Theater

Beiträge zum Thema Theater

Kultur
Die Entleinmutter (Andrea Oberle) ist verzweifelt, das letzte und dickste Ei will nicht platzen! Aber es ist doch soweit, da steht es: Das häßliche Entlein (Anian Höll, rechts)
9 Bilder

Obernburger Märchensonntag 2021: Das eigene ICH wird zum DU!
Das häßliche Entlein in Obernburg – die Biographie eines Autors wird in Szene gesetzt

Der alljährlich wiederkehrende Obernburger Märchensonntag wurde heuer am 19.09.2021 gefeiert. Das theatralische Programm wird seit dem Jahr 2018 vom hiesigen Theaterverein Die Granatsplitter e.V. auf den Beinen gestellt, dank der sehr guten Zusammenarbeit mit dem StadtMarketing-Verein! Neben dem Werk „Nora Note: Ein Kinderkonzert!“ (gemeinsam mit dem Musikverein Obernburg) und dem großen Schauspiel "Die kleine Meerjungfrau"(frei nach Hans Christian Andersen) gab es im Rosengarten der Kochsmühle...

  • Obernburg am Main
  • 02.10.21
  • 92× gelesen
Kultur
148 Bilder

Bildergalarie
Märchensonntag - 19.09.2021 - Obernburg

Kleiner aber fein, so war der diesjährige Märchensonntag der Stadt Obernburg. Pandemie bedingt musste der sonst sehr schöne und Große Markt in einer kleineren Variante stattfinden.  Trotzdem war es ein wunderbarer und schöner Markt mit vielen Besuchern die den verkaufsoffenen Sonntag in der Stadt nutzten. Neben ein paar Verkaufsständen gab es vier Theateraufführungen vom Theaterverein Granatsplitter im Rosengarten, jede der vier Veranstaltungen war bis zum letzten Platz besetzt.  Auf dem...

  • Obernburg am Main
  • 20.09.21
  • 1.764× gelesen
Kultur
Wird der Jäger (Jeremias Weis, links) das häßliche Entlein (Anian Höll, in der Mitte) töten oder retten? Und was will der Kater (Leon Tjart, rechts) uns eigentlich sagen?
Die Schwäne, die Henne, die Ente, die Bäuerin und sonst wer: Was spielen sie für eine Rolle? Am 19.09.2021, 14:00 Uhr, erfahren Sie es - seien Sie dabei!

"Das häßliche Entlein" in Obernburg: 19.09.2021, Reservierungen noch möglich
Von falschen Idealen und von guten Menschen: Das Gute siegt immer!

"Das häßliche Entlein" vom dänischen Dichter und Schriftsteller Hans Christian Andersen ist nicht nur ein Märchen. Es ist seine eigene Lebensgeschichte, die Meisten wissen es dennoch nicht. Der Autor stellt in diesem Schriftstück klar, wofür sich am Ende immer lohnen muss: Man muss an das Gute in den Menschen glauben. Und dies beginnt bei sich selbst: Das Gute siegt immer, wenn man fest daran glaubt. Am 19.09.2021, um 14:00 Uhr, geht der Theaterverein Die Granatsplitter e.V. der einzigartigen...

  • Obernburg am Main
  • 13.09.21
  • 64× gelesen
Kultur
Das Vereinsplakat zum Obernburger Märchensonntag: Ein Hingucker!

Öffentliche Proben zum Märchensonntag 2021
Arien, Blasmusik, Schauspiel und Noten: Theater liegt in der Luft - die Magie des Lebens möge uns verzaubern!

Wenn die Königin der Nacht die berühmte Arie aus "Die Zauberflöte" singen wird, wenn die kleine Meerjungfrau die ihre Einsamkeit besingt, wenn das häßliche Entlein doch ein hübsches ist und dabei sein Herz rein bleibt, wenn die Noten einem Herzschlag gleich kommen, dann ist es Zeit: Zeit für Magie, die Stunde des Theaters hat geschlagen! Am 19.09.2021 präsentiert der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. ein weiteres Mal den hiesigen Märchensonntag im Rosengarten der Kochsmühle. Mit...

  • Obernburg am Main
  • 03.09.21
  • 80× gelesen
Vereine
Vereinsmitglied Andrea Oberle schreckt nicht zurück, für die Kultur steigt sie in Obernburg aufs Dach - die Werbeschilder sind nun montiert, selbst ist die Frau!
3 Bilder

Revitalisierung des Ortskernes: Der Theaterverein macht es vor
Den Obernburgern steigen wir aufs Dach, für die Kultur tun wir nämlich alles!

Die Redewendung „Jemandem aufs Dach steigen“ ist vielen Menschen sicherlich bekannt. Aus dem Mittelalter stammend war dieser eine Ausdruck der Bloßstellung und der willkürlichen Selbstjustiz. Oder man wollte jemanden lächerlich machen, ohne die Wohnung, die schon damals als unverletzlich galt, betreten zu müssen. Und so stieg man auf das Dach des Hauses der betroffenen Person, welche sich mit gewissen Handlungen strafbar (oder vermeintlich strafbar?) gemacht hatte. Man durfte die Wohnung nicht...

  • Obernburg am Main
  • 01.09.21
  • 143× gelesen
Kultur
Heißes Wetter, Abkühlung willkommen: Im Rosengarten der Kochsmühle probt der Theaterverein Die Granatsplitter für den anstehenden Märchensonntag
2 Bilder

Obernburger Märchensonntag 2021: „Denn ein gutes Herz kann niemals stolz sein!“
Proben laufen auf volle Touren: Alte Geschichten, die das Herz neu berühren...

Ein weiteres Mal in einem weiteren, besonderen Jahr wird der traditionelle Märchensonntag in Obernburg abgehalten: Am 19.09.2021 wird der hiesige Theaterverein Die Granatsplitter e.V. im Rosengarten der Kochsmühle einen Tag voller Fabeln und Magie auf die Bühne bringen. Vorne weg: Einen herzlichen Dank an die Stadt Obernburg und an den StadtMarketing-Verein und nicht zuletzt an die Gewerbetreibenden, die das Vertrauen nun zum vierten Mal in Folge ausgesprochen haben! Keine Konserven: alte...

  • Obernburg am Main
  • 24.08.21
  • 81× gelesen
Kultur
Troja muss fallen - und Troja wird fallen: Die verfeindeten Krieger sind angekommen...
5 Bilder

Aus der Nachbarschaft: Die Frankfurter Dionysen im Offenbacher Sommerbau
Zurückblicken ist der Weg vorauszusehen

Frankfurt/Offenbach Kurz vor der Eröffnung des Spektakels erklingen ein paar Töne am Offenbacher Kaiserlei. Es ist Musik aus einer anderen Zeit, aus der Zeit der Antike, die die ZuschauerInnen daran erinnert, dass es gleich los geht. Um 14:00 Uhr, an einem sonnigen, ersten Sonntag im Monat des Augustus, fangen die Frankfurter Dionysen an. Eine zeitgenössische Interpretation der griechischen Mythologie erwartet das Publikum. Es ist ein spannendes Thema und es verliert kaum an Attraktivität: Wie...

  • Obernburg am Main
  • 02.08.21
  • 177× gelesen
Kultur
Wagen Sie es doch, mit dem Obernburger Theaterverein: Gemeinsam am Märchensonntag 2021 springen Sie mit  ihm ins kalte Wasser der Gefühle aus dem Märchen "Das häßliche Entlein" - seien Sie Mensch, in Obernburg dürfen Sie das!
Seien Sie am 19.09.2021 dabei!

OBERNBURGER THEATERVEREIN STELLT PROGRAMM ZUM MÄRCHENSONNTAG 2021 VOR - TEIL 2
"Denn ein gutes Herz kann niemals stolz sein!"

