitarbeiter halten: kürzere Arbeitszeit und mehr Flexibilität

Jeder dritte Betrieb versucht, rentenberechtigte Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Kürzere und flexiblere Arbeitszeiten anzubieten waren dabei die wichtigsten Maßnahmen, um die Mitarbeiter zu halten. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Im Jahr 2015 erreichten rund 650.000 Mitarbeiter die Rentenberechtigung oder waren bereits rentenberechtigt. In gut 170.000 Fällen wollten die Betriebe rentenberechtigte Mitarbeiter halten. Gelungen ist...

  • Aschaffenburg
  • 10.07.17
  • 157× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Fachkräfte haben gute Karten.
2 Bilder

Arbeitsplätze am Bayerischen Untermain nehmen weiter zu.

Die deutsche Realwirtschaft ist trotz der politischen Unsicherheiten in Europa und den USA gut in das erste Quartal 2017 gestartet. Insgesamt lassen die Konjunkturindikatoren auf eine Weiterführung des Wachstumstrends schließen. Vor diesem Hintergrund hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung eine aktualisierte Prognose für die regionalen Arbeitsmärkte vorgelegt. Bei guter Entwicklung wird die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung 2017 um 3.500 über dem Wert von 2016...

  • Aschaffenburg
  • 26.04.17
  • 26× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Großostheim in den vergangenen fünf Jahren - ein Beispiel.

Arbeitsmarkt kommunal – kompakte Übersicht für Gemeinden

Die Bundesagentur für Arbeit hat die Tabellenhefte „Arbeitsmarkt kommunal“ für Gemeinden bzw. Gemeindeverbände vor kurzem mit Daten für das Jahr 2016 aktualisiert im Internet zur Verfügung gestellt: http://statistik.arbeitsagentur.de/ Der Pfad: >Statistik nach Themen >Arbeitsmarkt im Überblick >zur Produktauswahl (zu den Daten) >Produkt „Arbeitsmarkt kommunal - Gemeinden, Gemeindeverbände“  Für die Auswahl einer Gemeinde muss zunächst der entsprechende Landkreis angeklickt...

  • Aschaffenburg
  • 27.03.17
  • 79× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Arbeitsmarkt - im grünen Bereich. Auch in Aschaffenburg

Arbeitsmarktbarometer: Positiv in die kommenden Monate

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Februar gegenüber dem Vormonat um 0,2 Punkte gestiegen. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt mit 104,4 Punkten einen positiven Ausblick auf die kommenden Monate. Die Komponente für die Prognose der Arbeitslosigkeit stieg um 0,2 Punkte und liegt nun mit 101,8 Punkten auf dem besten Wert seit Juni 2011. „Die Konjunktur läuft gut, und zudem werden Arbeitskräfte in Deutschland knapper“, sagt Arbeitsmarktforscher...

  • Aschaffenburg
  • 27.02.17
  • 22× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Im grünen Bereich ...

Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Januar gegenüber dem Vormonat um 0,1 Punkte gestiegen. Dies geht auf die Komponente für den Ausblick auf die Arbeitslosigkeit zurück, die sich um 0,7 Punkte verbesserte. Die Komponente für die Beschäftigung verlor hingegen 0,4 Punkte. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt mit 103,2 Punkten einen positiven Ausblick auf das Jahr 2017. Mit 101,6 Punkten liegt die Komponente für die Prognose der Arbeitslosigkeit auf...

  • Aschaffenburg
  • 27.01.17
  • 22× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Quote von 3,7 Prozent - die günstigste im Rhein-Main-Gebiet
4 Bilder

2016: Mehr Beschäftigung, mehr Arbeitslose, positiver Trend – 2017: Mehr Digitalisierung

Die Agentur für Arbeit Aschaffenburg rechnet 2017 mit unveränderten Arbeitslosenzahlen. „Ich bin optimistisch“, sagte Agenturleiter Harald Maidhof bei der Vorstellung der Jahresergebnisse. „Die Beschäftigung wird leicht zunehmen, die Arbeitslosigkeit wird kaum wachsen, die Nachfrage nach Personal bleibt auf hohem Niveau. Das ist erfreulich, bedeutet jedoch auch, dass die zentralen Herausforderungen größer werden, denen wir gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern am Arbeitsmarkt begegnen. Wie...

  • Aschaffenburg
  • 18.01.17
  • 192× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Für 2017 alles im grünen Bereich.

