WegezeitistLebenszeit

Beiträge zum Thema WegezeitistLebenszeit

Beruf & Ausbildung
Carsten Burkhardt, rechts am Pult, erklärt den Delegierten der Bundestarifkommission für das Bauhauptgewerbe, worum es JETZT geht...
4 Bilder

Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe gescheitert – Streik in Sicht?
„An ihren Taten sollt ihr sie wieder erkennen“: Die IG BAU im Zeichen der Mobilisierung zum Arbeitskampf

Kassel, 27.09.2021 Mit Provokationen hätten sie geglänzt. Mit Mogelpackung-Angeboten seien sie aufgetreten. Mit scheinheiligen Argumenten haben sie den Verhandlungstisch verlassen. Die Rede ist -so Carsten Burkhardt, Verhandlungsführer der IG BAU- von den Arbeitgeberverbänden, die am 22.09.2021 im Rahmen der fünften (!) Tarifverhandlung die Bühnenszene der konstruktiven Lösungsfindung gewechselt haben, um überraschend und blitzartig den Vorhang fallen zu lassen. Die Bundestarifkommission fand...

  • Obernburg am Main
  • 29.09.21
  • 337× gelesen
Beruf & Ausbildung
Wegezeit = Arbeitszeit. DIE zentrale Forderung in der Tarifrunde 2021 im Bauhauptgewerbe

Mitmachen oder hinnehmen? DU entscheidest!
Tarifrunde 2021 im Bauhauptgewerbe: Sei dabei!

Rund 850 000 Arbeitsplätze. Über 100 Milliarden Euro Umsatz im Jahr. Mehr als zehn Prozent des Bruttoinlandprodukts. Eine Vielzahl von Ausbildungsberufen und dualen Ausbildungsgängen mit den besten Zukunfts-Chancen: So präsentiert sich die Bauwirtschaft in Deutschland. Und die IG BAU ist die Gewerkschaft der Bauwirtschaft: Mit Tarifverträgen sorgt sie für gute Bezahlung und faire Arbeitsbedingungen, kümmert sich um Arbeits- und Gesundheitsschutz, setzt betriebliche Mitbestimmung durch und...

  • Obernburg am Main
  • 24.08.21
  • 94× gelesen
Bauen & Wohnen
In Corona-Zeiten wurde es deutlich: Kein Lockdown, zu keiner Zeit, für die Bauwirtschaft. Weil...systemrelevant!
6 Bilder

BAU-Tarifrunde 2021 – Stand der Tarifverhandlungen – Demos, Aktionstage und Bewegungen
Wegezeitentschädigung, höhere Löhne und was vom Leben übrig bleibt: Bauleut´, wohin des Weges?

Die Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe schreiten endlich voran. Nach dem holprigen Start Mitte des Jahres konnten die beiden Tarifvertragsparteien das Szenario vorskizzieren, zu dem die Verhandlungen hinführen sollte: zu einer deutlichen Verbesserung des Angebotes der Arbeitgeberverbände! Die IG Bau als höchste Vertreterin der ArbeitnehmerInnen machte und macht deutlich, was die Baubeschäftigten in diesem Jahr erwarten: 1) Eine spürbare Einkommenserhöhung, wünschenswert in Höhe von...

  • Obernburg am Main
  • 20.08.21
  • 1.268× gelesen
Beruf & Ausbildung
Düsteres Wetter zeichnet sich auf dem Bau ab, aber noch wird es weiter gebaut werden...

Lohnplus für Beschäftigte im Bauhauptgewerbe
2021: mit 2,1% mehr in das neue Jahr- mehr Sozialwohnungen bauen!

Das neue Jahr 2021 hat begonnen, viele Neuerungen bringt das Jahr mit sich. Die Pandemie hält an, die finanziellen Einbußen machen sich bei vielen Betrieben bemerkbar, welche infolge des Lockdowns teilweise oder gar vollständig ihre Aktivitäten einstellen mussten – ob als UnternehmerInnen oder als Mitarbeitende, die Verlustangst geht zunehmend um. Der Bausektor blieb bereits beim Lockdown im März 2020 von der Regelung verschont, da er als wirtschaftlich systemrelevant eingestuft wurde. Für die...

  • Obernburg am Main
  • 05.01.21
  • 855× gelesen
Beruf & Ausbildung
Altes verschwindet und macht Platz für Neues, das schwere Baugerät knabbert langsam daran - hier auf einer Großbaustelle im Rhein-Main-Gebiet. Schwer zu knabbern haben auch die 850.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe, ein guter Tarifabschluss lässt weiterhin auf sich warten...

Es reicht! Mainfränkische Bauarbeiter lehnen Schlichterspruch ab

Die Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe gerieten ins Stocken. Prof. Dr. Rainer Schlegel, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht, fällte im Rahmen des Schlichtungsverfahrens am Donnerstag, den 03. 09. 2020 den Schlichterspruch: 500,- € netto Corona-Prämie (Azubis: 250,- €); 2,1 % Lohnerhöhung ab dem 01. 01. 2021 im Westen (Ost: 2,2 %); 0,5 % Wegezeitentschädigung ab dem 01. 10. 2020. Für die Lehrlinge, pro Monat mehr: 40,- € im ersten; 30,- € im zweiten; 20,- € im dritten Lehrjahr. Das...

  • Obernburg am Main
  • 11.09.20
  • 374× gelesen
Beruf & Ausbildung
"Annäherung nur kriechend"- für einen Lacher unter den Beteiligten sorgte dieses Bild, welches sinnbildlich steht für die äußerst verfahrene Situation in den Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe- trotz weiterhin Hochkonjunktur

Wem gehört die Zeit? Alarmstufe Rot, die Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe gehen in die Schlichtung

Z-D-F, Zahlen-Daten-Fakten-Check für den Musterknaben der deutschen Wirtschaft im CORONA-Jahr 2020 (Quelle: IG BAU, zum 08.08.2020): Umsatz im Bauhauptgewerbe (alle Betriebe): +34% im Zeitraum 2015-2019; Auftragsbestand im Bauhauptgewerbe (Betriebe 20+): +90% seit 2015. Über eine Milliarde geleisteter Arbeitsstunden im Jahr 2019: +14% gegenüber 2015. Beschäftigung im Bauhauptgewerbe: +13% zwischen 2015 und 2019; Beschäftigung (Januar-Mai): +4,1 % gegenüber Vorjahr ; Geleistete Arbeitsstunden...

  • Obernburg am Main
  • 11.08.20
  • 4.706× gelesen
Beruf & Ausbildung
Glaubt man den Arbeitgeberverbänden, so kommen dunkle Zeiten auf die Bauwirtschaft zu. Die Bilder sprechen jedoch für das Gegenteil, die Bauaktivitäten nehmen weiterhin an Fahrt- wie hier beispielsweise in Obernburg.

Das CORONA-Virus und die Frage: Wann ist weit denn nun zu weit? Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe im Zeichen der Wegezeiten

Die CORONA-Krise hat Deutschland weiterhin voll im Griff: Die Normalität kehrt zwar nach und nach zurück, jedoch gibt es die herben Rückschläge, die uns daran erinnern, dass das Virus immer noch unter uns ist. Die Helden der Krise während des flächendeckenden Lockdowns sind in aller Munde: Pflegepersonal, Ärzte, VerkäuferInnen, LehrerInnen und die arbeitenden Mütter, die ihre Kinder zusätzlich zuhause betreuen mussten- da die Schulen geschlossen wurden. Sie alle verdienen den größten Respekt...

  • Obernburg am Main
  • 30.06.20
  • 2.364× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.