Winterdorf am Mainufer in Miltenberg noch bis 7. Januar 2018

4Bilder

Zugegeben: das Wetter spielte bei der Eröffnung des „Winterdorfes“ in Miltenberg am Freitag, 24. November 2017 leider nicht mit, so dass am Mainufer keine rechte Winterstimmung aufkam. In der Schirmbar wurde trotzdem zünftig gefeiert und am Sonntagnachmittag war die Eisbahn das Ziel vieler Familien. Thomas Kohlhepp, Inhaber der Eventagentur nsp eventtime und Veranstalter des Winterdorfs, äußert sich zur Kritik am Veranstaltungskonzept, die kurz nach der Eröffnung in den sozialen Netzwerken kursierte.

Thomas Kohlhepp ist enttäuscht, dass das Winterdorf gleich zu Beginn "schlecht geredet" wird. "Das Winterdorf ist ein ganz neues Veranstaltungsformat, das von uns erstmals für die Stadt Miltenberg entwickelt wurde. Es ist nicht so, dass die Gäste alle unzufrieden und enttäuscht waren. Die Almhütte und die Schirmbar waren am Freitag und Samstag proppenvoll und wir hatten jede Menge sehr zufriedener Besucher."
Kohlhepp sieht das Winterdorf als Ergänzung zum traditionellen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. "Wir wollen vor allem die Familien mit Kindern und das jüngere Publikum ansprechen. Bei uns steht die Eisbahn im Mittelpunkt, auf der sich Jung und Alt vergnügen können. Wir sind keine Gegenveranstaltung zum Miltenberger Weihnachtsmarkt Millumina. Im Gegenteil, das ist alles in Absprache mit der M-City und ihrem Vorsitzenden, Herrn Göldner, vorbereitet worden. Wir verzichten daher auch auf die typischen Weihnachtsmarkt-Speisen wie gebrannte Mandeln oder die Bratwurst."

Auch Projektleiter Fabian Grau ist zufrieden mit der bisherigen Resonanz: „Wir hatten am Wochenende sehr viel Zuspruch vor allem von Familien mit Kindern und jungem Publikum. Die jungen Leute freuen sich, dass etwas Neues für sie in Miltenberg angeboten wird. Wir sind daher zufrieden mit dem ersten Wochenende, auch wenn wegen des Wetters nicht alles so gelaufen ist wie geplant.“ So konnte die Eisbahn aus Sicherheitsgründen nach den starken Regenfällen zunächst nicht betrieben werden, da sich zu viel Wasser auf der Kunsteisbahn angesammelt hatte. „Das tut uns natürlich leid, aber Sicherheit geht nun einmal vor. Am Sonntag haben dann vor allem Familien die Eisbahn ausgiebig genutzt und hatten ihren Spaß.“

Panorama-Eislaufbahn

Die Kunsteisbahn am Mainufer soll das Herzstück des Winterdorfes sein. Hier können Erwachsene und Kinder mit Blick über den Main bis hin zum beleuchteten Zwillingsbogen ihre Runden drehen. Unterstützende Eislaufhilfen machen es auch den Kleinen möglich, auf den Schlittschuhen über die Bahn zu gleiten. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat oder spontan fahren möchte, kann sich die Ausrüstung gegen eine Gebühr ausleihen. Die Eintrittspreise sind 6 Euro für Erwachsene und 9 Euro für einen Erwachsenen mit Kind. Die Zeit ist nicht begrenzt. "Wenn Sie wollen, können Sie dafür den ganzen Tag auf der Eisbahn verbringen", so Thomas Kohlhepp. "Es ist auch ok, wenn die Kinder die Eisbahn nachmittags nutzen, z. B. um Hockey zu spielen."

Kulinarisches Angebot

„Ähnlich wie bei unseren Streetfood-Festivals, die ja mit viel Erfolg in Miltenberg liefen, bieten wir kulinarische Vielfalt an. Hier werden die Speisen ebenfalls direkt frisch zubereitet. Dabei wechseln die Anbieter, es gibt nicht immer alles im vollen Umfang, sondern die Angebote ändern sich. Unsere Streetfood-Partner verwöhnen Sie einmal mit Burgern oder Pulled Pork, dann gibt es auch Pasta oder andere internationale Spezialitäten und natürlich Süßes. Und auch für den Durst ist gesorgt. Glühwein, Punsch und Met in der Almhütte oder erfrischende Getränke in der Schirmbar: Hier kommt kein Geschmack zu kurz", so Fabian Grau.

Noch bis zum 7. Januar wechselnde Aktionstage

Fabian Grau hofft, dass sich das Winterdorf fest im Veranstaltungskalender der Region etabliert. „In diesem Fall werden wir das Konzept natürlich stetig verbessern und weiter ausbauen. Es würde uns als Veranstalter sehr freuen, wenn das Winterdorf ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt Miltenberg wird. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch ausdrücklich bei der Stadt Miltenberg für die kooperative Zusammenarbeit und tolle Unterstützung. Mein Dank gilt ebenso unseren zahlreichen Partnern, die es uns erst ermöglichen, das Winterdorf durchzuführen.“
Das „Winterdorf Miltenberg“ bietet noch bis 7. Januar wechselnde Aktionstage an, am 9. Dezember z. B. die Santa Claus Night. Am Mittwoch, 6. Dezember kommt der Nikolaus und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

Weitere Links

> Offizielle Internetseite - www.winterdorf-miltenberg.de
>Preisliste und weitere Hinweise
> Social Media - Facebook | Instagramm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen