Zugangsdaten

Beiträge zum Thema Zugangsdaten

Blaulicht

Polizeibericht
Aschaffenburg | Unbekannte erbeuten mehrere tausend Euro - Polizei warnt vor falschen Bankmitarbeitern

Pressebericht des PP Unterfranken vom 29.03.2022 Am Samstag erhielt eine 67-Jährige eine vermeintliche SMS ihrer Bank, die stattdessen jedoch von Betrügern abgeschickt wurde. Die Dame wurde über einen Link zunächst auf eine gefälschte Webseite geleitet. Kurz darauf erhielt sie einen Anruf eines angeblichen Bankmitarbeiters und gab an diesen für das TAN-Verfahren notwendige Daten weiter. In der Folge konnten die Betrüger Überweisungen in Höhe von mehreren tausend Euro ausführen. Am Samstagmittag...

  • Aschaffenburg
  • 29.03.22
  • 169× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Unterfranken | Angepasste Betrugsmasche - Die Polizei warnt vor betrügerischen Phishing-Mails und SMS beim Online- Banking

Pressebericht des PP Unterfranken vom 11.03.2022 Die Polizei stellt eine angepasste Vorgehensweise von Internetbetrügern fest, bei denen Bankkunden per E-Mail oder SMS zur Eingabe von Zugangsdaten zum Online-Banking aufgefordert werden. Die Kriminellen nutzen hierzu auch aktuelle politische Ereignisse, um Druck zu erzeugen. Die Polizei Unterfranken warnt vor dieser Betrugsmasche. Beim Phishing soll der Bankkunde mittels irreführender E-Mails oder SMS dazu verleitet werden, Zugangsdaten zum...

  • Kreis Miltenberg
  • 11.03.22
  • 409× gelesen
Mann, Frau & Familie

Kriminalität
Vorsicht: Ukraine-Krieg lockt auch Kriminelle an

Im Landkreis Miltenberg wie in ganz Deutschland läuft derzeit eine große Hilfsaktion für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine an. Das ruft leider auch Kriminelle auf den Plan, die versuchen, die aktuelle Lage auszunutzen und mit Phishing-Mails versuchen, Zugangsdaten abzugreifen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) geht zurzeit von einer erhöhten Bedrohungslage für Deutschland aus und rät zu erhöhter Wachsamkeit. Dem BSI zufolge sind bereits Betrugsversuche...

  • Kreis Miltenberg
  • 07.03.22
  • 191× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Unterfranken | Vermehrtes Auftreten von Phishing-SMS

In den letzten Tagen häufen sich gemeldete Fälle von Betrugsversuchen, bei denen Bankkunden per SMS zur Eingabe von Zugangsdaten zum Online-Banking aufgefordert werden. Die Polizei Unterfranken warnt vor dieser Betrugsmasche. Beim Phishing per SMS-Textnachricht, auch als Smishing bekannt, soll der Bankkunde mittels irreführender SMS-Nachricht dazu verleitet werden, Zugangsdaten zum Online-Banking preiszugeben. Der Handynutzer wird über einen Link in der SMS zu einer professionell gestalteten...

  • Kreis Miltenberg
  • 29.10.21
  • 328× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Stockstadt | Unbekannte erbeuten mehrere tausend Euro - Polizei warnt vor Anrufen falscher Bankmitarbeiter

Am Freitagnachmittag hatte sich ein Anrufer unter der Telefonnummer einer Aschaffenburger Bankfiliale als Mitarbeiter dieser Bank ausgegeben. In Wirklichkeit handelte es sich jedoch um einen Betrüger, welcher den Geschädigten dazu brachte, Zugangsdaten für ein von der Bank neu eingeführtes TAN-Verfahren zu übermitteln. Am Montag stellte der Geschädigte dann mehrere unberechtigte Überweisungen von seinem Konto fest. Am Freitag, gegen 14:30 Uhr, erhielt der 34-jährige Geschädigte einen Anruf...

  • Stockstadt a.Main
  • 04.05.21
  • 243× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Waldaschaff | Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus - Täter versuchten mehrere hundert Euro abzubuchen

Pressebericht des PP Unterfranken vom 16.10.2020 - Bereich Untermain Vermeintlichen Mitarbeitern der Firma Microsoft ist es am Donnerstagmittag gelungen, einen 71-Jährigen dazu zu bewegen, ihnen die Kontrolle mittels Fernzugriff auf seinen Computer zu gewähren. Diese Möglichkeit nutzten die Täter, um eine Transaktion von mehreren hundert Euro vorzunehmen. Das Phänomen des sogenannten „Microsoft-Support-Scam“ taucht im Bereich der unterfränkischen Polizei seit Jahren auf. Die Täter gehen meist...

  • Waldaschaff
  • 16.10.20
  • 182× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.