Foto Kids auf Motivsuche in Miltenberg

Ferienspiel 2018 Fotoclub Miltenberg "Mehr sehen beim Gehen!" (Foto: Wolfgang Straub)
 
Was guckst Du? 1. Platz (Foto: Luise Krause)
Miltenberg: Fotoclub |

Mehr sehen beim Gehen war das diesjährige Motto des Fotoclubs Miltenberg

Dieses Mal waren es weniger Teilnehmer wie sonst. Schuld daran war bestimmt das sehr heiße Wetter der letzten Wochen. Trotz großer Hitze ließen es sich aber 6 Jugendliche nicht nehmen und kamen zum Fotoclub um dort mit Clubfotografen einen Nachmittag zu verbringen. Nach persönlicher Vorstellung der Teilnehmer ging es gleich zum praktischen Teil. Alle mitgebrachten Digitalkameras wurden auf Funktion überprüft, schließlich sollten ja gute Fotos entstehen. Tipps rund um die Fotografie gab es dieses Mal unterwegs von Yvonne Spörl, Wolfgang Straub und Bernd Ullrich.

Gestaltungselemente
Das erste Fotomotiv ließ nicht lange auf sich warten. Beim Fahrgastschiff Astoria der Reederei Henneberger erklärte Bernd Ullrich, der Vorsitzende des Fotoclubs der Gruppe, dass die Linienführung ein wichtiges Gestaltungselement sei und den Eindruck eines Fotos entscheidend beeinflussen kann. Es macht einen großen Unterschied, ob wir das Bild diagonal, schräg, waagrecht oder mit Winkeln aufbauen. Die Foto Kids hatten gut aufgepasst, so wurde das festgemachte Tau mit Schiff von der rechten unteren Ecke in die Bildmitte führend bei ihrer Aufnahme ausgewählt.

An einem großen Kastanienbaum erläuterte Yvonne Spörl Gestaltungsprinzipien. Diese sollten sie anwenden nachdem man sich eine Vorstellung gemacht hat, ob man etwa einen dynamischen, bewegten oder eher einen ruhigeren, sachlichen Bildaufbau haben möchte. Die Linienführung ist ein wichtiges Gestaltungselement und kann entscheidend den Eindruck eines Fotos beeinflussen. Bevor man beginnt, diese Gestaltungsprinzipien anzuwenden, sollte man sich eine Vorstellung davon machen, ob man etwa einen dynamischen, bewegten oder einen ruhigeren, sachlichen Bildaufbau haben möchte.

Jump-Fotos
Mit großem Spaß fotografierten die talentierten Jungfotografinnen unter Anleitung von Wolfgang Straub ein aus ihren Reihen ausgewähltes Modell und versuchten dabei Jump-Fotos auf den Sensor zu belichten. Die Clubfotografen staunten nicht schlecht, welche Fotos entstanden waren.

So führte der Fotospaziergang entlang des Mains und anschließend über das Schwarzviertel zurück. Mit einer erfrischenden Orangenlimonade von der Brauerei Faust gings weiter zum Schnatterloch. Dort wurden noch weitere coole Fotos von der schönen Location aufgenommen bevor es zur Belohnung nach einem ausgiebigen Fotospaziergang mit vielen Motiven und Tipps noch ein Eis spendiert wurde.

Urkunden und Preise
Nachdem alle wieder wohlbehalten im Fotoclub angekommen sind, erfolgte die Auswertung der elektronischen Fotos an einem Großbildschirm. Clubleiter Ullrich lobte alle Foto Kids für ihre besonders gezeigte Kreativität und freute sich das viele schöne Fotos entstanden sind. Auch dieses Jahr gab es wieder Urkunden und kleine Preise, darunter auch zwei Jahres-Abos für die Jugendgruppe.

Auf dem Siegertreppchen
Auf Platz 5 kam Anna Page aus Mainbullau, Platz 4 belegte Viktoria Somova aus Miltenberg. Platz 3 ging an Marie-Luise Schell aus Neunkirchen. Platz 2 an Linda Kübast aus Eichenbühl. Den Platz 1 mit einem Portrait von einem Miltenberger Staffelbrunser sicherte sich Luise Krause aus Miltenberg.

Fazit der Jugendlichen: Wir kommen nächstes Jahr wieder!

Wer hat Interesse an der Jugendgruppe im Fotoclub Miltenberg?
Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren sind hier herzlich willkommen.
www.fotoclub-miltenberg.de
1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.