Miltenberger Outlet Center: Zweiter Bauabschnitt feierlich eröffnet

Peter Farrenkopf Architekturbüro Johann und Eck), Dr. Antonia Hollerbach (Hollerbach Bau GmbH), Stefan Aulbach (Aulbach Fashion GmbH & Co. KG), Gabriele Münch (dritte Bürgermeisterin Markt Bürgstadt) und Philipp Aulbach (Aulbach Fashion GmbH & Co. KG) bei der feierlichen Eröffnung.
2Bilder
  • Peter Farrenkopf Architekturbüro Johann und Eck), Dr. Antonia Hollerbach (Hollerbach Bau GmbH), Stefan Aulbach (Aulbach Fashion GmbH & Co. KG), Gabriele Münch (dritte Bürgermeisterin Markt Bürgstadt) und Philipp Aulbach (Aulbach Fashion GmbH & Co. KG) bei der feierlichen Eröffnung.
  • hochgeladen von Andrea Kaller-Fichtmüller

Mit der feierlichen Eröffnung wurde am 3. September der zweite Bauabschnitt des Miltenberger Outlet Centers (MOC) offiziell seiner Bestimmung übergeben. Die Aulbach Fashion GmbH & Co. KG konnte dazu zahlreiche Gäste begrüßen.

Vision verwirklicht

Philipp Aulbach ging im Namen der Geschäftsführung der Aulbach Fashion GmbH & Co. KG kurz auf den Werdegang des MOC ein und freute sich, dass mit dem heutigen Tag die Vision seines Vaters Robert Aulbach, den Standort in Miltenberg zu vergrößern und weitere Marken hier anzusiedeln, ein Stück weiter realisiert werden konnte.

2012 Eröffnung

Bereits in den 80er Jahren, so Philipp Aulbach, startete Robert Aulbach mit einem klassischen Fabrikverkauf für die Marken Daniel Hechter und Lagerfeld an den Wochenenden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Standort kontinuierlich. Dies führte im November 2012 zur Fertigstellung des ersten Bauabschnitts des MOC. Mit den Markenpartnern Bugatti und Daniel Hechter Schuhe, Alfi, Blank Home und dem Mayer`s Bäck/ Gubor Cafe hatte man verlässliche Partner gefunden, um das Sortiment wesentlich zu verbreitern.

Zweiter Bauabschnitt

Danach war es nur eine Frage der Zeit, wann der zweite Bauabschnitt folgen würde. Der jetzt fertiggestellte zweite Bauabschnitt mit über 700 Quadratmeter Gesamtfläche fügt sich harmonisch in das Gesamtbild des Standortes ein. Mit dem Neubau wurde Platz für 4 weitere Ladenflächen geschaffen und die Gesamtverkaufsfläche des MOC auf über 3.000 qm erweitert. Die neuen Markenpartner Schiesser, Kenny S und Kiki Kindermoden führen Topmarken mit einem hohen Bekanntheitsgrad und gestalten die Bekleidungskompetenz am Standort noch facettenreicher und spannender.

Tolle Zusammenarbeit

Abschließend bedankte sich Philipp Aulbach bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit. Sein Dank richtete sich vor allem an das Architekturbüro Johann und Eck für die Bauplanung und die Hollerbach Bau GmbH, die den zweiten Bauabschnitt in der gleichen Zuverlässigkeit und Professionalität gebaut hatte wie den ersten. Ebenso dankte er den bestehenden und neuen Markenpartnern und den Mitarbeitern der Firma Aulbach Fashion GmbH & Co. KG.

Moderne Optik

Architekt Peter Farrenkopf vom Architekturbüro Johann und Eck gratulierte seitens der Bauplanung zur erfolgreichen Eröffnung. Er erläuterte den Bau aus städtebaulicher Sicht und führte aus, dass das Gebäude an die Straßenzüge der Eichenbühler Straße gebaut ist und somit die Fluchten der Nachbarbebauung aufnimmt. Die Gebäude orientieren und öffnen sich zum Innenhof zu einem gemeinsamen Erschließungsbereich für alle Kunden. Gemeinsam mit den bestehenden Verkaufsflächen wurde ein kundenfreundliches Verkaufsensemble erreicht. Geschlossene Flächen zu den Straßen und großzügige Glasfassaden zum Hof unterstreichen diese Absicht. Die Flachdachlösung mit schmalen Dachrändern und die Fassadengestaltung zeigen eine modern ausgerichtete Optik. Die ebenfalls vorhandenen großen Parkflächen können von allen Kunden genutzt werden. Im Inneren sind einzelne, mit unterschiedlichen Flächen versehene Verkaufsräume entstanden, die durch das optische Anpassen an den ersten Bauabschnitt ein einheitliches Erscheinungsbild zeigen. Weitere Grußworte sprachen Herr Eck von der Firma Hollerbach Bau GmbH in Hardheim und Gabriele Münch, dritte Bürgermeisterin des Marktes Bürgstadt.

Eröffnungstage mit Tombola

Im Rahmen der Eröffnungstage, die bis Sonntag dauerten, fand noch ein kleiner Regionalmarkt mit zwei Künstlern aus der Region statt. Dazu boten verschiedene Winzer edle Tropfen an und der Tourismusverband Churfranken brachte mit einem Infostand Interessenten die Region näher. Der Erlös der Tombola, die ebenfalls im Rahmen der Eröffnungstage stattfand, ging an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg/ Miltenberg, der zahlreiche Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern in ihrem häuslichen Umfeld begleitet und unterstützt.

Peter Farrenkopf Architekturbüro Johann und Eck), Dr. Antonia Hollerbach (Hollerbach Bau GmbH), Stefan Aulbach (Aulbach Fashion GmbH & Co. KG), Gabriele Münch (dritte Bürgermeisterin Markt Bürgstadt) und Philipp Aulbach (Aulbach Fashion GmbH & Co. KG) bei der feierlichen Eröffnung.
Philipp Aulbach von der Geschäftsführung der Aulbach Fashion GmbH & Co. KG lobte die tolle Zusammenarbeit beim zweiten Bauabschnitt.
Autor:

Andrea Kaller-Fichtmüller aus Miltenberg

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.