„Der Winter wurde kalt, ja. Und der Winter wurde richtig, richtig kalt!“ Mit diesen Worten beschreibt der dänische Autor und Dichter Hans Christian Andersen das Gemüt des hässlichen Entleins, nachdem es von allen verstoßen und abgelehnt wurde. Sein gleichnamiges Märchen „Das hässliche Entlein“ ist ein Sonderfall in der Welt der Fabeln und Sagen: Im geflügelten Worte findet der Schriftsteller die passenden Erzählungen, um jemanden zu beschreiben, der ihm am nächsten steht: Er beschreibt sich...

  • Obernburg am Main
  • 06.07.21
  • 157× gelesen
Kultur
Tief im Ozean leben Wasserkreaturen, die 300 Jahre alt werden können. Meerjungfrauen nennt man sie: Halb Fisch, halb Mensch. Die jüngste aller Meeresprinzessinen verliebt sich im irdischen Prinzen Miro - die Geschichte nimmt ihren Lauf...

Obernburger Theaterverein stellt Programm zum Märchensonntag 2021 vor - TEIL 1
„Das schönste Märchen ist das Leben selbst“

Es ist nicht lange her. Es ist überhaupt nicht lange her und es geschieht beinahe jeden Tag weiterhin, dass Menschen sich danach sehnen, andere Wesen sein zu wollen. Oder danach, überhaupt solche zu werden. Und umgekehrt ist es vielleicht auch so?! In den Tiefen der See, irgendwo zwischen dem Festland Dänemark und der Insel Bornholm leben, so erzählt man sich seit eh und je, Wasserkreaturen, die 300 Jahre alt werden können. Meerjungfrauen nennt man sie: Halb Mensch, halb Fisch- sie besingen die...

  • Obernburg am Main
  • 28.06.21
  • 125× gelesen
Vereine
Gute Freundinnen auf Corona-Abstand: Hannah (Jasmin Kohl, links) und Lisa (Andrea Oberle) verbindet ein Schicksal- wir schreiben das Jahr 1933...

Obernburg! Lieben und Leben zwischen Antike und Moderne...
Obernburger Stadtführungen im neuen, frischen theatralischen Format

„Ich will leben...und überleben! „: Mit diesen Worten verabschiedet sich Lisa von ihrer Freundin Hannah. Beide sind Jüdinnen und wir schreiben das Jahr 1933. Am 31. März erscheint im damaligen „Bote vom Untermain“ der „Aufruf der Kreisleitung der N.S.D.A.P. an die gesamte deutsche Bevölkerung des Bezirks Miltenberg“. Unruhige Zeiten bahnen sich an, jüdische Geschäfte sind ab sofort zu boykottieren. Hannah weiß um die Gefahr um Leib und Leben, dennoch gibt sie sich kämpferisch. Sarkastisch...

  • Obernburg am Main
  • 27.04.21
  • 148× gelesen
Vereine
Das Logo des Obernburger Theatervereins Die Granatsplitter e.V. wird an seinem heutigen 6.Geburtstag der Öffentlichkeit präsentiert

Ein Verein feiert einen weiteren Geburtstag: zum...Sechsten!
Erst die Menschen und die Idee, dann die Umsetzung und nun das Logo: Wir bleiben am Ball!

Traditionsvereine klagen derzeit massiv über Austritte. Alleine im Amateursportbereich sind seit Beginn der derzeit noch anhaltenden Corona-Krise mehr als eine Million Mitglieder aus den Vereinen ausgetreten – ein Mitgliederschwund, welchen es seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gegeben hat. Die häufige Begründung: Es findet ja Nichts statt, also kann man sich den Mitgliedsbeitrag auch gleich sparen. Nun ist es so, dass gerade das Ehrenamt die deutsche Gesellschaft ausmacht. Der alte Spruch,...

  • Obernburg am Main
  • 15.04.21
  • 58× gelesen
Vereine
"Frauen an die Macht!": Unser Mitglied Andrea Oberle scheut keine Höhe, steht auf der Leiter und greift nach dem Gipfel: Die neuen Schilder werden den Verein bald präsentieren - der besondere Briefkasten weist aber schon jetzt auf den Theaterverein hin: Der Froschkönig lässt grüßen! Und drinnen? Seid gespannt...

