Tierquälerei

Beiträge zum Thema Tierquälerei

Blaulicht

Polizeibericht
Bessenbach | Anwohner legt Giftköder mit Nägeln – Polizei ermittelt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 15.09.2020 Nachdem ein 78-Jähriger in seinem Hof mehrere Giftköder mit rostigen Nägeln entdeckte, erhärtete sich der Verdacht gegen einen in der Ortschaft wohnenden Mann. Die Polizei ermittelt nun gegen den Verdächtigen. Dieser räumte die Tat ein. Am Montagmorgen entdeckte ein 78-Jähriger in seinem Hof mehrere giftige Köder, welche mit rostigen Nägeln versehen waren. Daneben befand sich ein Brief, in dem die Familie aufgefordert wurde, den Hund zu entfernen...

  • Bessenbach
  • 15.09.20
  • 302× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Walldürn | Unbekannte Person verletzt Pferd

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.08.2020 Bereits in der Nacht von Donnerstag, 6. August auf den Freitag, 7. August hat vermutlich eine Person ein Pferd in Walldürn verletzt. Mit einem scharfkantigen Gegenstand brachte die bislang unbekannte Person der Stute zwischen 23 Uhr am Donnerstag und 6.30 Uhr am Freitag auf einer Koppel im Lindigweg eine etwa 40 Zentimeter lange Schnittwunde bei. Das Tier konnte durch eine Operation gerettet werden. Zeugen, die etwas Verdächtiges...

  • Walldürn
  • 20.08.20
  • 367× gelesen
Blaulicht
Müllablagerung in Buchen

Polizeibericht vom 05.06.2020
Neckar-Odenwald-Kreis | Hausmüll illegal entsorgt - Zeugen gesucht!, Katze verstümmelt, Unter Drogeneinfluss gefahren

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.06.2020 Buchen / Buchen-Eberstadt: Hausmüll illegal entsorgt - Zeugen gesucht! Unbekannte entsorgten in den vergangenen Tagen illegal Hausmüll in Buchen und in Buchen-Eberstadt. Die Abfälle wurden am Mittwoch und Donnerstag entdeckt. In Buchen entsorgten die Täter diversen Hausmüll bei den Glascontainern in der Daimlerstraße. Ebenfalls entsorgten Unbekannte in Eberstadt auf einem Flurstück im Bereich des Seckacher Wegs Hausmüll, Kartonagen...

  • Neckar-Odenwald
  • 05.06.20
  • 404× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Jagdwilderei mit Drahtschlinge

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.01.2020 Osterburken: Einen grausigen Fund machte ein Förster am 13. Januar bei Osterburken im Gewann Hahnberg, Jagdbogen Osterburken II links der Kirnau, im Waldgebiet neben der Landstraße zwischen Osterburken und Rosenberg. Ein Reh hatte sich in einer ausgelegten Drahtschlinge stranguliert und war bereits durch Tierfraß skelettiert. Bei einer intensiven Nachschau wurden im näheren Umkreis an dem Wildwechsel insgesamt 7 Drahtschlingen,...

  • Osterburken
  • 28.01.20
  • 226× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Kaninchen ausgesetzt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg a.Main für Dienstag, den 10.09.2019 Erlenbach a.Main, Lkr. Miltenberg - Bereits am Freitag fanden Mitarbeiter der Grüngutsammelstelle in Erlenbach ein Päckchen, indem offenbar ein Kaninchen ausgesetzt wurde. Der letzte Besitzer hat sich hier wohl des Tieres entledigt. Es kam in Pflege und wird nun artgerecht gehalten. Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos...

  • Erlenbach a.Main
  • 10.09.19
  • 2.181× gelesen
Blaulicht

Wegnahme von Tieren durch Veterinäramt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg a.Main für Mittwoch, den 01.08.2018 Leidersbach OT Roßbach: Am Dienstag, gegen 10:00 Uhr, erfolgte durch das Veterinäramt in der Roßbacher Straße die Wegnahme von mehreren Katzen, da das Wohl der Tiere bei den Besitzern gefährdet war. Mit der Maßnahme waren die beiden Schwestern aber nicht einverstanden und gingen die unterstützenden Polizeibeamten körperlich an, so dass sie sogar kurzzeitig gefesselt werden mussten. Die Folgen sind, neben Anzeige...

  • Roßbach
  • 01.08.18
  • 328× gelesen
Blaulicht

Katze mit Luftgewehr beschossen - Tier musste eingeschläfert werden

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 9. Juni 2018 Mechenhard, Lkr. Miltenberg Eine Katzenbesitzerin fand ihre Katze am Freitag gegen Mittag verletzt in Mechenhard auf. Die Katze wurde offensichtlich im Zeitraum von Freitagnacht ca. ein Uhr bis zum Auffinden mit einem Luftgewehr beschossen. Die Besitzer brachte die verletzte Katze in eine Tierklinik, jedoch konnte ihr nicht mehr geholfen werden und die sie musste eingeschläfert werden. Hinweise auf den Schützen nimmt die...

  • Mechenhard
  • 09.06.18
  • 140× gelesen
Blaulicht

Unbekannter quält Katze

Pressebericht der PI Miltenberg vom 30.01.2017 Amorbach: Am Sonntagvormittag meldete eine Tierbesitzerin der PI Miltenberg, dass ihre Katze am Morgen vor der Haustüre stand und einen Kabelbinder um den Hals hatte. Der Kabelbinder war sehr eng zusammengezogen, die Katze hechelte und musste mehrfach würgen. Nachdem die Mitteilerin den Kabelbinder abgeknipst hatte, ging es dem Tier wieder deutlich besser und erholte sich. Der Tatort dürfte sich im Ortsbereich Amorbach befinden.

  • Amorbach
  • 30.01.17
  • 51× gelesen
Blaulicht

Pferdekoppel beschädigt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 4. Juni 2016 Leidersbach In der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr durchtrennte ein Unbekannter das Elektroweidezaunband einer Pferdekoppel mittels Feuerzeug. Dadurch entliefen die Pferde. Da diese Verletzungen an den Beinen aufwiesen, welche von Stürzen stammen dürften, liegt die Vermutung nahe, dass die der Unbekannte die Pferde noch durch die Gegend hetzte. Der Eigentümer der Koppel fand die Pferde abgehetzt vor und konnte sie wieder...

  • Leidersbach
  • 04.06.16
  • 16× gelesen
Blaulicht

Hund getreten

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg a.Main für Montag, 29. Februar 2016 Mömlingen, Lkr. Miltenberg - Am Sonntag, gegen 12:50 Uhr, ging eine junge Dame im Mömlinger Wald mit ihrem Hund Gassi. Dabei ließ sie ihren Hund frei laufen. Ihr begegnete ein älteres Paar, von denen der Mann ihren Hund grundlos heftig trat.

  • Mömlingen
  • 29.02.16
  • 41× gelesen
Natur & Tiere

Skandal Kunstpelz

Heute hat mich eine erschreckende Nachricht erreicht. Mal wieder werden wir Verbraucher dreist belogen oder habt ihr gewusst, dass sehr oft der als Kunstpelz deklarierte Pelz von Tieren stammt. Leider ist es noch immer billiger die armen Tiere (Hunde, Katzen, Kaninchen usw.) grausam abzuschlachten als wirklichen Kunstpelz zu produzieren. Selbst in Deutschland gibt es noch acht Farmen, um Pelze zu gewinnen und wir haben es doch gar nicht mehr nötig. Es gibt so viele Alternativen. In China gibt...

  • Dorfprozelten
  • 27.01.16
  • 37× gelesen
Blaulicht

Pferderipper in Hobbach - Zeugen gesucht!

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 26.01.2016 Eschau, Lkr. Miltenberg Ein sogenannter „Pferderipper“ war in der Nacht von Freitag auf Samstag in Hobbach aktiv. Auf einer Koppel in der Dorfstraße verletzten Unbekannte ein dort stehendes Pferd mit einem spitzen Gegenstand schwer. Das Tier musste in eine Klinik eingeliefert werden. Jetzt werden Zeugen gesucht, die in dieser Nacht verdächtige Personen dort gesehen haben.

  • Eschau
  • 26.01.16
  • 61× gelesen
Blaulicht

Tierquälerei

Pressebericht der PI Miltenberg vom 02.10.2015 Miltenberg: Am Dienstag, gegen 17:00 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Miltenberg ein entzündetes Feuer im Stadtpark, Burgweg, mitgeteilt. Die Rauchsäule soll aufhellend erkennbar sein. Vor Ort wurde festgestellt, dass unmittelbar neben einer Ruhebank eine etwa ein Quadratmeter große Brandstelle vorhanden war, teilweise lagen hier noch brennende Reste von Kleidung daneben. In der Feuerstelle selbst lag zudem eine verkohlte Katze. In der Nähe der...

  • Miltenberg
  • 02.10.15
  • 90× gelesen
Blaulicht

Pressebericht des PP Unterfranken vom 5.7.2014: Mit fast 1000 Ferkeln ohne Kühlung bei 30 Grad auf Autobahnen unterwegs - Feuerwehr hilft Tieren wieder auf die Beine

WEIBERSBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG. Bei einer Temperatur von gut 30 Grad war am Freitagnachmittag ein rumänischer Tiertransporter mit nahezu 1000 Ferkeln auf der A3 ohne Kühlung unterwegs. Eine Autofahrerin hatte die Polizei verständigt, die dann bei einer Kontrolle feststellte, dass in dem Sattelauflieger eine unerträgliche Hitze herrschte und die Tiere völlig erschöpft und dehydriert waren. Erst nachdem die Feuerwehr für eine Kühlung des Transporters gesorgt hatte, das Kühlsystem wieder...

  • Miltenberg
  • 07.07.14
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.