Streuobst

Beiträge zum Thema Streuobst

Natur & Tiere
3 Bilder

Von der Fledermaus zum Apfelwein
Streuobsterlebnistag am ehemaligen Skilift in Mönchberg

Am Samstag, 25. Juni 2022, findet von 11.00-15.00 Uhr ein Streuobsterlebnistag am ehemaligen Skilift in Mönchberg statt. Der Naturpark Spessart e.V., das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Karlstadt und die Marktgemeinde Mönchberg laden herzlich dazu ein. Besucherinnen und Besucher können nach Lust und Laune zwischen sechs kostenfreien und kurzweiligen Führungen rund um das Thema Streuobstwiese wählen. Die beiden Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart und der...

  • Mönchberg
  • 18.05.22
  • 155× gelesen
Kultur
2 Bilder

Weiden-Aktionstag am Muttertag
Blumenstelen aus Weiden flechten und Vogelhäuschenbau für Familien

Sonntag, den 8. Mai ist Muttertag. An diesem Tag besteht ab 11.00 Uhr die Möglichkeit unter Anleitung von Hobbyflechterin Anna Hafer kleine Blumenstelen mit Weidenruten anzufertigen und zu verzieren. Die kleinen Blumengrüße sind ein perfekte Muttertagsgeschenk, das einmal mehr zeigt wie vielseitig das Material Weide verwendet werden kann. Behältnisse aus Weidenruten waren früher nicht aus dem bäuerlichen Haushaltwegzudenken. Vom Tragkorb über die Kiepe für den Rücken bis zu Wäsche- und...

  • Walldürn
  • 05.05.22
  • 16× gelesen
Natur & Tiere
Teilnehmende des Obstbaumschnittkurses

Ein voller Erfolg!
Obstbaumschnittkurs im Südspessart

In Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Miltenberg e.V. fand am 15. und 16. Januar ein Obstbaumschnittkurs im Südspessart statt, bei dem 20 Teilnehmende alles rund um den Baum lernten. Der zweitägige Kurs wurde von Josef Weimer geleitet, der zunächst die Theorie vermittelte, um später das praktische Handwerkszeug im Freien zu veranschaulichen. Neben verschiedene Apfelsorten erklärte Weimer das richtige Vorgehen bei Neupflanzungen sowie die Pflege bei Blattlausbefall. Weimer ging auf die...

  • Collenberg
  • 25.01.22
  • 115× gelesen
Natur & Tiere
Das neue Team des Landschaftspflegeverbands mit (von links) Manfred Knippel, Andrea Bauer und Teresa Bachmann.

Landschaftspflegeverband
Neues Team beim Landschaftspflegeverband

Seit Oktober 2021 sind Teresa Bachmann, Andrea Bauer und Manfred Knippel beim Landschaftspflegeverband Miltenberg tätig. Sie lösen Siegmar Hartlaub, der in den Ruhestand ging, und Kerstin Maier ab. Die drei kommen alle gebürtig aus dem Landkreis Miltenberg. Teresa Bachmann hat in Freiburg den Bachelorstudiengang Waldwirtschaft und Umwelt mit Schwerpunkt Naturschutz und Landschaftspflege studiert und den Master Umweltschutz an der Hochschule Nürtingen abgeschlossen. Schon während des Studiums...

  • Miltenberg
  • 21.12.21
  • 37× gelesen
Essen & Trinken
Bildunterschrift wird nachgereicht ...
2 Bilder

Regionaler Apfelmarkt
Apfelvielfalt am bayerischen Untermain

Tausende Besucher*innen kamen zum Regionalen Apfelmarkt auf dem herbstlich dekorierten Parkplatz der Gärtnerei Löwer in Goldbach. Der Markt wird immer von der Regionalmanagement-Initiative Bayerischer Untermain, der austragenden Gemeinde und dem entsprechenden Landratsamt oder der Stadt veranstaltet mit dem Ziel, Bewusstsein für Streuobst und regionale Produkte am Bayerischen Untermain zu schaffen. 27 regionale Aussteller präsentierten ihre Angebote zum Thema Apfel und Streuobst. Es gab viele...

  • Miltenberg
  • 21.12.21
  • 6× gelesen
Hobby & Freizeit

Intensivkurs Obstbaumschnitt - noch Plätze frei!

Naturfreunde und Streuobstfans aufgepasst! In Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Miltenberg e.V. findet ein Obstbaumschnittkurs im Südspessart statt. Hier erhalten Sie das theoretische und praktische Handwerkszeug, um Obstbäume richtig zu erhalten und zu pflegen. Wann: 15. und 16. Januar 2022, jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr Wo: Dorfprozelten, Treffpunkt: Gasthaus Stern, Maingasse 5 Kursleiter: Josef Weimer Kursinhalte: Grundlagen, Baumpflanzung, Pflege im Jahresverlauf, Schnittarten,...

  • Collenberg
  • 09.12.21
  • 152× gelesen
Schule & Bildung
Der "Schullandheimer" - Apfelsecco aus Hobbach
2 Bilder

Wieder da! Apfelsecco aus dem Schullandheim
Die neue Ernte des "Schullandheimer" Apfelsecco

Das Schullandheim Hobbach ist von der Corona-Pandemie weiterhin betroffen. Zwar stiegen erfreulicherweise die Buchungszahlen in den Monaten seit Sommer wieder an und brachten Leben ins Schullandheim – allerdings lagen diese aber noch unter dem Vor-Corona-Niveau. Seit kurzem führt jedoch die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen und eine erneute Empfehlung des Kultusministeriums, Schulfahrten abzusagen, zu einem Defacto-Lockdown. Bis zum Jahresende sind alle Aufenthalte abgesagt. Erste...

  • Hobbach
  • 29.11.21
  • 58× gelesen
Vereine

Obst- und Gartenbauverein Amorbach e.V. hat einen Teil der Apfelernte zu 5 Liter Bag-in-Box verarbeitet
Amorbacher Bio-Apfelsaft von der Streuobstwiese am Wendelinusmarkt erhältlich

Liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Bio-Apfelsaftes, er ist wieder da! Der Bio-Apfelsaft von der Streuobstwiese in der schönen Amorbacher Apfelallee. Der Saft ist erhältlich als 5 Liter Bag-in-Box zum Preis von 8 Euro. Verkauft wird der Saft am kommenden Wochenende (16./17.10.) während des Wendelinusmarktes im "Moschtgässle" am Marktplatz durch den Obst- und Gartenbauverein. Wie immer bietet der OGV während der Marktzeiten auch frisch gekelterten Apfelsaft zum Verkosten vor Ort und zum...

  • Amorbach
  • 10.10.21
  • 35× gelesen
Essen & Trinken

Apfel- und Birnentage am Sa, den 2. und So, den 3.10 im Odenwälder Freilandmuseum
mit der Möglichkeit zur Sortenbestimmung durch Apfel- und Birnenexperten der Pomologenverbände Baden-Württemberg und Hessen

Am Samstag, den 2. und Sonntag, den 3. Oktober findet in der offenen Dreschhalle des Odenwälder Freilandmuseums eine Apfel- und Birnenausstellung statt. Gezeigt werden die Früchte von vielen alten Apfel – und Birnensorten, die früher überall auf den Streuobstwiesen im ländlichen Süddeutschland zu finden waren, heute jedoch oftmals rar geworden und teils sogar in ihrem Bestand gefährdet sind. Auch das Pressen von Apfelsaft wird vorgeführt und am Sonntag, den 3. Oktober gibt es Zwetschgen- und...

  • Walldürn
  • 12.09.21
  • 68× gelesen
Natur & Tiere
Unser Roy im Einsatz für die Obstbaumretter,Danke ,Danke....
2 Bilder

Baum von 1897 !
Sehr großer Anklang,Obstbaumretter mehr als gefragt,

Nächste Aktionen der ÖDP-Obstbaumretter Nachdem unsere Aktion in den Sulzbacher Streuobstwiesen großen Anklang gefunden hat, wollen wir auch in Leidersbach und Umgebung aktiv werden und eine Reihe überwiegend sehr alter Bäume pflegen. Der älteste Baum steht laut einer Besitzerin schon seit 1897!. Der ÖDP wird oft nachgesagt, in bestimmten Bereichen konservativ zu sein. „Konservativ = das Alte erhaltend“ - in diesem Fall sind wir das sehr gern. Alte Bäume sind in vielfacher Hinsicht sehr...