Arbeitsmarktbarometer: Trotz leichtem Rückgang positiver Ausblick auf 2017

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Dezember gegenüber dem Vormonat leicht gefallen. Dies geht auf die Komponente für den Beschäftigungsausblick zurück. Die Komponente für die Arbeitslosigkeit blieb hingegen stabil. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) steht nun bei 103,1 Punkten und zeigt damit trotz des leichten Rückgangs einen positiven Ausblick auf das kommende Jahr 2017. „Der Beschäftigungsaufschwung läuft 2017 weiter, aber vorerst mit...

  • Aschaffenburg
  • 29.12.16
  • 470× gelesen
  •  1
Wirtschaft
mehr Arbeitsplätze ...
3 Bilder

Strukturdaten für den Bayerischen Untermain aktualisiert

Am Bayerischen Untermain hat die Beschäftigung von 2005 auf 2015 um 14,3 Prozent zugenommen, in Bayern um 20,5 Prozent. Gleichzeitig ging am Bayerischen Untermain die Bevölkerung um 1,0 Prozent zurück und in Bayern nahm sie um 3,0 Prozent zu. Was steckt dahinter, dass bei zunehmender Bevölkerung auch die Beschäftigung zunimmt? Hinweise auf eine Antwort liefert das Glossar im aktualisierten Strukturdatenheft. Fundort: Strukturdaten Die Statistik der Bundesagentur für Arbeit(BA) hat ihr...

  • Aschaffenburg
  • 27.12.16
  • 47× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Alles im grünen Bereich.

Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt bis ins Jahr 2017

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im November um 0,2 Punkte gefallen. Damit steht der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) nun bei 103,2 Punkten, was nach wie vor gute Aussichten für den deutschen Arbeitsmarkt signalisiert. Die Komponenten des IAB-Arbeitsmarktbarometers für die Beschäftigung und die Arbeitslosigkeit verhalten sich zurzeit jedoch gegenläufig: Während die Beschäftigungskomponente um 0,5 Punkte auf 105,5 Punkte gesunken ist, verbesserte sich...

  • Aschaffenburg
  • 28.11.16
  • 15× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Gute Aussichten: alles im grünen Bereich

Arbeitsmarktbarometer: gute Aussichten für den Arbeitsmarkt

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer steht im Oktober bei einem Wert von 103,4 Punkten. Das bedeutet gute Aussichten‎ für den deutschen Arbeitsmarkt. Gegenüber dem Vormonat geht der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) geringfügig um 0,1 Punkte zurück. Die Komponente für die Vorhersage der Arbeitslosigkeit steigt aber leicht auf 100,8 Punkte und lässt somit weiterhin keine Verschlechterung der Entwicklung erwarten. „Die grundsätzlich günstige...

  • Aschaffenburg
  • 31.10.16
  • 20× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Es sieht ganz gut aus.
2 Bilder

Regionale Arbeitsmarktprognose für 2017. Mehr Arbeitsplätze.

Bei guter Entwicklung wird die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung 2017 am Bayerischen Untermain um 3.500 über dem Wert von 2016 liegen, bei schlechter um 1.300 darunter. Im besten Fall steigt also die Zahl der Arbeitsplätze von 135.400 auf 138.900. Bei guter Entwicklung wird die Arbeitslosigkeit 2017 um 1.200 unter dem Wert von 2016 liegen, bei schlechter um 1.100 darüber. Dabei geht das IAB von durchschnittlich 7.700 Arbeitslosen in 2016 aus. Für die ersten neun Monate 2016 betrug...

  • Aschaffenburg
  • 11.10.16
  • 72× gelesen
  •  1
Wirtschaft
der Bayerische Untermain
2 Bilder

Strukturdaten für den Bayerischen Untermain aktualisiert

Die Stadt Aschaffenburg hat eine Einpendlerquote von 70,4 Prozent, der Landkreis Aschaffenburg von 42,2 Prozent und der Landkreis Miltenberg von 26,9 Prozent. Ist das gut oder schlecht? Eine Antwort darauf liefern die methodischen Hinweise zu den Strukturindikatoren (Glossar W12). Die Statistik der Bundesagentur für Arbeit hat ihr Angebot mit dem tabellarischen Überblick über verschiedene Strukturdaten und -indikatoren für den Bayerischen Untermain aktualisiert. In den Strukturdaten...

  • Aschaffenburg
  • 15.07.16
  • 106× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Arbeitsmarkt und Beschäftigung im grünen Bereich
2 Bilder

Arbeitsmarktbarometer: Es geht bergauf

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Juni deutlich gestiegen. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) legte um 0,5 auf jetzt 102,8 Punkte zu. Der positive Stand ist auf die sehr guten Beschäftigungsaussichten zurückzuführen, aber auch die Erwartungen für die Arbeitslosigkeit haben den negativen Bereich verlassen. Der seit Jahresbeginn anhaltende Abwärtstrend des IAB-Arbeitsmarktbarometers hat sich damit nicht fortgesetzt. Die Teilkomponente für die...

  • Aschaffenburg
  • 28.06.16
  • 14× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Insgesamt im grünen Bereich.
2 Bilder

Arbeitsmarktbarometer: Aussichten leicht gedämpft

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Mai um 0,1 Punkte gefallen. Dennoch liegt der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mit 102,3 Punkten weiter deutlich im positiven Bereich. Dies ist auf die sehr guten Beschäftigungsaussichten zurückzuführen, während die Erwartungen für die Arbeitslosigkeit leicht negativ sind. Beide Teilkomponenten gaben im Mai etwas nach. Die Teilkomponente für die Entwicklung der Arbeitslosigkeit liegt mit 99,3 Punkten im neutralen bis...

  • Aschaffenburg
  • 27.05.16
  • 18× gelesen
  •  2
Wirtschaft

Arbeitsmarktbarometer: Aussichten auf dem Arbeitsmarkt bleiben gut

Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt bleiben für die nächsten drei Monate unterm Strich positiv. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) liegt im April bei 102,4 Punkten und damit deutlich im positiven Bereich. Gegenüber dem Vormonat bedeutet das allerdings einen leichten Rückgang um 0,1 Punkte. Der Ausblick für die Beschäftigungsentwicklung ist der entsprechenden Teilkomponente des IAB-Arbeitsmarktbarometers zufolge mit einem Wert von 105,5 Punkten sehr...

  • Aschaffenburg
  • 26.04.16
  • 33× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Europaweit vernetzt
2 Bilder

1. European Employers´ Day am 6. April

Die Mitglieder des Netzwerkes europäischer Arbeitsmarktservices (Public Employment Services-Netzwerk - PES), das vom Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise geleitet wird, haben sich darauf verständigt, im April 2016 einen gemeinsamen „European Employers` Day“ (europäischer Arbeitgebertag) durchzuführen. Ziel dieser europaweiten Aktion ist es, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen auf die Dienstleistungen der öffentlichen Arbeitsmarktservices aufmerksam zu...

  • Aschaffenburg
  • 15.03.16
  • 232× gelesen
  •  2
Senioren
In der Praxis entwickelt und im Alltag erprobt

Buchtipp: Das große Beschäftigungs- und Ideen-Buch für Menschen mit Demenz

In der Praxis erprobte Beschäftigungskonzepte, die ohne lange Material-Listen und viel Vorbereitung auskommen und sofort im Alltag einsetzbar sind: Mit diesem Ansatz haben die Autoren ein Standardwerk für die alltägliche Beschäftigung demenziell erkrankter Menschen geschaffen. Im Alltag mit Menschen mit Demenz wechseln sich oft Hektik und Langeweile ab. Einfache und sinnvolle Beschäftigungen mit geringer Vorbereitungszeit entlasten in beiden Fällen Angehörige und Pflegekräfte. Mit...

  • Miltenberg
  • 02.03.16
  • 45× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Arbeitsmarktmonitor: Die Datenbank rund um den Arbeitsmarkt
2 Bilder

Arbeitsmarktmonitor: Zugriff für jeden

Der Arbeitsmarktmonitor öffnet sich. Seit Jahresbeginn können sich alle Interessenten unter www.arbeitsmarktmonitor.de zu Themen rund um den Arbeitsmarkt einen Überblick verschaffen. Bislang war dies nur registrierten Nutzern möglich. Der Arbeitsmarktmonitor ist eine Datenbank der Bundesagentur für Arbeit und ein Instrument zur Analyse regionaler Strukturen und hilft mit seinen Angeboten, Chancen und Risiken des Arbeitsmarktes zu erkennen. Er enthält Daten zu Berufen, Branchen, Arbeitsmarkt...

  • Aschaffenburg
  • 15.01.16
  • 118× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Die Broschüre liefert gute Infos zur Beschäftigung von Flüchtlingen

Potentiale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) werben für die Beschäftigung von Flüchtlingen. Eine neue Informationsbroschüre mit dem Titel „Potentiale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen, die die BA gemeinsam mit der BDA und dem BAMF entwickelt hat, zeigt Betrieben in komprimierter Weise, wie sie vorgehen müssen, wenn sie Geflüchtete beschäftigen wollen und welche...

  • Aschaffenburg
  • 27.08.15
  • 95× gelesen
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.