Schreck

Beiträge zum Thema Schreck

Blaulicht

Polizeibericht
Mossautal | Motorradfahrer stürzt nach Fahrfehler auf B460 kurz vor Wegscheide

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südhessen vom 16.11.2020 Am Samstag (14.11.) gegen 16:30 Uhr kam es auf der B 460, kurz vor der Wegscheide zum Sturz eines Kraftradfahrers. Der 28-jähriger Motorradfahrer aus Mannheim überholte zuvor eine Autokolonne und versuchte seinen Überholvorgang aufgrund des zu spät erkannten Gegenverkehrs abzubrechen. Hierbei kam er infolge eines Bremsmanövers mit der Maschine zu Fall, und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Durch die aufmerksamen Verkehrsteilnehmer...

  • Mossautal
  • 16.11.20
  • 70× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Aschaffenburg | Couragierter Zeuge stellt flüchtenden Tatverdächtigen

Gemeinsamer Pressebericht des PP Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 07.09.2020 Am Sonntagabend entriss ein junger Mann einer Touristin im Schöntal die Handtasche. Durch einen couragierten Zeugen konnte ein flüchtender Tatverdächtiger gestellt werden, der nun in Untersuchungshaft sitzt. Gegen 19 Uhr durchquerte eine 75-jährige bei einem Spaziergang das Schöntal, als ein junger Mann unvermittelt auf sie zuging und ihr die Handtasche entriss. Beim Versuch die Tasche...

  • Aschaffenburg
  • 07.09.20
  • 288× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Partenstein | Gefährlich überholt - Zeugen gesucht

Pressebericht der PI Lohr a. Main vom 14.08.2020 Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr, kam es zwischen Partenstein und Krommenthal zu einem gefährlichen Überholmanöver bei dem es beinahe zu einem Frontalzusammenstoß kam. Obwohl ein Pkw entgegen kam, überholte aus einer Fahrzeugkolonne heraus in Fahrtrichtung Partenstein ein schwarzer Pkw mehrere Fahrzeuge. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden musste die entgegenkommende Pkw-Fahrerin hierbei bis zum Stillstand abbremsen. Danach musste sie...

  • Partenstein
  • 14.08.20
  • 105× gelesen
Mann, Frau & Familie
Ein emotionaler und spannend geschrieber Tatsachenroman

Der neue Tatsachenroman von Hera Lind
Buchtipp: Die Hölle war der Preis

Gisa Stein, genannt Peasy, wächst in Oranienburg nahe Berlin auf. Ihr Traum ist es, Tänzerin zu werden, und sie schafft es bis an die Staatsoper. Doch hier gerät sie in die Fänge der Stasi. In ihrer Verzweiflung versucht sie mit ihrem Ehemann Edgar, einem rebellischen Architekten, in den Westen zu fliehen. In einer kalten Januarnacht 1974 wird das Paar an der Grenze festgenommen und wegen Republikflucht zu fast vier Jahren Haft verurteilt. Was Gisa dann im Frauenzuchthaus Hoheneck durchmacht,...

  • Miltenberg
  • 27.05.20
  • 218× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Ravenstein | Gefährlich überholt

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.05.2020 Mit dem Schrecken ist eine 25-Jährige am Montag bei Ravenstein davongekommen. Die junge Frau war mit ihrem BMW von Merchingen in Richtung Ballenberg unterwegs, als ihr ein Opel Astra auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Der 34-jährige Fahrer des Opels hatte offenbar vor einer abfallenden Kuppe, ohne genügend Sichtweite, einen blauen PKW überholt. Um einen Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge zu verhindern wich die BMW-Fahrerin in...

  • Ravenstein
  • 19.05.20
  • 188× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Fahrzeug überschlagen

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.01.2020 Osterburken: Bei einem Umfall am Dienstagabend bei Osterburken landete ein Renault Kangoo auf dem Dach. Ein 36 Jahre alter Mann war gegen halb neun Uhr Abends auf der Strecke zwischen Osterburken und Rosenberg unterwegs als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Der Renault-Fahrer versuchte dem Tier auszuweichen und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sein Auto sich überschlug. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf...

  • Osterburken
  • 22.01.20
  • 167× gelesen
Blaulicht

Noch wenige Tage bis Halloween – Verstärkte Polizeipräsenz – Feiern ja, aber ohne Straftaten

Pressebericht des PP Unterfranken vom 27.10.2016 UNTERFRANKEN. Nur noch wenige Tage bis Halloween, das heißt für die Polizei Unterfranken vor allem in der Nacht vor Allerheiligen wieder verstärkt präsent sein. Bei Vandalismus, Sachbeschädigung oder dem übertriebenen Erschrecken von Unbeteiligten hört der Spaß jedoch auf - und schnell steht eine Straftat mit allen rechtlichen Konsequenzen im Raum. Im Jahr 2015 kam es zu 260 Einsätzen in Unterfranken, von denen 40 einen direkten Bezug zu...

  • Miltenberg
  • 27.10.16
  • 79× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.