Miltenberger Rat ist ratlos - Bürger nehmen die Sache selbst in die Hand
Ratssitzung am 27.02.2019 um 19:00 Uhr wird spannend

Stadtratssitzung in Miltenberg. Zusammen mit den Räten muss sich Helmut Demel der geballten Kritik aus der Bevölkerung stellen.

Cornelius Faust hat mit der öffentlichen Bekundung der Ratlosigkeit im Rat - ein Offenbarungseid - den Protest der Bürger beflügelt.
"Die Alternative wäre nichts" kann kein Grund für die Bebauung einer wertvollen Fläche mit einem veralteten Konzept sein.

Petition der Grünen
An die 500 Bürger haben die Grünen in kurzer Zeit gegen die ideenlose Bebauung am alten Bahnhof mit einem Abklatsch der Seehecke mobilisiert. Gefordert wird Information und Mitwirken der Bürger. Hier gehts direkt zur Petition

Antrag der SPD
Nach Diskussionen an der Basis hat die SPD Fraktion den Antrag gestellt, die Planung am alten Bahnhof auf den Prüfstand zu stellen. Das entspricht der Forderung der Grünen. Hier gehts zur Info der SPD auf meine-news.de

Die beiden Anliegen hängen eng zusammen und wollen im Prinzip das Gleiche. Wenn der Antrag der SPD angenommen wird, könnte man parallel die Forderungen der Grünen abarbeiten, und die Bürger einbeziehen.

Wird die Forderung der SPD vom Gremium abgelehnt würde das signalisieren, juckt uns alles nicht. Wir machen weiter was wir wollen. Ob sinnvoll oder nicht. Bürger interessieren uns nicht. Dürfen doch wählen, was wollen die sonst noch.

Die Ablehnung des SPD Antrages bedeutet gleicheitig, die Ziele der Petition werden abgelehnt.

Helmut Demel könnte natürlich auch das beliebteste Mittel der Miltenberger Kommunalpolitik anwenden: Ignorieren, Aussitzen, nicht beachten, nichts tun. Motto, wir machen was wir wollen!

Auf Zeit spielen, und den Antrag der SPD sowie die Petition der Grünen nicht auf die Tagesordnung setzen. Wie geht es dann weiter? Auf jeden Fall sehr interessant.

Mehr zum Thema Seehecke Abklatsch in Miltenberg finden Sie auf meine-news.de unter Politik und auf stadtwatch.de im Blog

Autor:

Wolfgang Spachmann aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.