Fuchs

Beiträge zum Thema Fuchs

Blaulicht

Polizeibericht
Wiesen/Kahl a.Main | Wildunfall mit Fuchs, Hoftor mit schwarzen Sprinter gestohlen

Pressebericht der PI Alzenau vom 27.06.2021 Verkehrsgeschehen Wildunfall Wiesen. Gestern Abend gegen 22:50 Uhr fuhr ein 24 Jähriger mit seinem Opel auf der Staatsstraße 2905 aus Richtung Flörsbachtal nach Wiesen. Auf Höhe des Sportgeländes kam es zu einem Wildunfall mit einem Fuchs. Hierdurch wurde die Front des Opels eingedrückt und der Unterboden beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Kriminalitätsgeschehen Hoftor gestohlen Kahl a. Main. Bereits am Dienstagnachmittag...

  • Wiesen
  • 27.06.21
  • 98× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht vom 13.05.2021
Raum Lohr a. Main | Wildunfälle, Fahrradfahren unter Alkoholeinfluss, Blumen von Grab gestohlen

Pressebericht der Polizeiinspektion Lohr a.Main vom 13.05.2021 Verkehrsgeschehen Wildunfälle LOHR A.MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Zu einem Zusammenstoß mit einem Suzuki und einem Hasen kam es am Mittwochmorgen um 07:00 Uhr auf der Staatsstraße 2315. Bei der Fahrt von Neustadt nach Lohr wurde das Tier auf Höhe dem Ortsteil Rodenbach erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 800 Euro. Steinfeld OT Waldzell, LKR. MAIN-SPESSART. Auch bei einem...

  • Main-Spessart
  • 13.05.21
  • 121× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Partenstein | Wildunfall, Sachbeschädigung, Betäubungsmittelbesitz

Pressebericht der PI Lohr a. Main vom 09.03.2021 Wildunfall PARTENSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Audi und einem Fuchs kam es am Montagabend um 21:30 Uhr auf der Staatsstraße 2317. Der Sachschaden an der Fahrzeugfront beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Erneute Sachbeschädigung an der Grundschule - Zeugen gesucht PARTENSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am 26.02.2021 wurde das Glasvordach zur Turnhalle der Grundschule in der Schulstraße durch einen Steinwurf beschädigt. Der...

  • Partenstein
  • 09.03.21
  • 33× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Lohr a. Main | Unfall mit drei Wildschweinen und einem Fuchs

Pressebericht der PI Lohr am Main vom 22.12.2020 Lohr am Main, Lkr. Main-Spessart Unfall mit drei Wildschweinen Am Montag, gegen ca. 10.00 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2437 zwischen Lohr am Main und Steinfeld zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Wildschweinen. Ein 71 jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Staatsstraße, als kurz vor der Abzweigung in Richtung Wallfahrtskirche Maria Buchen eine Rotte mit zehn Wildschweinen die Fahrbahn überquerte. Der Skoda Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig...

  • Lohr a.Main
  • 22.12.20
  • 148× gelesen
WirtschaftAnzeige
6 Bilder

Kleinwallstadt
Weihnachtszeit in der Gärtnerei Fuchs

Die Advents- und Weihnachtszeit ist die Zeit des Jahres, in der das Zuhause besonders gerne festlich dekoriert wird. In unserer Ausstellung finden Sie alles, womit Sie es sich im Advent richtig gemütlich machen können: Weihnachtssterne, Türkränze, Gestecke und natürlich Adventskränze in vielen Ausführungen. Von modern bis klassisch ist für jeden etwas dabei. Alle Stücke werden selbstverständlich individuell und in Handarbeit gefertigt. Wer sich jetzt auf Weihnachten einstimmen möchte, sollte...

