Messe adé

27Bilder

Die Miltenberger Michaelismesse ist vorbei. Letzte Eindrücke vom Abbau am Dienstag, dem 09.09.2014.

Es ist Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr. Der Spätsommer mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ist zurück.

Am Main in Miltenberg ziehen gemächlich die Ausflugsschiffe mit Urlaubern flussauf- und abwärts.

Festzelt und Ausstellungszelt sind kaum wieder zu erkennen: skelettartig stehen beide Messe-Domizile auf dem Maingelände.

Arbeiter schaffen fast um die Wette. In wenigen Stunden werden neue Fest- Ziele angesteuert.

Das Papertsche Festzelt geht nach Crailsheim zum nächsten Volksfest - in fast nahtlosem Übergang.

Ein rumänischer Arbeiter freut sich über den zügigen Abbau, wo er fleißig mithilft.
Sein Wohnwagen steht auf der anderen Mainseite. Bald wird er zur nächsten Arbeitsstelle fahren und beim dortigen Aufbau des Bierzeltes helfen.

Ein EON-Mitarbeiter baut einen zentralen Schaltkasten ab.

Zwei emsige städtische Mitarbeiter sind mit Aufräumarbeiten auf den gelb gebleichten Wiesenflächen beschäftigt, während das Leben rundum längst weitergeht.

Die Minigolfer spielen, als wäre hier zehn Tage nichts gewesen.

Radfahrer haben es eilig, ihr nächstes Ziel anzusteuern,

Nur wenige Passanten, vor allem Senioren, verfolgen den Abbau der letzten Messe-Rudimente. Faszination und Konzentration kann man aus ihren Gesichtern ablesen: am liebsten würden die Ruheständler kräftig mit anpacken - wie vielleicht in alten (Messe-) Zeiten.

Die Messe ist passé. Schön war's!

Tschüss, bis zum nächsten Mal!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.