Obernburger Theaterverein in den Startlöchern
Die Poesie des Lebens verstehst du erst...

Wenn du die Reime des Todes gelesen hast! Nach den dunklen Wintermonaten und der langen Lockdown-Pause zeichnen sich die ersten Lockerungen ab: Ab dem 01. März ist nach und nach einer Rückkehr zur Normalität geplant, sie ist mehr denn je notwendig. Die Kulturszene, seit Monaten gelähmt, im Wachkoma liegend, bereitet sich auf das ersehnte Comeback vor. Zu lange hat sie darunter zu leiden, dass sie nicht als Grundbedürfnis angesehen wird. Als Luxusartikel ist sie behandelt worden, man könne...

  • Obernburg am Main
  • 26.02.21
  • 72× gelesen
Vereine
Der Obernburger Theaterverein Die Granatspliiter e.V. wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 - Bleiben Sie gesund, bleiben Sie uns und der Kultur bitte treu!

Theatralischer Jahresrückblick 2020
An einem Ende stehend, bereit für einen neuen Anfang – Vergesst mir die Jugend nicht!

2020: Was für ein Jahr, oder?! Ein Jahr, welches in die Bücher der Geschichte als Corona-Jahr eingehen wird, geht nun zu Ende und ein jeder wird seine Gedanken dazu haben: War es zufriedenstellend oder enttäuschend, war es mit Hoffnung und Zuversicht oder eher mit Angst und Verlust verbunden? Hat Corona die Menschen mehr denn je zusammengebracht oder galoppierte das Virus vielmehr triumphierend auf dem Pferd der „sozialen Kälte“, des körperlichen Abstandes und der geistigen Distanz? Die...

  • Obernburg am Main
  • 30.12.20
  • 123× gelesen
Vereine

Zum Abschluss des Vereinsjubiläums
Märchen schreibt die Zeit...Der Obernburger Theaterverein tut es seit 2015!

Märchen werden wahr, man muss nur daran glauben- und viel Phantasie aber auch Willenskraft dafür haben! In der heutigen Zeit, in der Vereine eher aufgelöst werden bzw. oder sie leiden unter Mitgliederschwund, kann der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter am Ende des fünfjährigen Vereinsjubiläums zuversichtlich in die Zukunft schauen. Seit 2015 bemüht er sich um die kulturelle Entwicklung in der altehrwürdigen Römerstadt, prägt das Ortsgeschehen mit und beteiligt sich gerne an Aktionen...

  • Obernburg am Main
  • 28.12.20
  • 167× gelesen
Vereine
Katja Zöller, Kassenwärtin des Vereins, nimmt vom Repräsentanten der Krombacher-Brauereigruppe Siegmund Stephan den symbolischen Spendenscheck entgegen

Obernburger Theaterverein erhält Förderpreis
2021: Ein guter Anfang ist die halbe Arbeit

Für die Kultur- und Theaterszene wird das Jahr 2020 größtenteils mit Einschränkungen, mit Verzicht und dennoch mit verantwortungsvoller Nachsicht verbunden bleiben- Gesundheit geht vor. Die Branche hatte - durch die vielen Anstrengungen für eine Corona-konforme Ausübung ihrer Berufung- jedoch Hoffnung gewinnen können. Sie wurde enttäuscht, sie musste als eine der ersten vor Corona kapitulieren. Zumindest für eine bestimmte (unbestimmte) Zeit. Kreative Köpfe arbeiten weiter und lassen sich vom...

  • Obernburg am Main
  • 28.12.20
  • 179× gelesen
Kultur
Beziehung mal anders: Lügen haben kurze Beine...oder doch Internet?
Fred (Andrea Faggiano) und Charly (Andrea Oberle) suchen sich...

Die moderne Beziehung oder: Lügen haben Internet!

Im Internet kann man sein, was man will. Die wahre Identität, der echte Charakter und die tatsächliche Denkweise sind in der digitalen Welt in der heutigen Corona-Zeit eher Synonyme geworden für eine vorgegaukelte Akzeptanz des Andersseins, für die vorgespielte Toleranz eines Andersdenkens und für die imaginäre perfekte Behandlung des Andersseins und Andersdenkens, welche in so einer Art und Weise präsentiert werden, dass diese dem Einen am Ende gar echt vorkommen. Was wird also vorgetäuscht,...

  • Obernburg am Main
  • 11.11.20
  • 156× gelesen
Politik
Bestuhlung: Schwarz bleibt leer, Rot für Gäste. Die Abstandsregeln in der Kochsmühle Obernburg wurden eingehalten und akribisch überprüft. Dennoch gibt es den Lockdown für Theater.

Alle Kulturveranstaltungen im November 2020 abgesagt
Corona-Pandemie als Spaßbremse

Ein exorbitanter Anstieg der Corona-Neuinfektionen mit 154,6 NEUERKRANKUNGEN JE 100.000 EINWOHNER IN DEN VERGANGENEN SIEBEN TAGEN (Stand 30. Oktober 2020) im Landkreis Miltenberg ist beunruhigend. Die von der Bundesregierung und den Länderchefs beschlossenen Maßnahmen mit verschärften Kontaktbeschränkungen wirken sich leider auch massiv auf den Kulturbetrieb und die Gastronomie aus. Ab 2. November 2020 müssen auch die Theater und Restaurants im ganzen Monat November schließen, obwohl hier die...

  • Obernburg am Main
  • 30.10.20
  • 229× gelesen
Vereine

Vereinsleben in Zeiten von Corona: Ein Verein formiert sich neu

CORONA-bedingt mussten sämtliche organisatorische Aktivitäten eingestellt werden. Nach und nach werden diese wiederaufgenommen und dank den Lockerungen war es dem Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. endlich wieder möglich, zum 27.07.2020 eine ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen einzuberufen. Geleitet wurde diese vom Vorsitzenden Andrea Faggiano, das Protokoll führte Katja Zöller, Vorstandsmitglied. Der Geschäftsbericht für das laufende Jahr war rückblickend betrachtet...

  • Obernburg am Main
  • 04.08.20
  • 150× gelesen
  • 2
Vereine
Eine Maske versteckt dein Gesicht- kann es auch schöner machen?
Probier es aus...

"Schminke es dir bloß ab!"- das Theater und die Kunst des Schminkens

Ein weiteres Modul im Rahmen der Theaterpädagogik bietet der Theaterverein Die Granatsplitter e.V. an Jugendlichen und Kindern im Alter von 9 bis 18 Jahren an. Dabei wird man Gegenstände so bemalen, dass diese das Antlitz einer Person erkennen lassen werden. Wie DAS funktioniert? Nun, bei uns ist alles möglich... Lebe deinen Traum und träume nicht weiter! Komm´ gerne am Samstag, den 18.07.2020 vorbei- aber bitte mit Maske (die kannst du dann am Platz abnehmen...). Uhrzeit: 13:30 Uhr bis 15:00...

  • Obernburg am Main
  • 14.07.20
  • 121× gelesen
Vereine
Der Stadtreiniger (Jasmin Kohl), der Paragraphenreiter (Carola Hennig) und die Erzählerin (Andrea Oberle)

Märchen gibt es! Wie das Lumpengesindel nach Obernburg kommen wird...

Nun sagte der Bürger zum Stadtoberhaupt: "Jetzt ist die Zeit, wo die Nüsse reif werden, da wollen wir zusammen auf den Berg gehen und uns einmal recht satt essen, ehe sie das Eichhorn alle wegholt." Doch ein Antrag muss her, denn der Stadtvater weiß: der Antrag, der muss auch bewilligt werden. So schlenderten die beiden durch die Stadt und gingen dorthin, wo die Anträge fabelhaft geschrieben werden: in der Ortskneipe. Aber der Wirt, mit dem hatte man nicht gerechnet. Eher sie sich dagegen...