  • Kleinwallstadt
  • 03.11.20
  • 333× gelesen
GartenAnzeige
8 Bilder

Floristik
Gärtnerei Fuchs – Ihr Partner für alles Grüne und Bunte

Unsere Gärtnerei in Kleinwallstadt besteht seit 1964 und wird mittlerweile in der dritten Generation geführt. Wir bieten ein umfassendes Sortiment aus Zimmerpflanzen, Balkonpflanzen, Gemüse und Kräutern, Schnittpflanzen, Gartenpflanzen, Stauden und vieles mehr. In unserem Laden finden Sie kreative Lösungen für jeden Anlass. Von geschmackvollen Blumendekorationen für die Wohnung über die florale Gestaltung von Büro- und Geschäftsräumen bis zu Blumensträußen, Floristik für Geburtstage,...

  • Kleinwallstadt
  • 13.09.20
  • 309× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht vom 12.07.2020
Raum Marktheidenfeld | Beschädigung, Wildunfälle, Ladendieb erwischt

Pressebericht der PI Marktheidenfeld vom 12.07.2020 Dachrinne beschädigt Esselbach, Lkr. Main-Spessart – Schaden i. H. v. 500.- EUR verursachte am 09.07.2020 gegen 11.00 h ein Lkw-Fahrer in der Hauptstraße mit seinem Fahrzeug-Gespan, als er beim Rangieren an der Dachrinne eines Wohnanwesens hängen blieb und diese hierbei beschädigte. Wildunfälle am Wochenende im Dienstbereich der PI Marktheidenfeld: - 11.07.2020, 00.50 h, ST 2315 bei Kreuzwertheim: 1000.- EUR Sachschaden am Fahrzeug beim...

  • Main-Spessart
  • 12.07.20
  • 82× gelesen
Gesundheit & Wellness
Junger Jäger
144 Bilder

Bildergalerie und Feature
Unternehmungslust nimmt zu: Zweite Juliwoche 2020

Aktuelle Juli-Impressionen aus der Region. Inzwischen ist der Juli ins fränkische Land gezogen. Grund genug, selbst  - trotz Corona-Beschränkungen - auszuschwärmen: in die idyllische Natur vor die Haustüre in den blühenden Gartenin Täler abseits der Hauptverkehrsstraßen in einladenden Nachbarortein die abwechslungsreiche Kreisstadt zum Einkaufen und Spazierengehenzu größeren Städten im Dreiländereck Bayern, Baden-Württemberg und Hessen Vielen Einheimischen und Besuchern unserer Region macht es...

  • Miltenberg
  • 10.07.20
  • 576× gelesen
Natur & Tiere
77 Bilder

Bildergalerie
Natur und Tiere - immer wieder faszinierend!

In der Regel gilt: "Morgenstund' hat Gold im Mund!" Viele Fotos entstanden am frühen Morgen und oft durch Zufall bei einem Spaziergang durch die Flur. Andere Schnappschüsse wurden am Main oder in der Fußgängerzone in Miltenberg festgehalten.  Mensch und Tier gehen ja eine vielfältige Beziehung ein. Oft geben Wildtiere ihre Fluchtdistanz auf und versprechen sich etwas durch eine Annäherung, insbesondere Futter.  Dennoch gilt weiterhin die Devise "Leben und leben lassen!" Nach der faszinierenden...

  • Miltenberg
  • 04.06.20
  • 500× gelesen
Natur & Tiere
Katze oder Fuchs?
10 Bilder

Pfingstferien 2014 - Teil II: Fuchs auf Mäusejagd

Sicherlich mehr durch Zufall erlebte ich in den Pfingsferien folgende Szene mit einem Fuchs. Das Gras war erst vor wenigen Tagen gemäht und als Heu zum Teil schon geerntet worden. Zum Leidwesen vieler Nagetiere wurden dadurch viele Versteckmöglichkeiten nicht "unter Tage", wohl aber zwischen Boden und Stoppelwiese, deutlich eingeschränkt. So manche Maus hatte bei ihren Erkundungsgängen das Nachsehen. Ein Fuchs lauerte minutenlang seinem "Objekt der Begierde" auf und ließ sich auch vom nahen...

  • Eichenbühl
  • 20.06.14
  • 116× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.