Corona-Impfstoff

Beiträge zum Thema Corona-Impfstoff

Gesundheit & Wellness

Corona-Impfung
Zweitimpfung kann vorverlegt werden – Impfkampagne geht weiter

Der Landkreis Miltenberg weist darauf hin, dass es inzwischen möglich ist, Termine für die Zweitimpfung vorzuverlegen: Beim Corona-Impfstoff des Herstellers Moderna kann die Zweitimpfung vier Wochen nach der Erstimpfung erfolgen, beim Hersteller BioNTec bereits nach drei Wochen, bei AstraZeneca nach neun Wochen. Bei Kreuzimpfungen (AstraZeneca/ BioNTec oder AstraZeneca/Moderna) beträgt der Abstand vier Wochen. Gleichzeitig setzt der Landkreis Miltenberg unter dem Motto „Was ihr wollt, wann ihr...

  • Kreis Miltenberg
  • 23.07.21
  • 200× gelesen
Gesundheit & Wellness

Corona-Impfung
Zahl der Impfungen steigt stetig

Gute Nachrichten vom Impfzentrum des Landkreises Miltenberg: Am Ostermontag konnten erstmalig 800 Impfungen pro Tag durchgeführt werden. Das tagesaktuelle Durchschnittsalter der Geimpften liegt bei 76 Jahren. Aktuell sind 29.049 Personen im Landkreis Miltenberg für eine Schutzimpfung gegen COVID 19 registriert, weitere 2.535 wurden bereits für eine Terminvereinbarung eingeladen. Nach aktuellem Stand erhielten im Landkreis Miltenberg derzeit 15.000 Bürgerinnen und Bürger eine Erstimpfung und...

  • Kreis Miltenberg
  • 07.04.21
  • 332× gelesen
Gesundheit & Wellness

Corona-Impfung
Impfungen mit AstraZeneca sind bis auf weiteres ausgesetzt, bereits vereinbarte Impftermine am Impfzentrum Miltenberg abgesagt

Gemäß Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sind die Impfungen mit AstraZeneca bis auf Weiteres sofort auszusetzen und keine neuen Termine für Erst- und Zweitimpfung mit AstraZeneca zu vereinbaren. Hintergrund: Aufgrund einer aktuellen Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) setzt die Bundesregierung die Corona-Impfungen mit AstraZeneca vorsorglich aus. Nach neuen Meldungen von Hirnvenen-Thrombosen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland...

  • Kreis Miltenberg
  • 15.03.21
  • 239× gelesen
Gesundheit & Wellness
Thermoboxen halten den Corona-Impfstoff kühl: Die Thermoboxen des Würzburger Unternehmens Va-Q-Tec spielen im Impfzentrum Miltenberg eine wichtige Rolle. Mit diesen Spezialakkus werden die Impfstoffe in den Thermoboxen gekühlt.

Knapp 9.000 Menschen erstgeimpft, über 30.000 Registrierungen von Impfwilligen

Das Impfzentrum im Landkreis Miltenberg erhöht weiter seine Impfquote: Mit Stand vom Sonntag, 7. März, haben bislang rund 8.700 Menschen ihre erste Impfung erhalten. Circa 3.600 Menschen wurden zum zweiten Mal geimpft. Die Anzahl der für eine Impfung registrierten Personen hat sich erfreulicherweise um 3.700 Impfwillige auf 30.100 Registrierungen erhöht. Die Impfkapazität des Impfzentrums Miltenberg liegt in der KW 10 bei circa 500 Impfungen täglich. Damit wird die vom Freistaat Bayern aktuell...

  • Kreis Miltenberg
  • 08.03.21
  • 264× gelesen
Blaulicht
Flyer / Präventionstipps PPSH

Polizeibericht vom 19.01.2021
Südhessen | Betrüger machen keine Pause und bleiben erfinderisch

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen, POL-DA, vom 19.01.2021 Wichtige Verhaltenstipps in der Übersicht Bleiben Sie wachsam! Immer wieder nutzen Betrüger aktuelle Geschehnisse für Ihre Zwecke. Der kriminelle Ideenreichtum dabei, Wege zu finden, um an das Hab und Gut der Bürgerinnen und Bürger zu gelangen, scheint uferlos. Auch die derzeitige Situation der Pandemie wird von den Betrügern verwendet und in immer wieder neu auftauchende Maschen eingebaut. Die Täter bedienen sich schamlos...

  • Odenwald Bergstraße
  • 19.01.21
  • 52× gelesen
Gesundheit & Wellness
Die Thermoboxen des Würzburger Unternehmens Va-Q-Tec spielen im Impfzentrum Miltenberg eine wichtige Rolle. Roland Caps (zweiter von links) übergab Kühlakkus, Temperatursensoren sowie vier Thermoboxen an Landrat Jens Marco Scherf (links) sowie an Alexander Kremer und Björn Bartels (beide BRK, von rechts).
2 Bilder

Thermoboxen halten den Corona-Impfstoff kühl

Dass die Impfungen gegen das Corona-Virus flächendeckend möglich sind, ist zu einem großen Teil auch ein Verdienst des Würzburger Unternehmens Va-Q-Tec. Dank der Produkte dieses von Joachim Kuhn und Roland Caps – beide aus dem Landkreis Miltenberg – gegründeten High-Tech-Unternehmens kann der Biontech-Impfstoff bei Temperaturen von minus 70 Grad gelagert und transportiert werden. Das Unternehmen hat nun dem Impfzentrum des Landkreises vier solche Thermoboxen zur Verfügung gestellt, die den...

  • Kreis Miltenberg
  • 18.01.21
  • 125× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.