  • Sulzbach a.Main
  • 08.03.21
  • 57× gelesen
  • 1
Natur & Tiere
Wolfgang Winter  und Walther Peeters beim Obstbäume schneiden.
4 Bilder

Mehr Gleichgesinnte
Obstbaumretter im Einsatz

ÖDP-Obstbaumretter im Einsatz Am vergangenen Wochenende erfolgte unser erster Arbeitseinsatz in den Streuobstwiesen von Sulzbach. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wurden Bäume geschnitten und ein Blühstreifen vorbereitet. Mit dem Schnittgut wurde ein Totholzhaufen angelegt, der Insekten, Vögeln und Kleinsäugern als Lebensraum dient.  Unsere Baumexperten Klaus Vath und Manfred Knippel erhielten dabei Unterstützung aus dem Kreisverband Aschaffenburg in Person von Walther Peeters,...

  • Sulzbach a.Main
  • 28.02.21
  • 76× gelesen
  • 1
Energie & Umwelt
Ohne Natur kein Leben

Erhalt unserer Streuobstwiesen
Wolfgang Winter, Manfred Knippel, Klaus Vath "ÖDP -Obstbaumretter"

ÖDP Ortsverband Sulzbach/Leidersbach Erhalt unserer Streuobstwiesen Streuobstwiesen bilden einen „grünen Gürtel“ rund um unsere Dörfer. Dienten sie früher hauptsächlich als gesunde Nahrungsquelle, Zusatzverdienst durch den Obstverkauf oder auch als Weidefläche für Nutztiere, so hat sich ihre Bedeutung in den letzten Jahrzehnten grundlegend geändert. Heute – und gerade in der jetzigen Zeit – wird das abwechslungsreiche Grünland als Freizeit- und Naherholungsgebiet sehr geschätzt. Daneben wirken...

  • Sulzbach a.Main
  • 31.01.21
  • 171× gelesen
  • 1
Natur & Tiere

Beginn der Streuobstpflege in Mönchberg und Schmachtenberg

Das Landschaftsbild der Gemeinde Mönchberg ist u.a. geprägt von weitläufigen Streuobstbeständen. Diese sind auf Grund ihres Alters neben dem Obstertrag als Lebensraum für viele bedrohte Tierarten sehr bedeutend. Hier brütet beispielsweise der seltene Steinkauz. Die Baumhöhlen, abplatzende Rinde sowie abgestorbene Äste bieten neben Vögeln auch vielen totholzbewohnenden Käfern und Fledermäusen einen Lebensraum. Doch dieser artenreiche Lebensraum ist wie in ganz Deutschland durch nachlassende...

  • Mönchberg
  • 12.01.21
  • 195× gelesen
Schule & Bildung

Apfel-Secco aus Hobbach
Der „Schullandheimer“ – voller Erfolg der Apfel-Secco-Aktion

Vom Hobbacher Apfel-Secco „Schullandheimer“ des Schullandheimes Hobbach sind alle Flaschen verkauft. Hergestellt wurden aus rund einer Tonne Streuobstäpfel etwa 600 Flaschen. „Alle angebotenen Flaschen wurden innerhalb von ein bis zwei Tagen in der letzten Woche verkauft. „Wir sind überwältigt von der Resonanz“, so Barbara Vormwald, die den Kontakt mit den meisten Interessenten hatte. Angeboten wurde per E-Mail an die bisherigen Gäste, per WhatsApp und via Facebook sowie Instagram. Ebenso über...

  • Hobbach
  • 13.12.20
  • 95× gelesen
Essen & Trinken
3 Bilder

Das Schullandheim Hobbach trotz(t) Corona!
Der „Schullandheimer“ – ein Apfel-Secco als exklusives Produkt von der eigenen Streuobstwiese

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen. Das haben sich die Verantwortlichen im Schullandheim Hobbach auch gedacht. Da angesichts der Corona-Pandemie seit März und über den Sommer bis in den Winter hinein keine Klassenfahrten mehr stattfanden und auch aktuell nicht durchgeführt werden, herrscht in den Zimmern und Gängen sowie auf dem Gelände gähnende Leere und die Nachfrage nach Umweltbildungs- und TeamPark-Modulen ist nahezu Null. Die Apfelbäume der hauseigenen Streuobstwiese brachten in...

