Das Zeitalter der Killer-Viren ist angebrochen
Buchtipp: Shut Down

Ungeschönt, verstörend und packend wie ein Thriller!
  • Ungeschönt, verstörend und packend wie ein Thriller!
  • Foto: Verlag Droemer-Knaur
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Die Corona-Krise hat die Welt aus den Angeln gehoben, panisch versuchen Regierungen, Wissenschaftler und Ärzte, die Folgen einzudämmen und das Leben, wie es zuvor war, wieder möglich zu machen. Doch mit der Corona-Pandemie ist ein neues Zeitalter angebrochen, eine Rückkehr zum Leben davor kann und wird es nicht geben. Denn nie waren die Voraussetzungen für weltweite Pandemien so gut wie in unserer globalisierten, überbevölkerten und vom Klimawandel aufgeheizten Welt. Und nie zuvor konnten Viren so leicht zu Biowaffen modifiziert werden wie heute.
Dr. Ina Knobloch (Bestseller-Autorin, promovierte Biologin und ausgezeichnete Journalistin) beschreibt den dramatischen Wettlauf im Kampf gegen die Corona-Krise nicht nur packend und kenntnisreich, sie berichtet auch davon, wie leicht es zum Ausbruch von Killer-Viren und zu neuen Seuchen kommen kann. Dabei legt sie offen, wer Gewinner und Verlierer des Shutdown sind und worauf unsere Zivilisation zusteuert. 
Das Sachbuch von Dr. Ina Knobloch ist im Droemer-Knaur Verlag (ISBN 978-3-426-27844-4) erschienen und kostet 18 € (auch als eBook erhältlich). Kaufen Sie das Buch in Ihrer Buchhandlung in der Nähe! Klicken Sie hier!

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen