UNESCO-Welterbetag

Beiträge zum Thema UNESCO-Welterbetag

Kultur
Museumsrallye und mehr: Für jeden ist etwas dabei - eine Sonderausstellung im Obernburger Römermuseum lockt jung und alt an.Die Römerstadt Obernburg, das "Pompeji am Main", findet ihre Schätze: seit Generationen treten aus dem Untergrund Oberburgs besondere Dinge an Tageslicht. Sie sind unter dem Motto "Wiederentdeckt!" in einer Sonderausstellung im Römermuseum  Obernburg am Main vom 2. Juni bis zum 29. September 2019 zu entdecken!
63 Bilder

Einzigartig und authentisch: UNESCO-WELTERBE LIMES
WELTERBETAG am 2. Juni 2019 im Landkreis Miltenberg / Sonderausstellung "Wiederentdeckt!", Obernburger Römerschätze

Sieben attraktive Aktions-Angebote zwischen Amorbach und Niedernberg: Reges Interesse gab es beim Welterbetag 2019 im Landkreis Miltenberg und bei der eröffneten Sonderausstellung „Wiederentdeckt“ in Obernburg Vor vierzehn Jahren, im Jahr 2005, wurde der Obergermanisch-Rätsche Limes zum UNESCO-Welterbe erhoben. Die einstige historische Grenze ist mit 550 Kilometern das längste europäische Bodendenkmal und erstreckt sich vom Rhein bis zur Donau. Der Limes erreichte dadurch den höchsten Status...

  • Miltenberg
  • 03.06.19
  • 349× gelesen
  • 1
Kultur
Die einstige römische Grenze  zeigt die zivilisatorische Leistung einer antiken Gesellschaft, die während ihrer Existenzzeit Grundlagen geschaffen hat, auf denen Abendland und Morgenland, ja auf denen heute die gesamte Welt aufbaut.
42 Bilder

DER LIMES BEI UNS: Einst kulturtrennende Grenze, heute völkerverbindende Globalität im Blickfeld

Einladung zum Aktionstag und hiesigen Besuch eines der weltweit größten Bodendenkmäler: Erstmaliger UNESCO-Welterbetag zum Thema „Limes im Landkreis Miltenberg“ Landkreis Miltenberg. In vielfältigen Aktionen und Führungen wird am kommenden Sonntag, dem 3. Juni 2018, eine berühmte Grenze lebendig und nachhaltig ins Bewusstsein gerufen: es ist der bekannte römische Limes. Roms Grenze durchzog bekanntlich unsere Region am Untermain auf rund 30 Kilometern Länge mit Kastellen, Palisaden und...

  • Miltenberg
  • 29.05.18
  • 465× gelesen
Kultur
50 Bilder

Besonderheiten einer einstigen Grenze: Der Limes-UNESCO-Welterbetag am 03. Juni 2018 rückt näher

Impressionen von der einstigen römischen Grenze am Main und im Odenwald. Welterbe Limes - Besonderheiten Fachwelt und Besucher aus nah und fern sind nach wie vor begeistert von den archäologischen Ausgrabungen zwischen Niedernberg und Amorbach-Reistenhausen unseres Miltenberger Landkreises. Warum? „Pompeji am Main“ heißt zum Beispiel Obernburg am Main wegen des durch Lehmfluten erhaltenen, Aufsehen erregenden, antiken Erbes, u.a. die Entdeckung einer Benefiziarerstation. Seit 13 Jahren ist der...

  • Miltenberg
  • 24.05.18
  • 457× gelesen
Kultur
In vielfältigen Aktionen und Führungen wird eine berühmte Grenze lebendig:  es ist der bekannte römische Limes, der unsere Region am Untermain auf rund 30 Kilometern Länge mit Kastellen, Palisaden und Wachtürmen durchzog und das Römische Imperium vom Freien Germanien trennte. Der Aktionstag ist eine Initiative der Kreisheimatpflege im Landkreis Miltenberg.
40 Bilder

Nicht verpassen! UNESCO-Welterbetag zum Thema „Limes im Landkreis Miltenberg“ am Sonntag, 3. Juni 2018

Erstmals soll in diesem Jahr am Sonntag, 3. Juni 2018, der UNESCO-Welterbetag zum Thema „Limes im Landkreis Miltenberg“ gefeiert werden. Vereine, Institutionen und Ehrenamtliche aus dem ganzen Landkreis kooperieren, um der Öffentlichkeit das hier vorhandene UNESCO-Welterbe Limes auf einer Strecke von 30 Kilometern von Niedernberg bis Reichartshausen zu präsentieren. Weiterführende Informationen: Römische Grenze - der Limes - wird wieder lebendig am UNESCO-Welterbetag Zum ersten Mal zeigen in...

  • Miltenberg
  • 19.05.18
  • 274× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.