  • Hobbach
  • 07.12.20
  • 123× gelesen
Garten
Mit bunten Tüchern und Blättern spielen die Krippenkinder in der Katholischen Kindertagesstätte Kunterbunt in Dorfprozelten.
35 Bilder

Sommer ade, Herbst juchhe!
Willkommen im Herbst!

Wo ist denn der Sommer hin? Die heißen Tage sind schon lange passé, das nasskalte Wetter hat Einzug gehalten. Der Herbst zeigt sich derzeit nicht gerade von seiner schönsten Seite. Dabei hat die goldene Jahreszeit sooo viel zu bieten! Strahlende Farbenpracht Jetzt leuchtet es wieder in der Natur! Die Bäume ziehen ihr schönstes Herbstkleid an und schmücken sich mit tausenden bunter Blätter. Sie strahlen in gelb oder gold, orange oder ocker und natürlich in allen Rottönen, die man sich vorstellen...

  • Miltenberg
  • 01.10.19
  • 142× gelesen
KulturAnzeige

Alles im grünen Bereich!
Feierliche Apfelgala und 20. Regionaler Apfelmarkt in Elsenfeld

Am Sonntag, 13. Oktober ist es wieder soweit! Dann findet zum 20. Mal der Regionale Apfelmarkt am Bayerischer Untermain statt. Zum Jubiläum ist der Markt Elsenfeld Gastgeber und wird rund um das Rathaus und im Bürgerzentrum die kreative Fülle des heimischen Streuobstanbaus präsentieren. Über 35 Aussteller zeigen die Vielfalt von Streuobst und regionalem Obstanbau. Die Angebotspalette reicht dabei von Apfel- und Streuobstsorten über Obst- und Gartenbaubedarf, Apfelweine und -säfte, Brände und...

  • Elsenfeld
  • 11.09.19
  • 221× gelesen
Vereine
2 Bilder

Asylbewerber helfen bei der Apfelernte

Wie in jedem Jahr veranstaltete der Verein „Mission in der Einen Welt e. V. Eisenbach“ am 08.Okt.2016 in Eisenbach die Apfelernte. Der Erlös kommt den bestehenden Projekten des Vereins zugute. Aus diesem Grunde wurden vom Verein für den 08.Okt.2016 Erntehelfer gesucht. Trotz des regnerischen Wetters waren insgesamt etwa 22 Erntehelfer im Einsatz. Unter ihnen waren auch acht Männer der Gemeinschaftsunterkunft von Obernburg dabei. Die Ernte ist harte Arbeit und verlangte gerade bei solch einem...

  • Obernburg am Main
  • 13.10.16
  • 73× gelesen
Essen & TrinkenAnzeige
KUHNs Cidre erhalten sie in der günstigen 0,75 l Flasche schon für 1.79 Euro oder in der handlichen 0,33 l Flasche.
4 Bilder

Kennen Sie KUHNs Cidre?

Das herrlich erfrischende Sommergetränk aus heimischen Äpfeln? Es schmeckt frisch, fruchtig und ist mit seinem niedrigen Alkoholgehalt von ca. 3 % das ideale Getränk für die nächste Gartenparty. Cidre ist eine Bezeichnung für Apfelweine mit Kohlensäure, die aus verschiedenen Apfelsorten vergoren werden. Im deutschen Sprachraum werden je nach Herstellungsweise die französische Bezeichnung Cidre oder die englische Bezeichnung Cider verwendet. Mit dem Cidre von KUHN haben Sie 100 % Natur im Glas....

  • Elsenfeld
  • 07.07.16
  • 354× gelesen
Essen & Trinken
Frische Apfelmostgewinnung in Laudenbach
3 Bilder

Schafsnasen, geflammter Kardinal und andere Früchtchen

Streuobstwiesen – ein Genpool, der nicht verloren gehen darf In den vergangenen Jahrhunderten war die Region Bayerischer Untermain eines der größten Streuobst-Anbaugebiete in Deutschland. Im Wandel zum modernen Erwerbsobstanbau ging leider der Streuobstanbau auch in unserem Bereich größtenteils verloren. König Ludwig I. und das Obst Im 17. und 18. Jahrhundert mussten die Ärzte dem jeweiligen König regelmäßig Berichte über die Ernährungslage der Bevölkerung zukommen lassen. Hier im Spessart...

  • Miltenberg
  • 16.10.14
  • 207× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.