Gottesdienst am Samstag Abend
Jüdische Nachbarn - Lebensgeschichten aus Miltenberg

Familie Oskar Moritz. Aus der Ausstellung im Alten Rathaus

Einmal im Monat feiert die evangelische Gemeinde Miltenberg einen Gottesdienst am Samstag Abend. Am 20. November wird das Team jüdische Nachbarn vorstellen: Menschen, die bis 1942 mitten in Miltenberg gelebt haben, und aus ihrer Heimatstadt in den Tod getrieben wurden.
Im Mittelpunkt wird die Geschichte der Familie Moritz stehen. Sie lebten in der Hauptstrasse 162, dort führte Oskar Moritz ein Lederwarengeschäft. Insgesamt acht Mitglieder dieser Familie kamen ums Leben, drei Kinder konnten nach England gerettet werden. Viel später konnte Kontakt zu den Nachkommen aufgenommen werden. U.a. Jon Meier, einer der Enkel, war bei der Verlegung der Stolpersteine in Miltenberg.
Aktuell erinnert eine Ausstellung der Realschule im Alten Rathaus an die 44 jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger: „Den Juden in Miltenberg ein Gesicht UND eine Stimme geben“. (Über diesen link können die Audiobeiträge aufgerufen werden: https://realschule-miltenberg.de/?page_id=7595 ) Zur Eröffnung der Ausstellung hat Jon Meier eine Botschaft aus England geschickt. Aus dieser wird eine Schülerin der Realschule im Gottesdienst Teile vorlesen.
Musikalisch wird der Gottesdienst von Alexander Huhn, Organist in Amorbach, an der Orgel begleitet. Der Gottesdienst beginnt in der Johanneskirche um 19 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen