Herbsturlaub ideal genutzt
Gartenbuchtipp: Ein Gartenparadies für Schmetterlinge

Ein Garten für die Gaukler der Lüft
  • Ein Garten für die Gaukler der Lüft
  • Foto: Bassermann Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Jetzt ist Pflanzzeit! Wer den eigenen Garten auch für die bunten Falter attraktiv machen will, muss ihn naturnah gestalten. Beste Voraussetzung dafür ist der Verzicht auf den Einsatz chemischer Mittel bei Pflanzung und Pflege. Darüber hinaus muss sich der Hobbygärtner von der Vorstellung eines "aufgeräumten" Gartens lösen, denn ein Zuhause für Schmetterlinge zeichnet sich auch durch gezielte "Unordnung" aus. Wichtig ist vor allem, dass die Bepflanzung des Gartens die Bedürfnisse verschiedener Schmetterlingsarten erfüllt.
Das A und O ist die Pflanzenauswahl. Die Vielfalt der Farben und Formen und ihre lange Lebensdauer machen Stauden zu einer Pflanzengruppe, ohne die auch die Gestaltung eines Schmetterlingsgartens kaum denkbar ist. Bauen Sie doch ein "Staudenbeet Schmetterlingsbuffet" für einen sonnigen Standort nach. Oder bieten Sie Futterplätze (-Pflanzen) für die Raupen an, denn Schmetterlingen bleiben im Garten nur Gäste, wenn man sich nicht gleichzeitig auch um deren Kinderstube kümmert.
Die Anlage und Pflege eines Schmetterlingsgartens wird durch die Porträts von geeigneten Planzen leicht gemacht. Außerdem zeigen eine kleine Schmetterlingskunde und Porträts von 20 einheimischen Tagfaltern, wie man auf die speziellen Bedürfnisse der geflügelten Gäste eingehen kann.
Der Ratgeber von Ursula Kopp ist im Bassermann Verlag (ISBN 978-3-8094-4202-8) erschienen und kostet 9,99 € (auch als eBook erhältlich).

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen