Wohngemeinschaft

Beiträge zum Thema Wohngemeinschaft

Senioren
Eschaus 1. Bürgermeister Gerhard Rüth (links) und Prokurist Julian Wolf von Fa. Wolf-Haus  GmbH bei der Unterschrif für das Projekt „Ambulante Pflege und Wohnen“

Vertragsunterzeichnung in Eschau
Startschuss zum Projekt „Ambulante Pflege und Wohnen“

Die Realisierung des Projektes „Ambulante Pflege und Wohnen“ rückt in Eschau in greifbare Nähe, denn am 3. Dezember 2020 fand in der Elsavahalle die feierliche Vertragsunterzeichnung statt. Anwesend waren neben Bürgermeister Gerhard Rüth, Geschäftsstellenleiter Walter Wölfelschneider, Joachim Roth von ProWohnen – Miteinander leben GmbH, Julian Wolf, Prokurist von Wolf-Haus GmbH und Notar Jens Hasselbeck aus Klingenberg. In seiner Begrüßungsansprache betonte Bürgermeister Gerhard Rüth trotz...

  • Miltenberg
  • 04.12.20
  • 299× gelesen
Vereine
Evelyn, Julika, Constanze und Annika möchten zusammen in eine WG ziehen.

Aktion-MainHerz
Weihnachtsaktion für ein selbstbestimmtes Leben

"Ein selbstbestimmtes Leben". Das ist der Wunsch von Constanze, Annika, Julika und Evelyn. Alle vier Mädels leben mit einem Handicap und möchten trotz allem zusammen in eine betreute WG nach Trennfurt ziehen. Wir finden das großartig und möchten sie gerne unterstützen. Aktuell wird schon alles vorbereitet und die Organisatorin Inge Rosenberger braucht jetzt Unterstützung, denn finanzielle Hilfe gibt es hier nicht. Die Zimmer der Frauen werden von den Familien selbst eingerichtet aber die...

  • Bürgstadt
  • 29.11.20
  • 381× gelesen
  • 1
Beruf & Ausbildung
Fernsehabende in der WG sind offenbar out. Wer Unterhaltung sucht, klappt heute eher das Notebook auf oder nutzt Tablet beziehungsweise Smartphone.

Digital und Technik
Wohngemeinschaft: WLAN-Anschluss oft wichtiger als die Waschmaschine

(TRD/WID) Wohngemeinschaften stehen vor allem bei jungen Menschen hoch im Kurs. So leben knapp 8,5 Millionen Menschen und damit mehr als ein Drittel aller 18- bis 39-jährigen aktuell in einer WG oder haben in einer WG gewohnt. Rund 80 Prozent aller WG-Bewohner findet man in Unistädten. Gerade dort steigt die Nachfrage für bezahlbaren Wohnraum, was die monatlichen Mietkosten weiter in die Höhe treibt. Der Kostenfaktor ist somit das wichtigste Kriterium bei der Entscheidung für ein WG-Leben. Spaß...

  • Aschaffenburg
  • 05.11.20
  • 51× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.