"Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn" beim Kapellenfest Monbrunn

"Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn" beim Kapellenfest Monbrunn
68Bilder
  • "Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn" beim Kapellenfest Monbrunn
  • hochgeladen von Bruno Grän

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Kapelle in Monbrunn veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Monbrunn am Sonntag, 14. August ein Kapellenfest.

Schon zu Beginn des Festgottesdienstes waren die Bänke unter dem Dach der schattenspendenden Bäume gut besetzt. Dekan Michael Prokschi zelebrierte vor der kleinen Kapelle die Messfeier im Gedenken an die Erbauer der Kapelle und die Generationen, die sich seit nun mehr 100 Jahren um deren Erhalt kümmern. Unter der Leitung von Susanne Hock umrahmte die „Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn“ den Freiluftgottesdienst musikalisch.

Zum anschließenden Frühschoppen füllten sich die Plätze und Kommandant Andreas Berberich konnte zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis und dem angrenzenden Baden-Württemberg willkommen heißen. Berberich bedankte sich bei den zahlreichen Helfern für die tatkräftige Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung des Festes. Sein Dank galt auch dem Musikverein Wenschdorf-Monbrunn für die musikalische Gestaltung des Kapellenfestes.

Mit einem breit gefächerten Repertoire unterhielt die „Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn“ unter dem Dirigat von Susanne Hock die Gäste beim Frühschoppen auf der Festwiese. Exakt vorgetragene Traditionsmärsche wie „Wien bleibt Wien“ begeisterten das Publikum ebenso wie gefühlvoll intonierte böhmische Blasmusiktitel oder moderne Blasmusikarrangements. Passend zum Festplatz inmitten der Natur gelang es der "Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn" hervorragend, den unverkennbaren und einzigartigen Sound der Filmmusik „Winnetou & Old Shatterhand“ zu interpretieren. Die Zuhörer wähnten sich förmlich an der Seite des großen Apachenhäuptlings und seines weißen Blutsbruders in den Weiten der Prärie.

Der Vorsitzende des Musikvereins Wenschdorf-Monbrunn Bruno Grän führte durch das Musikprogramm. Er nutzte die Gelegenheit, die Besucher des Kapellenfestes zum nächsten großen Event auf die Wenschdorfer Höh‘ einzuladen: WENSCHDORF-FILMREIF

Mit dem Anspruch, dem Publikum etwas Außergewöhnliches zu bieten veranstaltet der Musikverein Wenschdorf-Monbrunn am Samstag, 10. September 2016 ein Freiluft- und Bulldog-Kino, bei dem nicht nur Bulldogfahrer ihren Spaß haben werden. Eingebettet zwischen buntem Vorprogramm für Alt und Jung und der „After-Film-Party“ gibt es eine professionelle Filmvorführung unter dem Sternenhimmel, bei der auch Zuschauer ohne Bulldog ihren Platz finden.

Weitere Bilder zum Kapellenfest Monbrunn finden Sie hier.

WENSCHDORF FILMREIF Freiluft- und Bulldog-Kino am 10. September 2016

Infos unter WENSCHDORF FILMREIF Freiluft- und Bulldog-Kino
der Film
der Trailer zum Film
von der Idee zur Umsetzung
das Programm
Eintrittskarten im Vorverkauf
der Wenschdorfer 6-Zylinder
Anfahrt und Location

Autor:

Bruno Grän aus Wenschdorf

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.