Reichenbach

Beiträge zum Thema Reichenbach

Blaulicht

Polizeibericht vom 30.10.2020
Raum Alzenau | Unfallflucht, Vorfahrtsunfall, Wildunfall, Parkrempler

Pressebericht der PI Alzenau für Freitag, 30.10.2020 Verkehrsunfälle Unfallflucht I Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Bereits am vergangenen Samstag wurde in der Prischoßstraße ein Renault angefahren. Der Renault war zwischen 16 und 18 Uhr auf einem eingezeichneten Parkplatz abgestellt. Der Verursacher beschädigte den Pkw offenbar beim Ein- oder Ausparken und flüchtete anschließend. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Unfallflucht II Mömbris-Rappach, Lkr. Aschaffenburg. Zwischen dem...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 30.10.20
  • 134× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht vom 22.04.2020
Stadt/Kreis Aschaffenburg | Kriminalitätsgeschehen & Verkehrsgeschehen

Presseberichtder Polizeiinspektion Aschaffenburg und Alzenau vom 22.04.2020 Stadt Aschaffenburg Verkehrsgeschehen Unfall beim Anfahren vom Farbahnrand In der Daimlerstraße wollte am Dienstag um 12:35 Uhr eine 19-Jährige mit ihrem Pkw KIA vom Fahrbahnrand anfahren und kollidierte hierbei mit dem von hinten kommenden Pkw Skoda, der von einem 64-jährigen Mann gesteuert wurde. Durch den Zusammenstoß wurde der KIA anschließend gegen einen geparkten Opel geschoben. Die 19-Jährige klagte über...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 22.04.20
  • 261× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Mömbris-Reichenbach | Mit den Beinen in Gartenfräse geraten

Pressebericht der PI Alzenau vom 19.04.2020 Mömbris-Reichenbach, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstag gegen 17 Uhr geriet ein 49-jähriger Mann bei Gartenarbeiten mit seinen beiden Beinen in eine Gartenfräse. Dadurch zog er sich diverse tiefe Schnittwunden zu. Er wurde durch einen Krankenwagen in Klinikum Aschaffenburg verbracht. Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

  • Reichenbach
  • 19.04.20
  • 445× gelesen
Blaulicht
8 Bilder

Großeinsatz
SEK-Einsatz in Mömbris am 23.01.2020

Am frühen Donnerstagmorgen hat ein psychisch Belasteter einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Der 44-Jährige hatte mit einer Eisenstange Nachbarn bedroht, Polizeibeamte angegriffen und sich dann in sein Wohnhaus zurückgezogen. Mit Unterstützung eines SEK konnte er am späten Vormittag in Gewahrsam genommen und in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert werden. Am Donnerstagmorgen gegen 05:00 Uhr meldete sich über den Polizeinotruf eine besorgte Nachbarin des 44-jährigen Mannes und teilte mit,...

  • Reichenbach
  • 23.01.20
  • 3.080× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.