  • Obernburg am Main
  • 07.09.19
  • 71× gelesen
Kultur
Interessiert lauschen die KDFB-Frauen der Unterhaltung von Vater und Tochter aus der Römerzeit, die erste szenische Darstellung der Stadtführung »Obernburg mit langen Wimpern«

Ein Nachmittag, der den KDFB-Frauen viel Spaß machte
Obernburg mit langen Wimpern - eine Stadtführung aus Frauensicht

Rund 30 Frauen des katholischen Frauenbundes aus Elsenfeld, Erlenbach, Trennfurt und Wörth waren am Mittwoch, 5. Juni 2019 nach Obernburg gekommen, um sich anderthalb Stunden bei der Stadtführung »Obernburg mit langen Wimpern« mit Ruth Weitz und dem Theaterverein »Die Granatsplitter« informieren und unterhalten zu lassen. Organisiert hatte die Führung Hiltrud Pflegshörl, die Regionalvertreterin für den KDFB Miltenberg-Obernburg. Mit dabei war auch die Diözesan-Vorsitzende des KDFB, Edeltraud...

  • Obernburg am Main
  • 06.06.19
  • 92× gelesen
  • 1
Kultur
24 Bilder

Im Theater ist alles möglich – Eröffnung der 26. Clingenburg Festspiele im Rosengarten

Fast scheint es, als ob die Clingenburg Festspiele einen besonderen Draht zu Petrus haben. Denn wie (fast) jedes Jahr sorgten strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad dafür, dass die offizielle Eröffnung in Klingenbergs grünem Wohnzimmer - wie der Rosengarten auch genannt wird - ein voller Erfolg wurde. Für die passende musikalische Untermalung sorgten neben dem Ensemble der Clingenburg Festspiele die Bigband des Musikvereins Klingenberg. Bürgermeister Ralf Reichwein begrüßte...

  • Obernburg am Main
  • 03.06.19
  • 280× gelesen
Vereine
Maria Schober in der Rolle des Hahns...

Märchen gibt es! Wie das Lumpengesindel nach Obernburg kommen wird...

Nun sagte der Bürger zum Stadtoberhaupt: "Jetzt ist die Zeit, wo die Nüsse reif werden, da wollen wir zusammen auf den Berg gehen und uns einmal recht satt essen, ehe sie das Eichhorn alle wegholt." Doch ein Antrag muss her, denn der Stadtvater weiß: der Antrag, der muss auch bewilligt werden. So schlenderten die beiden durch die Stadt und gingen dorthin, wo die Anträge fabelhaft geschrieben werden: in der Ortskneipe. Aber die Wirtin- die dumme Gans- sie schrieb nicht nieder. Eher sie sich...

  • Obernburg am Main
  • 06.02.19
  • 79× gelesen
Vereine

Theatralisch begleitete Stadtführung in Obernburg, Szene 5: Von Juden und anderen Mistelpflanzen...

Der Theaterverein Die Granatsplitter e.V.  organisiert bereits seit Jahren die erfolgreichen Stadtführungen, die mit theatralischen Szenen flankiert und untermalt sind. Man erlebt eine theatralisch begleitete Reise  in den folgenden Epochen: Römerzeit, Mittelalter, 19.Jahrhundert und in der Moderne. Nun, 85 Jahre nach dem „Aufruf der Kreisleitung der N.S.D.A.P an die gesamte deutsche Bevölkerung des Bezirks Miltenberg“, veröffentlicht am 31.März 1933 im „Bote vom Untermain“ und im Angesicht der...

  • Obernburg am Main
  • 25.01.19
  • 135× gelesen
  • 1
Kultur

Obernburger Theaterverein sagt DANKEEEE 2018, HALLOOOO 2019!

Der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. bedankt sich für ein tolles Theaterjahr 2018! Die theatralisch begleiteten Stadtführungen, die Mitgestaltung des diesjährigen Märchensonntags und die Ausrichtung der Open-Air-Veranstaltung „Herodot und DER APFEL DER ERKENNTNIS“ (musikalisch untermalt durch die Banda Bandello aus Hausen) waren die Aushängeschilder und gleichzeitig positive Zeichen sozialen Engagements innerhalb des Gemeindelebens. Und nächstes Jahr? Selbstverständlich bleiben...

  • Obernburg am Main
  • 13.12.18
  • 73× gelesen
Kultur
Theater HERZeigen mit "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"

Ein musikalisches Abenteuer für Kinder von 5 bis 11 Jahren nach Michael Ende
Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer

LeseZeichen, der Förderverein der Stadtbücherei Obernburg e.V. präsentiert das Theaterstück "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer", mit viel Fantasie und Humor vom Theater "HERZeigen" inszeniert. Termin: Donnerstag, 31. Januar 2019 um 16.30 Uhr im Pfarrheim Pia Fidelis, Jahnstr. 2a, Obernburg. Jim Knopf, Lukas und die Lok Emma gehen auf Reisen durch gefährliche Schluchten und riesige Wüsten. Sie treffen den Scheinriesen, Herrn TurTur und den Halbdrachen Nepomuk. Werden sie es schaffen, die...

  • Obernburg am Main
  • 01.12.18
  • 237× gelesen
Vereine
2 Bilder

Schauspiel, Tanz und Gesang!

Der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. und die 8-köpfige Banda Bandello aus Hausen haben zum Ende der Theatersaison richtig Gas gegeben: Zwischen Schauspiel, Tanz und Gesang blieb am 29.September 2018 nur noch eine Zeit übrig: die des ... Der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. und die 8-köpfige Banda Bandello aus Hausen haben zum Ende der Theatersaison richtig Gas gegeben: Zwischen Schauspiel, Tanz und Gesang blieb am 29.September 2018 nur noch eine Zeit übrig: die...

  • Obernburg am Main
  • 19.10.18
  • 55× gelesen
Kultur

Audition für Peter Pan bei MainMusical

Nach den diesjährigen Musicalerfolgen "Der Graf von Monte Christo" und "Elisabeth - Die Legende einer Heiligen" arbeitet der Erlenbacher Verein MainMusical schon fleißig am nächsten Projekt. Anfang Mai wird Peter Pan die Zuschauer der Frankenhalle verzaubern. Unmengen künstlerischer und technischer Details sind bis zur Premiere am 30. April 2019 zu klären und viele Proben mit den Schauspielern und Sängern zu absolvieren. Damit dafür genug Zeit bleibt, muss sich das Team um den künstlerischen...

  • Erlenbach a.Main
  • 15.09.18
  • 277× gelesen
Kultur
Mit einem selbstgebauten Katamaran werben junge Menschen für ein friedliches Europa.

Regionale Künstler können sich beim Esperantos-Friedensprojekt in Wörth beteiligen

Vom 17. Mai bis Ende August 2018 wird der Katamaran ‚Esperantos’ auf B(o)otschaft durch Europa gehen. Am 14. Juni ist auch ein Halt in Wörth am bayerischen Untermain geplant. Neben eigenen Aufführungen wie Musiktheater sind auch lokale Künstler eingeladen, das Boot als schwimmende Bühne zu bespielen und Teil eines Netzwerkes zu werden, das Europa über die Wasserstraßen verbindet.
 Ziel ist, durch diese Vielzahl an Künstlern die Vielfalt Europas abzubilden, Menschen zusammenzubringen,...

  • Wörth a.Main
  • 30.05.18
  • 107× gelesen
Kultur
4 Bilder

Der Graf von Monte Christo residiert in der Frankenhalle

Seit zwei Wochen hat MainMusical e.V. die Frankenhalle in Erlenbach als Vereinssitz übernommen, um die Musicalaufführung in dieser Woche vorzubereiten. "Der Graf von Monte Christo", ein Musical von Frank Wildhorn, fordert von allen Akteuren erhebliche Anstrengung, um eine professionelle und beeindruckende Show auf die Bühne zu bringen. Viele technische Finessen, Beleuchtungs-, Sound- und Pyrotechnik, realistische Kulissen, ausgefeilte Tanzchoreografien sowie Chor und Orchester bieten neben den...

  • Obernburg am Main
  • 10.04.18
  • 355× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.