Unfall auf B469 fordert weiteres Todesopfer – 19-Jähriger in Krankenhaus verstorben

Pressebericht des PP Unterfranken vom 20.04.2016 - Bereich Untermain

BREITENDIEL, LKR. MILTENBERG. Der schwere Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der B469 hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Nachdem ein 21-jähriger Opelfahrer ums Leben gekommen war, erlag in der Nacht zum Mittwoch auch ein 19-jähriger Mitfahrer seinen schweren Verletzungen.

Wie bereits berichtet, war es gegen 06.00 Uhr zum Frontalzusammenstoß eines mit drei Männern besetzten Opel mit einem Linienbus ohne Fahrgäste gekommen. Der 21-jährige Pkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Seine beiden Mitfahrer im Alter von 19 Jahren kamen, wie auch der 61-jährige Busfahrer, mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Am frühen Mittwochmorgen wurde die Polizeiinspektion Miltenberg über den Tod des 19-Jährigen in Kenntnis gesetzt.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Miltenberg zur Unfallursache und dem exakten Unfallhergang werden in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg geführt und dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen